DIE HARKE - Ihre Zeitung für den Landkreis Nienburg - Nachrichten für die Mittelweserregion seit 1871

Nienburger Zeitung von 1871

aktuelle Ausgabe: Nr. 75 von Mittwoch, 29. März 2017
Überregionales
  • Die Kuppel des Kapitols in Washington D.C. hinter Qualm des Kapitol Kraftwerks. Foto: Jim Lo Scalzo/Archiv
    Die Kuppel des Kapitols in Washington D.C. hinter Qualm des Kapitol Kraftwerks. Foto: Jim Lo Scalzo/Archiv
    Die Kuppel des Kapitols in Washington D.C. hinter Qualm des Kapitol Kraftwerks. Foto: Jim Lo Scalzo/Archiv
    Die Kuppel des Kapitols in Washington D.C. hinter Qualm des Kapitol Kraftwerks. Foto: Jim Lo Scalzo/Archiv
    The­men des Ta­ges

    Schwar­zer Diens­tag für den Kli­ma­schutz?

    28.03.2017, 20:47 Uhr - Wa­shing­ton (d­pa) - Do­nald Trump hat nie einen Hehl dar­aus ge­macht, dass er herz­lich we­nig von der Kli­ma­schutz­po­li­tik sei­nes Vor­gän­gers Ba­rack Obama hält. Am Diens­tag machte er einen großen Schritt, die Er­run­gen­schaf­ten des De­mo­kra­ten zu­nichte zu ma­chen. Worum geht es? Um meh­rere Maß­nah­men. Trump hob ein Mo­ra­to­rium auf, durch das öf­fent­li­ches Land nicht mehr zur För­de­rung von Kohle ver­pach­tet wer­den konn­te. Er än­derte Be­gren­zun­gen der Me­than-Emis­sio­nen in der Öl- und Ga­s­in­dus­trie. Und er sagt ei­nem Ker­n­an­lie­gen Oba­mas den Kampf an: Die Um­welt­behörde EPA soll den «Clean Power Plan» auf den Prüf­stand stel­len. Da­mit wollte der De­mo­krat die CO2-Emis­sio­nen ame­ri­ka­ni­scher Kraft­werke ein­däm­men. Der Koh­len­di­oxid-Aus­stoß sollte bis 2030 im Ver­gleich zu 2005 um 32 Pro­zent sin­ken. Aber mehr als zwei Dut­zend mehr­heit­lich re­pu­bli­ka­nisch ge­führte US-Bun­des­staa­ten und meh­rere Un­ter­neh­men aus dem Ener­gie­sek­tor klag­ten vor ver­schie­de­nen Ge­rich­ten da­ge­gen. Der Su­preme Court, der O

  • Ticker­mel­dun­gen

    In Be­schäf­ti­gungs­affäre nun Ver­fah­ren ge­gen Fil­lons Ehe­frau

    04:57 Uhr - Pa­ris (d­pa) - Die franzö­si­sche Jus­tiz er­mit­telt in der Schein­be­schäf­ti­gungs­affäre um den Prä­si­dent­schafts­kan­di­da­ten François Hol­lande nun auch ge­gen des­sen Ehe­frau. Pe­ne­lope Fil­lon wird un­ter an­de­rem der Bei­hilfe zur Hin­ter­zie­hung von Staats­gel­dern ver­däch­tigt, wie der Deut­schen Presse-Agen­tur aus Jus­tiz­krei­sen bestätigt wur­de. Sie war jah­re­lang als par­la­men­ta­ri­sche ­Mit­ar­bei­te­rin für ih­ren Mann und des­sen Nach­fol­ger an­ge­stellt ge­we­sen. Die Jus­tiz prüft, ob es sich um Schein­be­schäf­tig

    Ticker­mel­dun­gen

    May will Schei­dungs­paiere in Brüs­sel ein­rei­chen

    04:52 Uhr - Lon­don (d­pa) - Lon­don wird heute of­fi­zi­ell den Schei­dungs­pro­zess von der Eu­ropäi­schen Union ein­lei­ten. Da­mit ist dann der Weg frei für die zwei­jäh­ri­gen Ver­hand­lun­gen mit der EU. Die bri­ti­sche Pre­mier­mi­nis­te­rin The­resa May habe die EU-Aus­tritts­er­klärung be­reits am Abend un­ter­zeich­net, be­rich­ten meh­rere bri­ti­sche Me­dien. Heute will sie eine of­fi­zi­elle Er­klärung ab­ge­ben. Schott­land ist ge­gen einen Br­e­xit. Am Abend holte sich Re­gie­rungs­che­fin Ni­cola Stur­geon den Se­gen des Par­la­ments für

  • Ticker­mel­dun­gen

    Trump wen­det sich vom Kli­ma­schutz ab

    04:30 Uhr - Wa­shing­ton (d­pa) - Es ist eine ra­di­kale Ab­kehr von der US-Kli­ma­po­li­tik un­ter Ba­rack Oba­ma: ­Do­nald Trump will mit weit­rei­chen­den Schrit­ten zen­trale Be­stim­mun­gen zum Kli­ma­schutz ab­bau­en, auf­wei­chen oder ab­schaf­fen. Der US-Prä­si­dent hat einen ent­spre­chen­den Er­lass un­ter­schrie­ben. Seine Re­gie­rung be­ende den Krieg ge­gen die Koh­le, so Trump. Künf­tig sind zum ­Bei­spiel Bun­des­behör­den nicht ver­pflich­tet bei Ent­schei­dun­gen an den Kli­ma­schutz zu den­ken. Um­welt­schüt­zer wol­len kla­gen.

    Ticker­mel­dun­gen

    US-Ge­ne­ral: Für Tote in Mos­sul wahr­schein­lich mit­ver­ant­wort­lich

    04:26 Uhr - Wa­shing­ton (d­pa) - Nach ei­ner Ex­plo­sion mit et­li­chen to­ten Zi­vi­lis­ten in Mos­sul im Irak hat das US-Mi­litär eine Schuld an dem Vor­fall nicht aus­ge­schlos­sen. Sei­ner ers­ten Ein­schät­zung nach, sei man wahr­schein­lich am Tod der Men­schen be­tei­ligt ge­we­sen, sagte der US-Kom­man­deur der Anti-IS-Mission, Ge­ne­ral Ste­phen Town­send. Es habe meh­rere US-Luft­an­griffe in der Ge­gend ge­ge­ben. Man habe aber kei­nes­wegs ab­sicht­lich Zi­vi­lis­ten an­ge­grif­fen. Am 17. März wa­ren ver­schie­de­nen Be­rich­ten zu­folge

  • Ticker­mel­dun­gen

    RB­B: ­Kon­troll­gre­mium sieht Schwächen bei Amri-Er­mitt­lun­gen

    03:18 Uhr - Ber­lin (d­pa) - Im Fall des Weih­nachts­markt-At­tentäters Anis Amri hat das Par­la­men­ta­ri­sche Kon­troll­gre­mium des Bun­des­ta­ges Schwächen bei den Er­mitt­lun­gen vor dem An­schlag fest­ge­stellt. Das geht nach Dar­stel­lung des RBB-In­fo­ra­dios aus ei­nem ge­hei­men Un­ter­su­chungs­be­richt des Gre­mi­ums her­vor­. ­Der Sen­der be­ruft sich auf An­ga­ben aus Frak­ti­ons­krei­sen. Dem­zu­folge kri­ti­siert das Kon­troll­gre­mium das Ver­fah­ren zur Be­wer­tung von is­la­mis­ti­schen Ge­fähr­dern im Ge­mein­sa­men Ter­ro­ris­mus­ab­wehr­zen­trum a

    Ticker­mel­dun­gen

    Schwein­stei­ger in Chi­cago von be­geis­ter­ten Fans emp­fan­gen

    03:15 Uhr - Chi­cago (d­pa) - Bas­tian Schwein­stei­ger ist in der Nacht in Chi­cago ge­lan­det. Hun­derte Fans ju­bel­ten dem Fuß­ball-Welt­meis­ter be­geis­tert zu. Ein Pla­kat zeigte Schwein­stei­gers Kon­ter­fei und die Auf­schrift «­Fuß­ball­got­t». Schwein­stei­ger wird künf­tig mit ei­nem Ein­jah­res­ver­trag bei den Chi­cago Fire spie­len, er kommt von Man­che­s­ter Uni­ted. Seine An­kunft wurde live in so­zia­len Me­dien ü­ber­tra­gen. Chi­cago Fire wird sei­nen Neu­zu­gang später prä­sen­tie­ren. Der Club spielt in Ma­jor League Soc­cer, de

  • Ticker­mel­dun­gen

    Kri­mi­no­loge Pfeif­fer soll Lage bei Bun­des­wehr un­ter­su­chen

    02:10 Uhr - Ber­lin (d­pa) - Der re­nom­mierte Kri­mi­no­loge Chris­tian Pfeif­fer soll nach den zu­letzt be­kannt ge­wor­de­nen Ü­ber­grif­fen in der Bun­des­wehr die in­nere Lage der Truppe un­ter­su­chen. Er solle vor­han­dene Da­ten ana­ly­sie­ren, mög­li­che Schwach­stel­len iden­ti­fi­zie­ren und hel­fen, Vor­schläge zur Schu­lung und Wei­ter­bil­dung von Fach­per­so­nal zu ent­wi­ckeln. Das be­rich­tet die «Süd­deut­sche Zei­tung» un­ter Be­ru­fung auf einen Be­richt des Ver­tei­di­gungs­mi­nis­te­ri­ums für den Bun­des­tag. Auch der «­Ta­gess­pie­gel» und d

    Ticker­mel­dun­gen

    Hen­d­ricks: U­SA kön­nen welt­wei­ten Kli­ma­schutz nicht stop­pen

    02:05 Uhr - Ber­lin (d­pa) - Die Ener­gie­po­li­tik von US-Prä­si­dent Do­nald Trump kann nach Ein­schät­zung von Bun­desum­welt­mi­nis­te­rin Bar­bara Hen­d­ricks den Kli­ma­schutz nicht stop­pen. Die USA seien wich­tig, aber die welt­weite Ent­wick­lung lasse sich nicht mehr zurück­dre­hen, sagte sie. Dass Trump Teile der Kli­ma­po­li­tik sei­nes Amts­vor­gän­gers Ba­rack Obama rück­gän­gig ge­macht hat­te, kri­ti­sierte Hen­d­ricks nicht di­rekt. Eine ehr­gei­zige Kli­ma­po­li­tik liege «im ur­ei­gens­ten In­ter­esse der USA», sagte sie aber. Trump

  • Ticker­mel­dun­gen

    Spit­zen von Union und SPD su­chen Lö­sun­gen bei Streit­the­men

    01:31 Uhr - Ber­lin (d­pa) - Die Spit­zen von Union und SPD tref­fen sich heu­te, um Lö­sun­gen bei strit­tige The­men zu fin­den. Sechs Mo­nate vor der Bun­des­tags­wahl schätzt man die Ei­ni­gungs­chan­cen in der Ko­ali­tion aber als ge­ring ein. Das gilt für Maß­nah­men ge­gen So­zial­miss­brauch von Asyl­be­wer­bern, eine Kür­zung des Kin­der­gel­des von EU-Aus­län­dern, ein Ver­bot des Ver­sand­han­dels für ver­schrei­bungs­pflich­tige Me­di­ka­men­te, die Ehe für alle oder eine Be­gren­zung von Ma­na­ger­gehäl­tern. Erst­mals beim Ko­ali­ti­onsau

    Ticker­mel­dun­gen

    Ka­bi­nett will «Schwarze Lis­te» für kor­rupte Fir­men an­stoßen

    00:56 Uhr - Ber­lin (d­pa) - Kor­rupte und be­trü­ge­ri­sche Un­ter­neh­men sol­len künf­tig von öf­fent­li­chen Auf­trä­gen aus­ge­schlos­sen und zen­tral in ei­ner «schwar­zen Lis­te» ge­führt wer­den. Das sieht ein Ge­setz­ent­wurf von Wirt­schafts­mi­nis­te­rin Bri­gitte Zy­pries vor, der heute vom Ka­bi­nett be­schlos­sen wer­den soll. Öf­fent­li­che Auf­trag­ge­ber sol­len ü­ber das bun­des­weite so ge­nannte Wett­be­werbs­re­gis­ter prü­fen kön­nen, ob Un­ter­neh­men in der Ver­gan­gen­heit Rechts­ver­stöße be­gan­gen ha­ben.

  • Ticker­mel­dun­gen

    Fil­lon-Affäre: Nun auch Ver­fah­ren ge­gen Ehe­frau Pe­ne­lope

    00:27 Uhr - Pa­ris (d­pa) - In der Schein­be­schäf­ti­gungs­affäre um den franzö­si­schen Prä­si­dent­schafts­kan­di­da­ten François Fil­lon er­mit­telt die Jus­tiz nun auch ge­gen des­sen Ehe­frau. Pe­ne­lope Fil­lon wird un­ter an­de­rem der Bei­hilfe zur Hin­ter­zie­hung von Staats­gel­dern ver­däch­tig­t. Das wurde der Deut­schen Presse-Agen­tur aus Jus­tiz­krei­sen bestätigt. Pe­ne­lope Fil­lon war jah­re­lang als par­la­men­ta­ri­sche ­Mit­ar­bei­te­rin für ih­ren Mann und des­sen Nach­fol­ger an­ge­stellt ge­we­sen. Die Jus­tiz prüft, ob es sich um eine

    Ticker­mel­dun­gen

    May un­ter­zeich­net EU-Aus­tritts­er­klärung

    28.03.2017, 23:56 Uhr - Lon­don (d­pa) - Die bri­ti­sche Pre­mier­mi­nis­te­rin The­resa ­May hat die EU-Aus­tritts­er­klärung un­ter­zeich­net. Das be­rich­tete der bri­ti­sche Nach­rich­ten­sen­der Sky­news. May will am Mit­tag of­fi­zi­ell den Aus­tritt ih­res Lan­des aus der Eu­ropäi­schen Union be­an­tra­gen. Mit der Er­klärung im Par­la­ment in Lon­don wird May den Weg für die zwei­jäh­ri­gen Br­e­xit-Ver­hand­lun­gen mit Brüs­sel frei­ma­chen. May werde er­klären, dass Groß­bri­tan­nien eine stolze Ver­gan­gen­heit und eine glän­zende Zu­kunft ha­be.

  • Ticker­mel­dun­gen

    Trump-De­kret ge­gen Obama-Kli­ma­schutz­be­stim­mun­gen

    28.03.2017, 23:30 Uhr - Wa­shing­ton (d­pa) - US-Prä­si­dent Do­nald Trump weicht die Kli­ma­schutz­be­stim­mun­gen der Vor­gän­ger­re­gie­rung auf. Er hat einen ent­spre­chen­den Er­lass un­ter­schrie­ben. Seine Re­gie­rung be­ende den Krieg ge­gen die Koh­le, sagte Trump bei der Un­ter­zeich­nung. Die Ent­schei­dun­gen wür­den zu sehr vie­len neuen Jobs in den USA führen. Künf­tig müs­sen Bun­des­behör­den bei Ent­schei­dun­gen etwa nicht mehr die Aus­wir­kun­gen des Kli­ma­wan­dels be­den­ken. Die USA ­soll­ten da­durch von aus­län­di­schen Ener­giequ

    Ticker­mel­dun­gen

    Dow be­en­det acht­tä­gige Mi­nus­se­rie

    28.03.2017, 23:03 Uhr - New York (d­pa) - Der Dow Jo­nes hat dank gu­ter Kon­junk­tur­da­ten eine acht­tä­gige Ver­lust­se­rie be­en­det. Der US-Lei­t­in­dex und auch die an­de­ren wich­ti­gen Bör­sen­ba­ro­me­ter schlos­sen am Diens­tag klar im Plus. Der Dow stieg um 0,73 Pro­zent auf 20 701,50 Punk­te. Der Kurs des Euro ge­riet nach den gu­ten US-Kon­junk­tur­da­ten un­ter Druck und kos­tete zu­letzt 1,0813 US-Dol­lar.

  • Beim letzten Testspiel vor der Em grätscht der Portugiese Edgar Ie (l) Davie Selke in den Lauf. Foto: Deniz Calagan
    Ü­ber­blick

    Heim­se­rie der U21 reißt - 0:1 ge­gen Por­tu­gal

    28.03.2017, 21:39 Uhr - Stutt­gart (d­pa) - Im letz­ten Test vor der Fuß­ball-Eu­ro­pa­meis­ter­schaft ist die Re­kord­se­rie der U21-Na­tio­nal­mann­schaft ge­ris­sen. Vor den Au­gen von Bun­des­trai­ner Joa­chim Löw un­ter­lag die deut­sche Aus­wahl in Stutt­gart nach zu­vor 32 un­ge­schla­ge­nen Heim­spie­len mit 0:1 (0:1) ge­gen ­Por­tu­gal. Zwei­ein­halb Mo­nate vor der EM in Po­len sorgte Por­tu­gals Ka­pitän ­Bruno Fer­n­an­des (25. Mi­nu­te) im Du­ell zweier EM-Ti­tel­kan­di­da­ten mit ei­nem Traum­tor für die Ent­schei­dung. Es war die erste Heimn

  • Ticker­mel­dun­gen

    Par­la­ment in Schott­land für Un­ab­hän­gig­keits­re­fe­ren­dum

    28.03.2017, 22:34 Uhr - Edin­burgh (d­pa) - Wie er­war­tet hat sich das schot­ti­sche Par­la­ment für ein neues Un­ab­hän­gig­keits­re­fe­ren­dum aus­ge­spro­chen. Be­vor die Schot­ten aber ü­ber eine Un­ab­hän­gig­keit von Groß­bri­tan­nien ab­stim­men kön­nen, braucht Re­gie­rungs­che­fin Ni­cola Stur­geon grü­nes Licht aus Lon­don. Die Zu­stim­mung des Par­la­ments macht es ihr nun mög­lich mit der brit­schen Pre­mier­mi­nis­te­rin The­resa May zu ver­han­deln. An­lass für die Volks­ab­stim­mung ist Mays har­ter Br­e­xit-Kurs. Schott­land will zu­min­dest

    Ticker­mel­dun­gen

    RB­B: Fa­ce­book löscht «­Fus­si­let»-Auf­tritt nicht

    28.03.2017, 21:56 Uhr - Ber­lin (d­pa) - Fa­ce­book wei­gert sich dem RB­B ­zu­folge seit Wo­chen, den In­ter­ne­t­auf­tritt des ver­bo­te­nen Mo­schee-Ver­eins «­Fus­si­let 33» zu lö­schen. In dem Ver­ein war der At­tentäter vom Weih­nachts­markt an der Ge­dächt­nis­kir­che, Anis Am­ri, häu­fig ver­kehrt. Die Ber­li­ner In­nen­ver­wal­tung hatte das so­ziale Netz­werk auf­ge­for­dert, den Auf­tritt des Ver­eins zu lö­schen, nach­dem er ver­bo­ten wor­den war. Dass das bis heute nicht ge­sche­hen sei, sei in­ak­zep­ta­bel, sagte ein Spre­cher der Behörd

  • Ticker­mel­dun­gen

    Wir­bel­sturm Deb­bie: Vol­les Aus­maß der Schä­den noch un­klar

    28.03.2017, 20:51 Uhr - Syd­ney (d­pa) - Wir­bel­sturm Deb­bie ist mit großer Wucht ü­ber den aus­tra­li­schen Bun­des­staat Queens­land ge­zo­gen. Das volle Aus­maß der Schä­den werde erst mor­gen er­sicht­lich sein, sagte die Re­gie­rungs­che­fin von Queens­land, An­na­sta­cia Pa­lasz­c­zuk. Deb­bie er­reichte Wind­ge­schwin­dig­kei­ten von bis zu 260 Stun­den­ki­lo­me­tern. Bil­der zeig­ten de­mo­lierte Häu­ser und um­ge­knickte Bäume in Queens­land. Ein Mensch wurde schwer ver­letzt. Be­reits am Mon­tag starb ein Tou­rist bei ei­nem Au­to­un­fall,

    Ticker­mel­dun­gen

    Trump weicht Kli­ma­schutz­be­stim­mun­gen auf

    28.03.2017, 20:50 Uhr - Wa­shing­ton (d­pa) - US-Prä­si­dent Do­nald Trump hat die bis­her weit­rei­chends­ten Schritte un­ter­nom­men, zen­trale Be­stim­mun­gen zum Kli­ma­schutz ab­zu­bau­en. Der Re­pu­bli­ka­ner un­ter­zeich­nete ein De­kret, mit dem Kernstü­cke der Um­welt­po­li­tik der Vor­gän­ger­re­gie­rung auf­ge­weicht wer­den sol­len. Die Ent­schei­dun­gen wür­den zu sehr vie­len neuen Jobs in den USA führen, sagte Trump im Weißen Haus. Künf­tig müs­sen Bun­des­behör­den bei Ent­schei­dun­gen etwa nicht mehr die Aus­wir­kun­gen des Kli­ma­wan­dels

  • Superstar Lionel Messi wurde wegen der Beleidigung eines Schiedsrichter-Assistenten für vier Spiele gesperrt. Foto: Victor R. Caivano
    Ü­ber­blick

    Ar­gen­ti­nien ge­schock­t: ­FIFA sperrt Messi für vier Spiele

    28.03.2017, 20:07 Uhr - Bue­nos Ai­res (d­pa) - Schock für Ar­gen­ti­ni­ens Na­tio­nal­mann­schaft: Ohne Ka­pitän Lio­nel Messi muss der Vize-Welt­meis­ter die ent­schei­dende Phase der Qua­li­fi­ka­tion für die Fuß­ball-WM in Russ­land be­strei­ten. Der Su­per­star wurde von der FIFA für vier Spiele ge­sperrt. Der 29-Jäh­rige vom FC ­Bar­ce­lona habe beim 1:0-Sieg der Al­bi­ce­leste ge­gen Chile am 23. Marz einen Schieds­rich­ter-As­sis­ten­ten be­lei­digt, teilte der Fuß­ball-Welt­ver­band un­mit­tel­bar vor der Par­tie Ar­gen­ti­ni­ens in Bo­livi

  • Ticker­mel­dun­gen

    Löw plä­diert für Zeit­strafe - Ab­seits­re­gel nicht an­tas­ten

    28.03.2017, 20:50 Uhr - Ber­lin (d­pa) - Bun­des­trai­ner Joa­chim Löw hat sich ne­ben an­de­ren Re­gelän­de­rung für eine Zeit­strafe im Fuß­ball aus­ge­spro­chen. «Eine vierte Aus­wech­se­lung finde ich gut. Oder wenn je­mand ein tak­ti­sches Foul be­geht: Dann könnte man ihn statt mit ei­ner Gel­ben Karte auch mit ei­ner Zehn-Mi­nu­ten-Zeit­strafe sank­tio­nie­ren, da­mit auch die durch das Foul­spiel ge­schä­digte Mann­schaft noch in die­sem Spiel einen Vor­teil hat», sagte Löw der «S­port Bild». Eine mög­li­che Ab­schaf­fung der Ab­sei

    Ticker­mel­dun­gen

    Trump weicht zen­trale Kli­ma­schutz­re­ge­lun­gen auf

    28.03.2017, 20:33 Uhr - Wa­shing­ton (d­pa) - US-Prä­si­dent Do­nald Trump hat die bis­her weit­rei­chends­ten Schritte un­ter­nom­men, um zen­trale Be­stim­mun­gen zum Kli­ma­schutz ab­zu­bau­en. Trump un­ter­zeich­nete ein De­kret, mit dem Kernstü­cke der Um­welt­po­li­tik der Vor­gän­ger­re­gie­rung Ba­rack Oba­mas auf­ge­weicht wer­den sol­len.

  • Ticker­mel­dun­gen

    Fest­nahme nach Fund ei­nes ver­däch­ti­gen Pa­kets am Weißen Haus

    28.03.2017, 20:07 Uhr - Wa­shing­ton (d­pa) - Nach dem Fund ei­nes ominö­sen Pa­kets in der Nähe des Weißen Hau­ses ha­ben Si­cher­heits­kräfte einen Ver­däch­ti­gen fest­ge­nom­men. Das teilte der Se­cret Ser­vice mit. Der Re­gie­rungs­sitz von Prä­si­dent Do­nald Trump war nach dem Fund des Pa­kets und ver­däch­ti­ger Äuße­run­gen des Man­nes vor­ü­ber­ge­hend ab­ge­rie­gelt, die um­lie­gen­den Straßen wa­ren ge­sperrt wor­den. Sol­che Vor­fälle gibt es im­mer wie­der. Meis­tens ent­pup­pen sie sich als harm­los. Nach kur­zer Zeit wur­den die Sper

    Ticker­mel­dun­gen

    De Mai­zière: Amri hätte in Haft ge­nom­men wer­den kön­nen

    28.03.2017, 19:55 Uhr - Düs­sel­dorf (d­pa) - Der is­la­mis­ti­sche At­tentäter Anis Amri hätte nach An­sicht von Bun­desin­nen­mi­nis­ter Tho­mas de Mai­zière vor dem An­schlag in Ber­lin ver­haf­tet wer­den kön­nen. Spätes­tens Ende Ok­to­ber, nach­dem Tu­ne­sien Am­ris Iden­ti­tät bestätigt ha­be, hätte mit gu­ten Grün­den ein An­trag auf Ab­schie­be­haft ge­stellt wer­den kön­nen, sagte der Mi­nis­ter vor dem Un­ter­su­chungs­aus­schuss des NRW-Land­tags zum Ter­ror­fall. «Es wurde aber nicht ein­mal ver­sucht.» De Mai­zière wi­der­sprach da­mit d

  • Ticker­mel­dun­gen

    Nah­les warnt vor Hoff­nun­gen auf schnelle Flücht­lings­in­te­gra­tion

    28.03.2017, 19:44 Uhr - Ber­lin (d­pa) - Bun­des­ar­beits­mi­nis­te­rin An­drea Nah­les hat vor zu großen Hoff­nun­gen auf eine schnelle In­te­gra­tion der Flücht­linge in den Ar­beits­markt ge­warnt. «Das wird kein Sprint, das wird ein Ma­ra­thon­lauf», sagte sie bei der Ver­ab­schie­dung des lang­jäh­ri­gen Vor­stands­chefs der Bun­de­s­agen­tur für Ar­beit, Frank-Jür­gen Wei­se.  Nah­les lobte die Mo­der­ni­sie­rungs­leis­tun­gen Wei­ses für die BA und seine Durch­schlags­kraft als Chef des Bun­des­amts für Mi­gra­tion und Flücht­lin­ge. ­Weise we

    Ticker­mel­dun­gen

    Schot­ti­sches Par­la­ment stimmt für Un­ab­hän­gig­keits­re­fe­ren­dum

    28.03.2017, 19:28 Uhr - Edin­burgh (d­pa) - Schott­land macht Ernst mit ei­ner Volks­ab­stim­mung ü­ber die Un­ab­hän­gig­keit von Groß­bri­tan­ni­en. Nur einen Tag vor der EU-Aus­tritts­er­klärung hat das schot­ti­sche Par­la­ment ei­nem er­neu­ten Re­fe­ren­dum zur Tren­nung von ­Groß­bri­tan­nien zu­ge­stimmt. Mit ei­ner Mehr­heit von 69 zu 59 Stim­men er­teil­ten die Ab­ge­ord­ne­ten in Edin­burgh Re­gie­rungs­che­fin Ni­cola Stur­geon das Man­dat für die Ver­hand­lun­gen mit Lon­don. «­Schott­land steht, wie das ü­b­rige Ver­ei­nigte Kö­nig­reich, an ein

  • Von der Goldmünze «Big Maple Leaf» gibt es nur fünf Exemplare weltweit. Foto: Marcel Mettelsiefen
    Bou­le­vard / Kul­tur

    Keine Spur von 100-Kilo-Gold­münze

    28.03.2017, 18:48 Uhr - Ber­lin (d­pa) - Bei der Fahn­dung nach den Gold­mün­zen-Die­ben von Ber­lin sucht die Po­li­zei auch nach mög­li­chen Hel­fers­hel­fern aus dem Um­feld des Mu­se­ums. Bei ei­nem der­art spek­ta­kulären Fall prüfe man selbst­ver­ständ­lich, ob es In­si­der­wis­sen ge­ge­ben ha­be, sagte Po­li­zei­spre­cher Win­frid Wen­zel am Diens­tag. «­We­gen der Schwere des Ob­jekt­s» gin­gen die Er­mitt­ler zu­dem von meh­re­ren Tätern aus. Hin­weise auf sie gab es auch am Diens­tag zunächst nicht. Die Diebe hat­ten am frühen Mon­tagm

  • Freude bei einer Befürworterin der Unabhängigkeit Schottlands. Foto: Andrew Milligan
    The­men des Ta­ges

    Das Po­ker­spiel um die schot­ti­sche Un­ab­hän­gig­keit

    28.03.2017, 18:43 Uhr - Lon­don/E­din­burgh (d­pa) - Beim Po­ker ist die Mi­mik der Mit­spie­ler oft das wich­tigste In­diz dafür, wel­che Kar­ten sie auf der Hand ha­ben. Als die schot­ti­sche Re­gie­rungs­che­fin Ni­cola Stur­geon An­fang März in ei­nem BBC-In­ter­view ge­fragt wur­de, ob ihre Dro­hung mit ei­nem er­neu­ten Un­ab­hän­gig­keits­re­fe­ren­dum ein Bluff sei, lächelte sie. We­nige Tage später kün­digte sie mit ei­ner Ab­stim­mung im schot­ti­schen Par­la­ment den ers­ten Schritt für das Re­fe­ren­dum an. . Auch bei der Re­ak­tion

  • Was darf eine Kugel Eis kosten? Foto: Marijan Murat
    Bou­le­vard / Kul­tur

    Eis-Kar­tell in Tü­bin­gen? - Ku­geln kos­ten plötz­lich mehr

    28.03.2017, 18:31 Uhr - Tü­bin­gen (d­pa) - In der Aus­lage von Enzo Gorzas Eis­diele in Tü­bin­gen sind Berge von Eis in al­len Far­ben auf­getürmt. Ein Mäd­chen be­stellt eine Ku­gel in Ro­sa. Der Chef gibt ihr Erd­bee­re, die Mut­ter zahlt 1,50 Eu­ro. Im Vor­jahr hat man bei Enzo Gorza noch 1,20 Euro für die Ku­gel ge­zahlt. Nun hat er 25 Pro­zent auf­ge­schla­gen, gleich­zei­tig mit zwei an­de­ren Eis­die­len. Das «Schwä­bi­sche Tag­blat­t» be­rich­tet von Preis­ab­spra­chen - und die Lan­des­kar­tell­behörde hat eine Prü­fung ein­ge­lei

  • Ticker­mel­dun­gen

    Schwe­rer Un­fall auf Au­to­bahn bei Bo­lo­gna - rund 40 Ver­letzte

    28.03.2017, 19:16 Uhr - Rom (d­pa) - Bei ei­nem schwe­ren Un­fall auf der Au­to­bahn im ita­lie­ni­schen ­Bo­lo­gna sind nach Me­dien­be­rich­ten rund 40 ­Men­schen ver­letzt wor­den. In den ­Un­fall seien ein Last­wa­gen und ein voll be­setz­ter Bus ver­wi­ckelt ge­we­sen, be­rich­tet die Nach­rich­ten­agen­tur An­sa. Min­des­tens zwei Men­schen wur­den schwer ver­letzt. Be­richte ü­ber Tote gab es nicht. Nach dem Un­fall wurde der be­trof­fene Au­to­bahn­ab­schnitt ge­sperrt.

    Ticker­mel­dun­gen

    BVB-Prä­si­dent Rau­ball: Ge­spräche mit Tu­chel in der Som­mer­pause

    28.03.2017, 19:14 Uhr - Dort­mund (d­pa) - Die Ver­ant­wort­li­chen von Bo­rus­sia Dort­mund wol­len in der Som­mer­pause Ge­spräche mit Chef­coach Tho­mas Tu­chel ü­ber des­sen Zu­kunft beim Fuß­ball-Bun­des­li­gis­ten führen. Das kün­digte BVB-Prä­si­dent Rein­hard Rau­ball in der Zei­tung «Ruhr Nach­rich­ten» an. «Alle Be­tei­lig­ten ha­ben den Fahr­plan klar be­nannt», sagte der 70-jäh­rige Rau­ball. Der Ver­trag des 43 Jahre al­ten Tu­chel mit dem Cham­pi­ons-League-Vier­tel­fi­na­lis­ten läuft noch bis 30. Juni 2018.

  • Ticker­mel­dun­gen

    Schot­ti­sches Par­la­ment stimmt für Un­ab­hän­gig­keits­re­fe­ren­dum

    28.03.2017, 18:23 Uhr - Edin­burgh (d­pa) - Nur einen Tag vor der EU-Aus­tritts­er­klärung hat das schot­ti­sche Par­la­ment ei­ner er­neu­ten Volks­ab­stim­mung zur Tren­nung von ­Groß­bri­tan­nien zu­ge­stimmt. Mit ei­ner Mehr­heit von 69 zu 59 Stim­men er­teil­ten die Ab­ge­ord­ne­ten in Edin­burgh Re­gie­rungs­che­fin Ni­cola Stur­geon das Man­dat für die Ver­hand­lun­gen mit Lon­don. Stur­geon will ihre Lands­leute zwi­schen Herbst 2018 und Früh­jahr 2019 ü­ber die Ab­spal­tung von Groß­bri­tan­nien ab­stim­men las­sen - also noch vor dem Br­e­xit

    Ticker­mel­dun­gen

    Er­mitt­lun­gen we­gen Spio­na­ge­ver­dachts ge­gen tür­ki­schen Ge­heim­dienst

    28.03.2017, 18:22 Uhr - Ber­lin (d­pa) - We­gen des Ver­dachts der Spio­nage in Deutsch­land er­mit­telt die Bun­des­an­walt­schaft ge­gen den tür­ki­schen Ge­heim­dienst MIT. Hin­ter­grund sind Hin­wei­se, dass tür­ki­sche Agen­ten mög­li­cher­weise in großem Um­fang an­geb­li­che An­hän­ger der Gülen-Be­we­gung in Deutsch­land aus­spio­niert ha­ben. Von der Bun­des­an­walt­schaft hieß es, die Un­ter­su­chun­gen rich­te­ten sich ge­gen un­be­kannte MIT-An­gehö­ri­ge. Es gehe da­bei um den Ver­dacht der ge­heim­dienst­li­chen Agen­tentätig­keit. Of­fen­bar in

  • Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration
    Börse

    DAX: Schluss­kurse im XE­TRA-Han­del am 28.03.2017 um 17:55 Uhr

    28.03.2017, 18:06 Uhr - Frank­fur­t/­Main (d­pa) - An der Frank­fur­ter Wert­pa­pier­börse wur­den im elek­tro­ni­schen Han­del (Xe­tra) am 28.03.2017 um 17:55 Uhr fol­gende Schluss­kurse für die 30 Werte des Deut­schen Ak­tien­in­dex DAX fest­ge­stellt. (Stand und Ver­än­de­rung zur Schluss­no­tie­rung am vor­he­ri­gen Bör­sen­tag bei Ak­tien in Eu­ro, bei In­di­zes in Punk­ten). DAX-Werte Di­vi­dende Kurs Ver­än­de­rung Adi­das N 2,00+ 177,95 (+ 1,90) Al­li­anz 7,60+ 171,55 (+ 1,95) BASF 3,00+ 91,54

  • Eine Illustration zeigt den Lebenszyklus des räuberisches Bakteriums Bdellovibrio bacteriovorus (gelb), das sich zur Reproduktion an Bakterien (blau) festsetzt. Foto: epa
    Wis­sen­schaft

    Uhr Bak­te­rien ja­gen Bak­te­rien

    28.03.2017, 18:03 Uhr - Tempe (d­pa) - Bak­te­rien ja­gende Bak­te­rien könn­ten künf­tig viel­leicht als eine Art le­ben­des An­ti­bio­ti­kum ein­ge­setzt wer­den. Beim Beu­te­fang nüt­zen den klei­nen, sehr schnell schwim­men­den Jä­gern Strö­mungs­kräf­te, die durch die ei­gene und die Be­we­gung der Beute ent­ste­hen, be­rich­ten For­scher im «­Bio­phy­si­cal Jour­nal». Sie wer­den da­durch in Zo­nen mit höhe­rer Bak­te­ri­en­dichte ge­schwemmt und ihre Chan­cen für eine er­folg­rei­che At­ta­cke stei­gen. Die Wis­sen­schaft­ler um Steve Pressé von d

  • Ticker­mel­dun­gen

    Schot­ti­sches Par­la­ment stimmt für Un­ab­hän­gig­keits­re­fe­ren­dum

    28.03.2017, 18:12 Uhr - Edin­burgh (d­pa) - Das schot­ti­sche Par­la­ment in Edin­burgh hat für eine er­neute Volks­ab­stim­mung ü­ber die Un­ab­hän­gig­keit von Groß­bri­tan­nien ge­stimmt. Mit ei­ner Mehr­heit von 69 zu 59 Stim­men er­teil­ten die Ab­ge­ord­ne­ten der schot­ti­schen Re­gie­rungs­che­fin Ni­cola Stur­geon das Man­dat für Ver­hand­lun­gen mit Lon­don.

    Ticker­mel­dun­gen

    Union macht Weg frei für Ge­setz zu mehr Lohn­ge­rech­tig­keit für Frauen

    28.03.2017, 18:11 Uhr - Ber­lin (d­pa) - Die Union macht den Weg frei für das von SPD- Mi­nis­te­rin Ma­nuela Schwe­sig ein­ge­brachte «Ent­gelt-Trans­pa­renz-Ge­setz» zu mehr Lohn­ge­rech­tig­keit für Frau­en. Bei ei­ner Ab­stim­mung der CDU- und CSU-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten habe die große Mehr­heit für den von der Fa­mi­li­en­mi­nis­te­rin vor­ge­leg­ten Ge­setz­ent­wurf vo­tiert - un­ter Berück­sich­ti­gung von Aus­nah­me­re­ge­lun­gen, teilte ein Spre­cher mit. Kern des Ge­set­zes, das nun noch vor der Bun­des­tags­wahl ver­ab­schie­det wer­den kan

  • Die Liste mit Namen angeblicher Gülen-Anhänger, die der türkische Geheimdienst dem BND übergeben hat. Foto: Hauke-Christian Dittrich
    The­men des Ta­ges

    Wie ak­tiv ist der tür­ki­sche Ge­heim­dienst in Deutsch­land?

    28.03.2017, 17:44 Uhr - Ber­lin (d­pa) - Be­richte ü­ber Spio­na­ge­ak­ti­vitäten des tür­ki­schen Ge­heim­diens­tes MIT in Deutsch­land schre­cken die Po­li­tik auf. Die Bun­des­an­walt­schaft nahm Er­mitt­lun­gen we­gen des Ver­dachts der ge­heim­dienst­li­chen Agen­tentätig­keit auf. Droht eine neue Es­ka­la­tion im deutsch-tür­ki­schen Ver­hält­nis? Ei­nige Fra­gen und Ant­wor­ten: Wie weit reicht der Arm der Tür­kei in Deutsch­land? Das ist schwer zu sa­gen. Das Bun­des­amt für Ver­fas­sungs­schutz (BfV) hatte zu Mo­nats­be­ginn vor ei­ner wachs

  • Das israelisches Model Bar Refaeli erwartet noch ein Kind. Foto: Tobias Hase
    Bou­le­vard / Kul­tur

    Bar Re­faeli er­war­tet ihr zwei­tes Baby

    28.03.2017, 17:23 Uhr - Tel Aviv (d­pa) - Das is­rae­li­sche Su­per­mo­del Bar Re­faeli er­war­tet sein zwei­tes Kind. Das is­rae­li­sche Fern­se­hen be­rich­tete am Diens­tag un­ter Be­ru­fung auf Ver­traute Re­fae­lis, die 31-Jäh­rige sei wie­der schwan­ger. Das Mo­del selbst zeigte sich auf Ins­ta­gram mit nack­tem, leicht ge­wölb­tem Bauch und schrieb da­ne­ben auf Eng­lisch: «­So­me­thing's coo­king». Erst vor sie­ben Mo­na­ten hatte die blonde Schön­heit ihr ers­tes Kind zur Welt ge­bracht, ein Mäd­chen na­mens Liv. 2015 hatte Re­faeli de

Lade weitere Meldungen
Lokales
  • In dieser Szene stoppt Drakenburgs Kapitän André Engelmann (rechts) Hoyas Mario Hollunder.
    In dieser Szene stoppt Drakenburgs Kapitän André Engelmann (rechts) Hoyas Mario Hollunder.
    In dieser Szene stoppt Drakenburgs Kapitän André Engelmann (rechts) Hoyas Mario Hollunder.
    In dieser Szene stoppt Drakenburgs Kapitän André Engelmann (rechts) Hoyas Mario Hollunder.
    Lo­kal­sport

    Pi­larski macht‘s mit Köpf­chen

    28.03.2017, 22:30 Uhr - Fuß­ball-Be­zirks­li­ga: Die SG Hoya be­siegte am gest­ri­gen Abend im Ab­stiegs­derby den TuS Dra­ken­burg 2:0. Al­les war be­rei­tet am gest­ri­gen Abend für ein span­nen­des Ab­stiegs­derby in der Fuß­ball-Be­zirks­liga zwi­schen der SG Hoya und dem TuS Dra­ken­burg. Bei schöns­tem Früh­lings­wet­ter und woh­li­gen Tem­pe­ra­tu­ren blie­ben pa­ckende Zwei­kampfs­ze­nen al­ler­dings Man­gel­ware und die er­hoffte Dra­ma­tik kam nie wirk­lich auf – Hoya fei­erte am Ende einen ver­dien­ten 2:0 (1:0)-Heim­sieg und hat sich mit jetzt 24 Zäh­lern ein klei­nes Pols­ter zu den Ab­stiegs­rän­gen zu­ge­legt. Dra­ken­burg (20 Punk­te) steht das Was­ser wei­ter­hin bis zum Hals. Al­les war be­rei­tet am gest­ri­gen Abend für ein span­nen­des Ab­stiegs­derby in der Fuß­ball-Be­zirks­liga zwi­schen der SG Hoya und dem TuS Dra­ken­burg. Bei schöns­tem Früh­lings­wet­ter und woh­li­gen Tem­pe­ra­tu­ren blie­ben pa­ckende Zwei­kampfs­ze­nen al­ler­dings Man­gel­ware und die er­hoffte Dra­ma­tik kam nie wirk­lich auf – Hoya fei­erte am Ende einen ver­dien­ten 2:0 (1:0)-Heim­sieg und

  • Mehrere Stunden dauerte die Bergung des Triebwagens, der erste Teil des Wagens war nach etwa vier Stunden fertig für den Transport.
    Lo­ka­les

    Ber­gung des Un­glücks­zugs

    28.03.2017 - , 21:00 Uhr - Drei Spe­zi­al­krähne sorg­ten für Ab­trans­port des Bahn­wracks in Lan­des­ber­gen. Fast drei Mo­nate nach dem Bah­n­un­fall im De­zem­ber lie­fen ges­tern Mor­gen die Ber­gungs­ar­bei­ten in Lan­des­ber­gen an. Sie ge­stal­te­ten sich schwie­ri­ger als zunächst ge­plant. Da die Strom­lei­tun­gen ü­ber der Bahn laut Ver­sor­ger für die Ber­gungs­ar­bei­ten nicht ab­ge­schal­tet wer­den konn­ten, ka­men Spe­zi­al­kräne zum Ein­satz. Drei die­ser Kräne wa­ren nötig, um die bei­den Zug­teile auf Tief­la­der zu ver­frach­ten. Dami

  • Chemie-Experimente gab es beim Tag der offenen Tür …
    Lo­ka­les

    Pferde gehören zur Viel­falt an der Ober­schule Marklohe

    28.03.2017 - , 21:00 Uhr - Beim Tag der of­fe­nen Tür stel­len sich die Fach­be­rei­che und Ar­beits­ge­mein­schaf­ten mit bun­tem Ak­ti­ons­pro­gramm vor. Mit ei­nem bun­ten Ak­ti­ons­pro­gramm hat sich die Ober­schule Marklohe bei ih­rem Tag der of­fe­nen Tür prä­sen­tiert. „­Ne­ben zahl­rei­chen Viert­kläss­lern, die sich mit ih­ren El­tern einen Ein­druck von der Schule ver­schaf­fen woll­ten, wa­ren auch viele an­dere Be­su­cher ge­kom­men, um zu se­hen, was die Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Ober­schule Marklohe mit ih­ren Lehr­kräf­ten vo

  • Innenminister Boris Pistorius (links) gratulierte dem strahlenden Grant Hendrik Tonne zur erneuten Nominierung als SPD-Landtagskandidat für den Wahlkreis 39.
    Süd­kreis

    Breite Zu­stim­mung für Tonne

    28.03.2017 - , 21:00 Uhr - Grant Hen­drik Tonne mit 97,2 Pro­zent er­neut zum SPD-Land­tags­kan­di­da­ten ge­wählt. Große Freude bei Grant Hen­drik Tonne : Der nie­der­säch­si­sche SPD-Land­tags­ab­ge­ord­nete wurde von den De­le­gier­ten des Wahl­krei­ses 39 Ni­en­bur­g/Schaum­bur­g/­Die­p­holz mit der ab­so­lu­ten Mehr­heit von 97,2 Pro­zent zum drit­ten Mal in Folge als Kan­di­dat für die Land­tags­wahl am 14. Ja­nuar 2018 no­mi­niert. Ne­ben sei­nen Funk­tio­nen in der Samt­ge­meinde Mit­tel­we­ser, im Kreis­tag Ni­en­burg so­wie als Bür­ger­meis­ter

  • Auf dem Gelände der Feuerwehr ist es zu eng für eine Obdachlosenunterkunft – sagt die Feuerwehr.
    Lo­ka­les

    Ob­dach­lo­sen­un­ter­kunft an der Feu­er­wehr?

    28.03.2017 - , 21:00 Uhr - Ni­en­bur­ger Stadt­ver­wal­tung spricht sich für die­sen Stand­ort aus / Thema wird im Aus­schuss für Ju­gend, So­zia­les und Sport dis­ku­tiert. Die Stadt Ni­en­burg ist auf der Su­che nach ei­nem neuen Stand­ort für eine Ob­dach­lo­sen­un­ter­kunft (DIE HARKE be­rich­te­te) . Ins­ge­samt hatte die Stadt­ver­wal­tung acht mög­li­che Lie­gen­schaf­ten be­wer­tet – so zum Bei­spiel auch den be­reits aus dem Jahr 2005 stam­men­den Vor­schlag, eine Un­ter­kunft in der Straße Zu den Köh­ler­ber­gen zu er­rich­ten. In die

  • Mit einem einzigen Kehlbiss wurde die Damwildkuh getötet.
    Lo­ka­les

    Trauer um die „weiße Zie­ge“

    28.03.2017 - , 21:00 Uhr - Dam­tier mit Kehl­biss am Mon­tag in Son­nen­bors­tel ent­deckt: Führt DNA-Spur-Aus­wer­tung zum Wolf als Täter?. To­bias Göcke­ritz hat am Mon­tag di­rekt an sei­nem Hof in Son­nen­bors­tel, 200 Me­ter von sei­nem Küchen­fens­ter ent­fernt, ein to­tes Tier ent­deckt: „Alle An­zei­chen spre­chen dafür, dass hier ein Wolf zu­ge­schla­gen hat.“ Den Be­weis müs­sen nun DNA-Spu­ren aus den tie­fen Biss­mah­len lie­fern, de­ren Un­ter­su­chun­gen al­ler­dings ei­nige Wo­chen in An­spruch neh­men wer­den. Wolfs­be­ra­ter H

  • Andre Kamischke hat neben dem Ball auch den Klassenerhalt vor Augen.
    Lo­kal­sport

    Der di­rekte Ab­stieg ist vom Tisch

    28.03.2017 - , 21:00 Uhr - Tisch­ten­nis-Ober­li­ga: Nach zwei 9:4-Sie­gen steht der SC Marklohe erst­mal ü­ber dem Strich. Mit zwei in der Deut­lich­keit nicht er­war­te­ten 9:4-Sie­gen ge­gen den MTV Je­ver so­wie den MTSV Eschers­hau­sen machte der Tisch­ten­nis-Ober­li­gist SC Marklohe einen rie­sen­großen Schritt in Rich­tung Klas­se­ner­halt. Der di­rekte Ab­stieg ist da­mit vom Tisch. Mit der SG Schwarz-Weiß Ol­den­burg strei­tet man sich nun in dem je­weils noch einen ver­blei­ben­den Spiel um den ret­ten­den sieb­ten Rang. D

  • Gedankenversunken? Maureen Theiss sorgte für ein Herzschlagfinale und sicherte Stöckse den Sieg.
    Lo­kal­sport

    Mau­reen Theiss ent­schei­det Krimi für sich

    28.03.2017 - , 21:00 Uhr - Tisch­ten­nis-Lan­des­li­ga: Die Stöck­se­r­in­nen zwin­gen den TSV Fuh­len in die Knie – 8:6. Nach ei­ner span­nen­den Be­geg­nung in der Tisch­ten­nis-Lan­des­liga holte das Team des SV GW Stöckse ge­gen den TSV Fuh­len zwei Punkte – 8:6. Her­aus­ra­gend in die­sem Match war auf Stöck­ser Seite Mau­reen Theiss , die zum einen ihr ers­tes Spiel in die­ser Sai­son ge­win­nen konn­te, zum an­de­ren – und das ist we­sent­lich ent­schei­den­der – be­zwang sie in der letz­ten Par­tie der Be­geg­nung Fuh­lens Num­mer

  • Fürs Geschichtsbuch: Die B-Juniorinnen sind als Oberliga-Meister zugleich Landesmeister!
    Lo­kal­sport

    Dop­pel-Meis­ter

    28.03.2017 - , 21:00 Uhr - Ju­gend­hand­ball: Die B- und die C-Mäd­chen der HSG be­ju­beln die Ti­tel in ih­ren Li­gen . B-Ju­nio­rin­nen HSG Ni­en­burg 29 TSV Burg­dorf 16 Auch im letz­ten Heim­spiel der Ober­liga-End­runde ließen die B-Ju­gend­hand­bal­le­rin­nen der HSG als frisch­ge­ba­ckene Lan­des­meis­te­rin­nen nichts an­bren­nen. Ob­wohl das Trai­ner­duo mit Ja­nosch Ro­se­now und De­nis To­ma­nek auf Mar­lena Mei­er, Tjor­ven Noll (beide Bän­der­ver­let­zung), Ju­lia Garbe und Yvonne Ha­sen­beck (beide C-Ju­gend-Spiel) ver­zich­ten musste

  • Amtsarzt Dr. Torsten Vogel (links) und Bennet Schütz, Auszubildender in der Gesundheits- und Krankenpflege der Helios-Kliniken, wollen das Thema „Hodenkrebsfrüherkennung“ in die Öffentlichkeit bringen.
    Lo­ka­les

    Den Ho­den­check ma­chen

    28.03.2017 - , 21:00 Uhr - Ge­sund­heits­amt rückt Krebser­kran­kung jun­ger Män­ner in den Blick . In die­ser Wo­che star­tete die „U­ro­lo­gi­sche The­men­wo­che Ho­den­krebs“, mit der Deutsch­lands Uro­lo­gen und auch das Ge­sund­heits­amt des Land­krei­ses die häu­figste Krebser­kran­kung jun­ger Män­ner in den Blick der Öf­fent­lich­keit rü­cken. Mit ziel­grup­pen­ge­recht auf­be­rei­te­ten In­for­ma­tio­nen wer­den bis 31. März junge Män­ner ab 14 Jah­ren ü­ber die Ri­si­ko­fak­to­ren für Ho­den­krebs und die Früher­ken­nung durch re­gel­mäßige Selbst

  • Gut gelaunt wurde beim Basar in Marklohe verkauft.
    Lo­ka­les

    Rund 100 An­bie­ter wa­ren am Start

    28.03.2017 - , 21:00 Uhr - Or­ga­ni­sa­ti­ons­team des Marklo­her Ba­sars zieht ein po­si­ti­ves Fa­zit. Pas­send zum som­mer­li­chen Wet­ter ström­ten zahl­rei­che Müt­ter und Väter aus dem Land­kreis zum Se­cond­hand-Ba­sar in die Marklo­her Grund­schu­le, um ih­ren Nach­wuchs neu ein­zu­klei­den. „In Hin­blick auf das Os­ter­fest wurde außer­dem reich­lich Spiel­zeug ge­kauft: Von Play­mo­bil ü­ber Bar­bie und Lego bis hin zu Büchern, CDs, Puz­zeln oder Spie­len für alle Al­ter­sklas­sen“, schreibt das Or­ga­ni­sa­ti­ons­team. Wer­dende El­tern sta

  • Wer seinen Wunsch auf ein Kärtchen geschrieben hatte, pinnte dieses im Anschluss auf eine der Stellwände. So ergab sich eine bunte Ideensammlung.
    Süd­kreis

    Er­halt der Bä­der ganz oben

    28.03.2017 - , 21:00 Uhr - Zweite Ver­an­stal­tung zur Sport­ent­wick­lungs­pla­nung un­ter dem Motto „Wünsch dir was“. Wün­sche ü­ber Wün­sche hin­gen am Ende an den Stell­wän­den. Ganz oben: der Er­halt der Frei­bä­der in Steyer­berg und Deb­ling­hau­sen. Im Zuge der Sport­ent­wick­lungs­pla­nung wa­ren die Fle­cken-Steyer­ber­ger am Mon­tag ein­ge­la­den, ihre Ideen ein­zu­brin­gen. Diese zweite Ver­an­stal­tung zum The­ma, das so­ge­nannte Sport­fo­rum, stand un­ter dem Motto „Wünsch dir was“. Dr. Arne Göring, der die Pla­nung wis­sensch

  • Viele Bohnhorster waren dem Aufruf zum Arbeitseinsatz gefolgt. Ein Wall im Anschluss an das Ehrenmal wurde angelegt, um ausgedienten Grabsteinen einen würdigen Platz zu bieten.
    Süd­kreis

    Ein Stück Er­in­ne­rungs­kul­tur ge­schaf­fen

    28.03.2017 - , 21:00 Uhr - Alte Grab­steine fin­den in Bohn­horst wür­di­gen Platz / Ar­beitseinsatz mit schö­nem Er­geb­nis. Ein Ar­beitseinsatz auf dem Fried­hof in Bohn­horst stand am Wo­chen­ende auf dem Pro­gramm der Dorf­ge­mein­schaft. Mit Lauf­zet­teln war dazu ein­ge­la­den wor­den und viele wa­ren zum Treff­punkt ge­kom­men. Früh­jahr­sputz und Ver­schö­ne­rungs­ar­bei­ten stan­den an. Dazu gehör­ten auch das Be­schnei­den von Bäu­men, Sträu­chern und Ro­sen, ein neuer An­strich bei den Holz­to­ren so­wie das Wal­zen der Ra­sen­fläc

  • Fröhlich, mit viel Wissen und manchen Anekdoten starten die Rehburg-Loccumer Spaziergänger in die Saison.
    Süd­kreis

    Vier Spa­zier­gänge star­ten im April

    28.03.2017 - , 21:00 Uhr - Los geht es mit dem be­reits ge­wetz­ten Mes­ser von „­Ma­rie“ und ih­rem „­Gat­ten Hans“. Auch kleine Städte und Dör­fer ha­ben große Ge­schich­ten zu erzählen. In Reh­burg-Loc­cum erzählen diese Ge­schich­ten Gäs­te­füh­rer in Bad Reh­burg, Reh­burg, Loc­cum und Mün­che­ha­gen. Im April ist jede der vier Tou­ren ein­mal zu er­le­ben. Bad Reh­burgs „­Ma­rie“ macht ge­mein­sam mit ih­rem „­Gat­ten Hans“ den An­fang im Rei­gen der dies­jäh­ri­gen Reh­burg-Loc­cu­mer Spa­zier­gän­ge. Die Bar­bie­rin hat ihr Mes­ser ge­wetz

  • Lo­ka­les

    Der zeit­li­che Ab­lauf des Bah­n­un­falls

    28.03.2017 - , 21:00 Uhr - Vom Un­glücks­tag bis zur Ber­gung des Trieb­wa­gens. Die Chro­nik des Un­glücks auf einen Blick. Frei­tag, 30. De­zem­ber 2016 Ge­gen 10.37 Uhr wurde in Lan­des­ber­gen ein Trans­port-Lkw mit Biomüll der BAWN auf ei­nem un­be­schrank­ten Bahnü­ber­gang vom Re­gio­nal­ex­press RE 10875 bei vol­ler Fahrt er­fasst . Der Fah­rer des Wa­gens verstarb am Un­fall­ort. Der Un­glück­sort be­fin­det sich auf der Ver­bin­dungs­straße zwi­schen der Bun­dess­traße 215 und Heid­hau­sen in der Nähe des Kraft­wer­kes. So­wohl

    Lo­ka­les

    Fach­vor­träge und Schnup­per­kurse

    28.03.2017 - , 21:00 Uhr - In­for­ma­ti­ons­tage „Rund um die Ge­sund­heit“ mit Volks­hoch­schu­le, He­lios-Kli­ni­ken, Pa­ritäti­schem und KI­BIS. An der Volks­hoch­schule Ni­en­burg fin­den der­zeit die In­for­ma­ti­ons­tage „Rund um Ge­sund­heit“ in Ko­ope­ra­tion mit den He­lios-Kli­ni­ken Mit­tel­we­ser, dem Pa­ritäti­schen Ni­en­burg, KI­BIS, den Selbst­hil­fe­grup­pen im Land­kreis Ni­en­burg, der Alz­hei­mer­ge­sell­schaft und dem Se­nio­ren- und Pfle­ge­stütz­punkt Nie­der­sach­sen statt. Der Vor­trag zum Thema „­Wech­sel­jahr­be­schwer­den“ wird am 29. M

  • Mayk Viermann (links) hat seinem Lebensretter und Kollegen Torben Mokwa den EKG-Ausdruck, der seinen Herzinfarkt darstellt, geschenkt. Der trägt ihn als Erinnerung noch immer bei sich.
    Süd­kreis

    Vom Hel­fer zum Pa­ti­en­ten

    28.03.2017 - , 21:00 Uhr - Emo­tio­nale ASB-Kreis­ver­bands­ver­samm­lung: Eh­ren­amt­li­cher dankt sei­nem Le­bens­ret­ter. Viel An­er­ken­nung, ein Ko­ope­ra­ti­ons­an­ge­bot des Land­krei­ses Ni­en­burg, einen aus­führ­li­chen Jah­res­rück­blick mit Film und Fo­tos so­wie ein ü­ber­ra­schen­des und sehr emo­tio­na­les Ende – so ver­lief der Span­nungs­bo­gen der Mit­glie­der­ver­samm­lung des Kreis­ver­ban­des des Ar­bei­ter­sa­ma­ri­ter-Bun­des in Reh­burg. Beim Ta­ges­ord­nungs­punkt „­Ver­schie­de­nes“ trat für alle An­we­sen­den völ­lig ü­ber­ra­schend der ASB-Eh­ren

  • Erzählkünstlerin Jana Raile begeistert im Rodewalder Binderhaus.
    Kul­tur

    Von Mut, List und Schick­sal

    28.03.2017 - , 21:00 Uhr - Erzähl­künst­le­rin Jana Raile be­geis­tert im Bin­der­haus. Mit Mär­chen, Ge­dich­ten und Ge­schich­ten rund um „Frau­en­mut und Wei­ber­list“ be­geis­terte am ver­gan­ge­nen Sams­tag­abend die Erzähl­künst­le­rin Jana Raile das Pu­bli­kum im Ro­de­wal­der Bin­der­haus . Schon nach we­ni­gen Wor­ten hin­gen die Gäste wie ge­bannt an den Lip­pen der Erzähl­künst­le­rin, die sich mit ih­rem ei­gens für den in­ter­na­tio­na­len Frau­en­tag zu­sam­men­ge­stell­ten Pro­gramm weib­li­chen Wün­schen und Sehnsüch­ten wid­me­te: von der

  • „Baumann und Clausen“ hatten die Lacher auf ihrer Seite.
    Kul­tur

    Köst­li­cher Kla­mauk

    28.03.2017 - , 21:00 Uhr - „­Bau­mann und Clau­sen“ er­götz­ten im Ni­en­bur­ger Thea­ter. Zwei aus­ge­buffte Witz­bolde wa­ren am Sonn­tag­abend im Thea­ter zu­gan­ge: Hans-Wer­ner Bau­mann und Al­fred Clau­sen mit ih­rer Show „­Die Rat­haus-Ami­gos“. Zunächst ver­brin­gen sie ihre Zeit als Rat­haus-An­ge­stell­te: Mee­tings or­ga­ni­sie­ren, Schnitt­chen be­stel­len und di­verse Be­ste­chungs­sümm­chen hin- und her­schie­ben. Ü­ber die Ge­gen­sprech­an­lage spielt die mann­stolle Se­kretärin mit. Dann geht es um die Auf­klärung des Soh­nes von Cl

  • Im Rahmen der Internationalen Woche gegen Rassismus fand in Nienburg die 14. Auflage des Jugendkongresses „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ in Nienburg statt.
    Lo­ka­les

    In Hoya wird an Stol­per­stein-App ge­ar­bei­tet

    28.03.2017 - , 21:00 Uhr - Der Ju­gend­kon­gress „100 % Men­schen­würde – Zu­sam­men ge­gen Ras­sis­mus“ fin­det mit 130 Teil­neh­men­den in Ni­en­burg statt. Im Rah­men der In­ter­na­tio­na­len Wo­che ge­gen Ras­sis­mus hat das „We­ser-Al­ler-Bünd­nis: En­ga­giert für De­mo­kra­tie & Zi­vil­cou­ra­ge“ (Wa­be) den eintä­gi­gen 14. Ju­gend­kon­gress „­Schule ohne Ras­sis­mus – Schule mit Cou­ra­ge“ im Ni­en­bur­ger Kul­tur­werk und dem Ju­gend­haus ver­an­stal­tet. Die Eröff­nung er­folgte durch Rudi Klemm vom Wabe . Mit ei­nem Grußwort hob Dr. Pe­ter Kaufm

  • Auftaktveranstaltung zum Förderschwerpunkt „Seniorenarbeit“.
    Lo­ka­les

    En­ga­ge­ment für Se­nio­ren wird ge­för­dert

    28.03.2017 - , 21:00 Uhr - Auf­takt­ver­an­stal­tung der Bür­ger­stif­tung im Land­kreis Ni­en­burg. In die­sem Jahr setzt die Bür­ger­stif­tung im Land­kreis Ni­en­burg ih­ren För­der­schwer­punkt auf Se­nio­ren­pro­jek­te. Der Vor­stand hatte dazu ak­tiv in der Se­nio­ren­ar­beit tätige Men­schen zu ei­ner Auf­takt­ver­an­stal­tung ein­ge­la­den, um zu er­fah­ren, wel­che Pro­jekte und Ideen es zum Thema in der Re­gion gibt. „Rund 40 Ver­tre­te­rin­nen und Ver­tre­ter von Ver­ei­nen und Ver­bän­den nah­men an der Ver­an­stal­tung teil“, wurde mit­ge­teilt.

  • Rehburgs Michelle Seifert verzeichnete am Wochenende zwei Einzelsiege.
    Lo­kal­sport

    Geis­mar dreht den Spieß um

    28.03.2017 - , 21:00 Uhr - Tisch­ten­nis-Ver­bands­li­ga: Reh­bur­ge­rin­nen ver­lie­ren Rück­spiel 6:8. In der Tisch­ten­nis-Ver­bands­liga ver­lo­ren die Da­men des TV Jahn Reh­burg knapp mit 6:8 ge­gen den TTV Geis­mar, nach­dem sie das Hin­spiel noch mit dem glei­chen Er­geb­nis für sich ent­schei­den konn­ten. Be­reits die ers­ten bei­den Auf­takt­dop­pel gin­gen an die Gäs­te. Außer­dem konnte Na­t­ha­lie Jo­kisch ihre Leis­tung aus dem Hin­spiel (3:0) nicht wie­der­ho­len. Dies­mal zog sie ge­gen beide Geg­ne­rin­nen aus dem obe­ren Paarkr

  • Der neue Vorstand der Nienburger WG: Peter Grubbe, Walter Hufenreuter und Rüdiger Tegtmeier (von links).
    Lo­ka­les

    Rü­di­ger Tegt­mei­ter folgt auf Frank Po­dehl

    28.03.2017 - , 21:00 Uhr - Wähl­er­ge­mein­schaft Ni­en­burg wählte neuen Vor­stand. Rü­di­ger Tegt­meier ist neuer Vor­sit­zen­der der Wähl­er­ge­mein­schaft Ni­en­burg (WG). Er folgt auf Frank Po­dehl , der das Amt ab­ge­ge­ben hat. Er „wünschte sich die Ü­ber­gabe des Vor­sit­zes in an­dere kom­pe­tente Hän­de, um da­mit die viel­fäl­ti­gen Auf­ga­ben bes­ser zu ver­tei­len und da­mit die WG ins­ge­samt zu stär­ken“, wie es in ei­ner Pres­se­mit­tei­lung heißt. Zu­vor hat­ten bei der Jah­res­haupt­ver­samm­lung Alle Vor­stands­mit­glie­der ihre obl

  • Carmen Prummer, Referentin Judith Albrecht und Gleichstellungsbeauftragte Petra Bauer (von links) eröffneten die interkulturelle Frühlingsreihe für Frauen „Blickwechsel: Frauen & Migration“.
    Lo­ka­les

    An­de­ren Kul­tu­ren und Re­li­gio­nen be­geg­nen

    28.03.2017 - , 21:00 Uhr - In­ter­kul­tu­relle Früh­lings­reihe „Blick­wech­sel: Frauen & Mi­gra­tion“ ge­st­ar­tet. „­Kul­tu­relle Iden­ti­tät ist ein le­bens­lan­ger Pro­zess“, un­ter­strich Ju­dith Al­brecht, Eth­no­lo­gin und wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin an der Freien Uni­ver­sität Ber­lin , an­läss­lich der im Kreis­tags­saal eröff­ne­ten in­ter­kul­tu­rel­len Früh­lings­reihe „Blick­wech­sel: Frauen & Mi­gra­tion“. Ju­dith Al­brecht re­fe­rierte auf Ein­la­dung der Gleich­stel­lungs­be­auf­trag­ten des Land­krei­ses Ni­en­burg, Pe­tra Bau­er, und Car

  • Lo­ka­les

    In Marklohe wach­sen die Sor­gen­fal­ten

    28.03.2017 - , 21:00 Uhr - Fehl­be­trag im Haus­halt kann nur auf­grund der gu­ten Vor­jah­res­er­geb­nisse aus­ge­gli­chen wer­den. In die­sem Jahr ist es noch ein­mal gut ge­gan­gen: Ob­wohl das Ge­sam­t­er­geb­nis des Marklo­her Ge­mein­de­haus­halts einen Fehl­be­trag von 219600 Euro auf­weist, sind aus­rei­chend Ü­ber­schuss­rück­la­gen in Höhe von 606426,76 Euro da, um ihn aus­zu­glei­chen. Ein Haus­halts­kon­so­li­die­rungs­kon­zept ist also nicht er­for­der­lich. Den­noch warnte Samt­ge­meinde-Käm­me­rin Sa­bine Hey im Hin­blick auf die kom­mend

    Süd­kreis

    Neuen Rad­weg bis zur B61 bauen

    28.03.2017 - , 21:00 Uhr - Kup­pen­dor­fer kön­nen sich mor­gen in­for­mie­ren. Der Land­kreis Die­p­holz be­ab­sich­tigt, an der Kreiss­traße 36 zwi­schen Kup­pen­dorf und der Bun­dess­traße 61 in Uch­tes Nach­bar-Samt­ge­meinde Kirch­dorf einen Rad­weg zu bau­en. Da­mit alle in­ter­es­sier­ten Bür­ger und vor al­lem die un­mit­tel­ba­ren An­lie­ger sich im Vor­feld in­for­mie­ren kön­nen, lädt der Fach­dienst Um­welt und Straße des Land­krei­ses Die­p­holz zu ei­ner öf­fent­li­chen In­for­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung zur Vor­stel­lung des ge­plan­ten Bau­vor­habe

  • Süd­kreis

    Ex­per­ten brin­gen Licht ins Dun­kel

    28.03.2017 - , 21:00 Uhr - Be­ruf­li­che Per­spek­ti­ven für Flücht­lin­ge. Wel­che Wege gibt es für Flücht­linge in den Ar­beits- und Aus­bil­dungs­markt in Deutsch­land? Für Asyl­su­chende oder Men­schen mit Auf­ent­halts­ti­tel ebenso wie für Eh­ren­amt­li­che ist es schwie­rig, den Ü­ber­blick zu be­hal­ten, da die ge­setz­li­chen Rah­men­be­din­gun­gen kom­pli­ziert sind und sich auch im­mer wie­der ver­än­dert ha­ben. Bei der gut be­such­ten In­for­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung zu die­sem Thema im Haus der Ge­ne­ra­tio­nen in Stol­zenau stell­ten sich be

    Lo­ka­les

    An­ge­spann­ter Haus­halt in Leese

    28.03.2017 - , 21:00 Uhr - Hohe Um­la­ge­zah­lun­gen auf­grund von ho­hen Ge­wer­be­steuer­ein­nah­men. „­Der heute zu ver­ab­schie­dende Haus­halt ist für die Ge­meinde Leese in mehr­fa­cher Hin­sicht ein be­son­de­rer Haus­halt. Es ist aber auch ein an­ge­spann­ter Haus­hal­t“ – mit die­sem Wor­ten eröff­nete Bür­ger­meis­ter Grant Hen­drik Tonne die jüngste Rats­sit­zung in Lee­se. Man habe im ver­gan­ge­nen Jahr ü­ber­durch­schnitt­lich hohe Ge­wer­be­steuer­ein­nah­men er­zielt, dafür er­warte die Ge­meinde nun eine hohe Um­la­ge­zah­lung. Der erwa

Lade weitere Meldungen