DIE HARKE - Ihre Zeitung für den Landkreis Nienburg - Nachrichten für die Mittelweserregion seit 1871

Nienburger Zeitung von 1871

aktuelle Ausgabe: Nr. 50 von Samstag, 28. Februar 2015
Überregionales
  • Brenn­punkte

    Fest­nahme nach War­nung vor Is­la­mis­ten in Bre­men

    21:27 Uhr - Bre­men (d­pa) - Nach ei­ner War­nung vor ge­walt­be­rei­ten Is­la­mis­ten hat die Po­li­zei in Bre­men einen Ver­däch­ti­gen fest­ge­nom­men. Zu­dem seien meh­rere Men­schen in­ ­Ge­wahr­sam, sagte ein Spre­cher am Abend. Am Mor­gen hatte die Po­li­zei mit­ge­teilt, dass eine er­höhte Ge­fahr durch Ex­tre­mis­ten be­ste­he, und die Si­cher­heits­vor­keh­run­gen in der Han­se­stadt mas­siv er­höht. Seit Frei­tag­abend gebe es dazu Hin­weise der Po­li­zei, des Ver­fas­sungs­schut­zes so­wie ei­ner Bun­des­behör­de. Den Sams­tag ü­ber ver­stärk­ten die Be­am­ten ihre Prä­senz in der Bre­mer In­nen­stadt. Sie wa­ren teils mit Ma­schi­nen­pis­to­len aus­gerüs­tet. Später wurde ein Is­la­mi­sches Kul­tur­zen­trum und eine Woh­nung durch­sucht. Von den Men­schen, die in Ge­wahr­sam ge­nom­men wur­den, drohe Ge­fahr, hieß es. Der vor­läu­fig Fest­ge­nom­mene stehe un­ter Ver­dacht, eine Straf­tat be­gan­gen zu ha­ben. «Das sind auf je­den Fall Leu­te, die mit der Ge­fähr­dungs­lage durch is­la­mis­ti­sche Ge­walt­täter in Bre­men zu tun ha­ben», sagte der Po­li­zei­spre­cher. Meh­rere Men­schen seien auße

  • Fuß­ball - Spiel­be­richte

    Mei­ers Dop­pel­pack be­siegt HSV - Frank­furt ge­winnt 2:1

    21:27 Uhr - Frank­fur­t/­Main (d­pa) - Frank­furts Top­tor­jä­ger Alex­an­der Meier hat sei­nen Ex-Club Ham­bur­ger SV noch tiefer in den Ta­bel­len­kel­ler der Fuß­ball-Bun­des­liga ge­schos­sen. Der Ein­tracht-Stür­mer er­zielte beim 2:1 (1:1)-Sieg der Hes­sen beide Tref­fer. Meier re­ha­bi­li­tierte sich mit sei­nem Team da­mit für den bla­ma­blen Auf­tritt im Rhein-Main-Derby beim FSV Mainz 05. Meier traf vor 50 500 Zu­schau­ern in der 12. Mi­nute per Straf­stoß und in der 54. Mi­nu­te. Zol­tan Stie­ber hatte den zwi­schen­zeit­li­chen Au

  • Com­pu­ter

    Goo­gle plant gi­gan­ti­sches neues Haupt­quar­tier un­ter Glas

    21:02 Uhr - Moun­tain View (d­pa) - Goo­gle plant ein neues Haupt­quar­tier in Ka­li­for­nien un­ter gi­gan­ti­schen Glas­kup­peln. Die zen­trale Idee des Pro­jekts sei ein Büroraum, den man frei um­ge­stal­ten kön­ne, er­klärte der In­ter­net-Kon­zern in ei­nem Blo­gein­trag in der Nacht. Wenn die nöti­gen Ge­neh­mi­gun­gen er­teilt wer­den, sol­len die ers­ten neuen Ge­bäude am heu­ti­gen Sitz in Moun­tain View vor­aus­sicht­lich zum Jahr 2020 ab­ge­schlos­sen sein, be­rich­tete das «­Si­li­con Val­ley Busi­ness Jour­nal». Goo­gle ist da­mit das nä

    Ticker­mel­dun­gen

    Rie­si­ger Geld­se­gen für kleine Ge­meinde in der Schweiz

    20:56 Uhr - Anières (d­pa) - Eine 2500-Ein­woh­ner-Ge­meinde in der Schweiz hat einen un­er­war­te­ten Steu­erü­ber­schuss von 120 Mil­lio­nen Fran­ken (112 Mil­lio­nen Eu­ro) er­zielt. Die Mit­tei­lung von der kan­to­na­len Steu­er­behörde sei eine große Ü­ber­ra­schung ge­we­sen, sagte der Bür­ger­meis­ter der Ge­meinde Anières am Ufer des Gen­fer Sees. Nor­ma­ler­weise habe der Or­t ein Bud­get von zehn Mil­lio­nen Fran­ken. ­Der Grund für den Ü­ber­schuss sei ­we­gen des ­Steu­er­ge­heim­nis­ses selbst ihm nicht be­kannt. Mit dem Geld will der O

  • Ü­ber­blick

    BVB schafft 3:0 ü­ber Schalke - Später Sieg für Her­tha

    20:30 Uhr - Ber­lin (d­pa) - Bo­rus­sia Dort­mund hat seine Auf­hol­jagd in der Fuß­ball-Bun­des­liga mit ei­nem emo­tio­na­len Der­by­sieg fort­ge­setzt. Ge­gen den FC ­Schalke 04 fei­erte der BV­B ­mit dem hoch­ver­dien­ten 3:0 (0:0) den vier­ten Er­folg in Se­rie. Mit 28 Punk­ten sprang Dort­mund vor­läu­fig auf Rang neun und hat nur noch sie­ben Zäh­ler Rück­stand auf Schalke und Augs­burg auf den Eu­ropa-League-Plät­zen 5 und 6. Han­no­ver 96 und der Vf­B ­Stutt­gart trenn­ten sich 1:1 (0:0) und blei­ben da­mit beide in der Rück­runde oh

  • Wet­ter

    Der Früh­ling kommt mit Re­gen und Sturm

    20:27 Uhr - Of­fen­bach (d­pa) - Tief «Yo­da» im An­marsch: Nach ei­nem son­ni­gen Zwi­schen­hoch zum Win­ter­aus­klang be­ginnt der me­teo­ro­lo­gi­sche Früh­ling am Sonn­tag mit Wind und Re­gen. Im Os­ten und Sü­dos­ten Deutsch­lands muss am Mor­gen mit ge­frie­ren­dem Re­gen ge­rech­net wer­den, da die Nie­der­schläge auf den aus­gekühl­ten oder gar ge­fro­re­nen Bo­den fal­len kön­nen, wie der Deut­sche Wet­ter­dienst in Of­fen­bach warn­te. An der Küste und im Ber­g­land sind Sturm­böen wahr­schein­lich. Die Tem­pe­ra­tu­ren er­rei­chen vier bis zwöl

  • The­men des Ta­ges

    Ent­set­zen nach Mord an Pu­tin-Kri­ti­ker Nem­zow

    20:25 Uhr - Mos­kau (d­pa) - Mord in Sicht­weite des Kremls: Ein At­tentäter hat den rus­si­schen Op­po­si­ti­ons­po­li­ti­ker Bo­ris Nem­zow in­ ­Mos­kau auf of­fe­ner Straße hin­terrücks er­schos­sen. Das teilte die oberste rus­si­sche Er­mitt­lungs­behörde mit. Der frühere Vi­ze­re­gie­rungs­che­f ­galt als eine der schil­lernds­ten Per­sön­lich­kei­ten der rus­si­schen Op­po­si­tion. Das Ver­bre­chen ge­schah in un­mit­tel­ba­rer Nähe des Kremls. So­wohl die Po­li­zei als auch der Kreml gin­gen von ei­nem Auf­trags­mord aus. Der 55 Jahre alte Nem­zow w

  • Ticker­mel­dun­gen

    Trau­er­marsch für Nem­zow mit bis zum 50 000 Men­schen im Her­zen Mos­kaus

    20:56 Uhr - Mos­kau (d­pa) - Nach dem At­ten­tat auf Bo­ris Nem­zow wol­len am Sonn­tag­mit­tag ­bis zu 50 000 Men­schen im Zen­trum von Mos­kau an ei­ner Trau­er­kund­ge­bung für den er­mor­de­ten Kreml­geg­ner teil­neh­men. Dar­auf hat­ten sich Op­po­si­ti­ons­ver­tre­ter bei Ver­hand­lun­gen mit der Stadt ge­ei­nigt. Nach der Trau­er­kund­ge­bung soll der Sarg mit dem Leich­nam des Po­li­ti­kers im Sacha­row-Men­schen­rechts­zen­trum auf­ge­bahrt wer­den. Dort sol­len die Men­schen am Diens­tag nach rus­sisch-or­tho­do­xem Brauch Ab­schied neh­men kön­nen v

    Ticker­mel­dun­gen

    HSV wei­ter im Ab­stiegs­kampf nach 1:2-Nie­der­lage in Frank­furt

    20:53 Uhr - Frank­fur­t/­Main (d­pa) - Der Ham­bur­ger SV hat bei Ein­tracht Frank­furt mit 1:2 ver­lo­ren und steckt wei­ter mit­ten drin im Ab­stiegs­kampf der Fuß­ball-Bun­des­li­ga. Die Ham­bur­ger ka­men vor 50 000 Zu­schau­ern nur zum zwi­schen­zeit­li­chen Aus­gleich und ran­gie­ren mit 24 Punk­ten auf dem 15. Platz. Frank­furt ist mit 31 Zäh­lern Ach­ter. Die wei­te­ren Er­geb­nisse der Sams­tags­spie­le: Her­tha BSC - FC Augs­burg 1:0, Bayer Le­ver­ku­sen - SC Frei­burg 1:0, Bo­rus­sia Dort­mund - FC Schalke 04 3:0, Han­no­ver 96 - VfB S

  • Brenn­punkte

    Waf­fen­still­stand in der Ostu­kraine scheint zu hal­ten

    19:54 Uhr - Ber­lin/­Do­nezk (d­pa) - Der Vize-Chef der OSZE-Be­ob­ach­ter­mis­sion für die Ukrai­ne, Alex­an­der Hug, hat sich vor­sich­tig op­ti­mis­tisch ü­ber Waf­fen­ruhe und Waf­fen­ab­zug im ostu­krai­ni­schen Kriegs­ge­biet geäußert. «­Zur Zeit se­hen wir, dass der erste Schritt, der Waf­fen­still­stand, auf wei­ten Stre­cken der 500 Ki­lo­me­ter lan­gen Kon­takt­li­nie ziem­lich gut häl­t», sagte Hug der Deut­schen Presse-Agen­tur in Ber­lin. «Und wir se­hen, dass beide Sei­ten Schritte ein­ge­lei­tet ha­ben, die Waf­fen von der Front wegz

  • Ticker­mel­dun­gen

    Po­li­zei setzt in Bre­men meh­rere Men­schen fest

    20:52 Uhr - Bre­men (d­pa) - Nach ei­ner War­nung vor ge­walt­be­rei­ten Is­la­mis­ten hat die Po­li­zei in Bre­men meh­rere Men­schen fest­ge­setzt. Außer­dem habe es eine vor­läu­fige Fest­nahme we­gen des Ver­dachts auf eine Straf­tat ge­ge­ben. Das seien auf je­den Fall Leu­te, die mit der Ge­fähr­dungs­lage durch is­la­mis­ti­sche Ge­walt­täter in Bre­men zu tun hät­ten, hieß es wei­ter. Den Tag ü­ber war die Po­li­zei in der Bre­mer In­nen­stadt mit ver­stärk­ten Kräf­ten im Ein­satz, später wurde ein Is­la­mi­sches Kul­tur­zen­trum durch­sucht.

    Fuß­ball - Nach­rich­ten

    Er­geb­nisse und Ta­belle 1. Bun­des­liga - 23. Spiel­tag

    20:24 Uhr - . Bay­ern Mün­chen - 1. FC Köln 4:1 (2:1) Her­tha BSC - FC Augs­burg 1:0 (0:0) Bayer Le­ver­ku­sen - SC Frei­burg 1:0 (1:0) Bo­rus­sia Dort­mund - FC Schalke 04 3:0 (0:0) Han­no­ver 96 - VfB Stutt­gart 1:1 (0:0) Hof­fen­heim - FSV Mainz 05 2:0 (0:0) Ein­tracht Frank­furt - Ham­bur­ger SV 2:1 (1:1) Bor. Mön­chen­glad­bach - SC Pa­der­born -:- Wer­der Bre­men - VfL Wolfs­burg -:- Rang Ver­ein

  • Ü­ber­blick

    Ski­sprin­ger im Team WM-Fünf­ter - Nor­we­gen Welt­meis­ter

    19:30 Uhr - Fa­lun (d­pa) - Die deut­schen Ski­sprin­ger sind im Team-Wett­be­werb der 50. Nor­di­schen Ski-Welt­meis­ter­schaf­ten ohne Me­daille ge­blie­ben. Der Olym­pia­sie­ger mit Mi­chael Neu­mayer, Mar­kus Ei­sen­bich­ler, Ri­chard Frei­tag und Se­ve­rin Freund schaffte beim Wett­be­werb von der Großschanze nur Platz fünf. Nor­we­gen be­en­dete die Sie­ges­se­rie von Ös­ter­reich bei Welt­meis­ter­schaf­ten seit 2005. An­ders Bar­dal, An­ders Ja­cob­sen, An­ders Fan­ne­mel und Rune Velta si­cher­ten sich mit 872,6 Punk­ten ü­ber­le­gen den Ti­tel

  • Fuß­ball - Spiel­be­richte

    Beim BVB schwin­den die Ab­stiegsängs­te: 3:0 ü­ber Schalke

    19:05 Uhr - Dort­mund (d­pa) - Der vor­läu­fige Ab­schied aus der Ab­stiegs­zone wurde fast be­ju­belt wie ein Ti­tel. Noch Mi­nu­ten nach dem 3:0 (0:0) ü­ber den FC Schalke 04 bebte die Dort­mun­der Süd­tribü­ne. Aus­ge­rech­net im pres­ti­ge­träch­ti­gen Re­vier­derby er­in­nerte die Bo­rus­sia ü­ber weite Stre­cken an al­te, glor­rei­che Zei­ten. Mit dem vier­ten Sieg in Se­rie stellte der BV­B ­An­schluss an die erste Ta­bel­len­hälfte her. Den höchs­ten Derby-Sieg seit 1998 kom­men­tierte An­grei­fer Marco Reus mit leuch­ten­den Au­gen: «Ein

  • Fuß­ball - Spiel­be­richte

    Hof­fen­heim siegt 2:0 und er­teilt Mainz Lehr­stunde

    19:03 Uhr - Sins­heim (d­pa) - Trai­ner Mar­tin Schmidt hat mit dem FSV Mainz 05 seine erste Nie­der­lage in der Fuß­ball-Bun­des­liga er­lit­ten und da­bei viel Lehr­geld ge­zahlt. Eine Wo­che nach dem Pre­mie­ren-Sieg im Derby ge­gen Frank­furt kas­sier­ten die Rhein­hes­sen ein un­nöti­ges 0:2 (0:0) bei 1899 Hof­fen­heim. Vor 24 310 Zu­schau­ern in der Sins­hei­mer Rhein-Neckar-Arena tra­fen Ke­vin Vol­land (55. Mi­nu­te) mit sei­nem fünf­ten Sai­son­tor und der Ex-Main­zer Eu­gen Polan­ski (76.) für den Ta­bel­len­sieb­ten. «Wir hät­ten i

  • Fuß­ball - Spiel­be­richte

    VfB Stutt­gart er­neut ohne Sieg: Ste­vens un­ter Druck

    18:59 Uhr - Han­no­ver (d­pa) - Huub Ste­vens hatte ü­ber­ra­schend gute Lau­ne. Der Trai­ner des VfB Stutt­gart scherzte und lachte nach dem 1:1 (0:0) bei Han­no­ver 96, ob­wohl es für ihn im­mer en­ger wird. Grund zur Fröh­lich­keit gab es an­ge­sichts des Auf­trit­tes und der Ta­bel­len­si­tua­tion nicht, denn seine Mann­schaft bleibt Letz­ter der Fuß­ball-Bun­des­liga und hat durch den un­er­war­te­ten Her­tha-Sieg ge­gen Augs­burg eine noch schlech­tere Aus­gangs­po­si­tion als vor den 90 Mi­nu­ten. Oder war das schon Gal­gen­hu­mor? «So

  • Fuß­ball - Spiel­be­richte

    Rol­fes schießt Bayer zum 1:0-Sieg ge­gen Frei­burg

    18:59 Uhr - Le­ver­ku­sen (d­pa) - Bayer Le­ver­ku­sen hat seine Se­rie von drei Fuß­ball-Bun­des­li­ga­spie­len ohne Sieg mit dem 1:0 (1:0) ge­gen den SC Frei­burg be­en­det. «­Die Mann­schaft hat ge­zeigt, dass sie wie­der dort­hin kom­men will, wo sie sich selbst sieht», kom­men­tierte Trai­ner Ro­ger Schmidt den Er­folg, der die Werk­self auf Platz vier klet­tern lässt. Sein Frei­bur­ger Kol­lege Chris­tian Streich war «trau­rig» und «­schon ein biss­chen ent­täuscht». Sein durch Ver­let­zun­gen und Er­kran­kun­gen arg de­zi­mier­tes Team

  • Ticker­mel­dun­gen

    Die Lot­to­zah­len

    20:14 Uhr - Die Lot­to­zah­len: 2 - 20 - 25 - 41 - 45 - 49. Su­per­zahl: 0 Spiel 77: 3 1 4 1 3 1 1 Su­per 6: 2 1 6 5 0 2 Diese An­ga­ben sind wie im­mer ohne Ge­währ.

    Ticker­mel­dun­gen

    Po­li­zei durch­sucht Is­la­mi­sches Kul­tur­zen­trum in Bre­men

    19:48 Uhr - Bre­men (d­pa) - Die Bre­mer Po­li­zei hat am Abend ein Is­la­mi­sches Kul­tur­zen­trum durch­sucht. Ein­zel­hei­ten zu der Ak­tion in Bahn­hofs­nähe teilte sie zunächst nicht mit. Auch ü­ber mög­li­che Fest­nah­men wurde nichts be­kannt. Am Mor­gen hatte die Bre­mer Po­li­zei einen Großein­satz we­gen ei­ner mög­li­chen Ge­fahr durch ge­walt­be­reite Is­la­mis­ten ge­st­ar­tet. Den gan­zen Tag ü­ber schütz­ten schwer be­waff­nete Be­amte her­aus­ge­ho­bene Orte wie Jü­di­sche Ge­mein­de, Rat­haus oder Markt­platz. Seit Frei­tag­abend habe es

  • Ticker­mel­dun­gen

    «­Fo­cus»: Nah­les will ü­ber­be­trieb­li­che Pen­si­ons­kas­sen

    19:48 Uhr - Mün­chen (d­pa) - Zur Stär­kung der be­trieb­li­chen Al­ters­vor­sorge setzt Ar­beits­mi­nis­te­rin An­drea Nah­les nach In­for­ma­tio­nen des Ma­ga­zins «­Fo­cus» auf ü­ber­be­trieb­li­che Pen­si­ons­kas­sen. Sie sol­len dem­nach von Ar­beit­ge­bern und Ge­werk­schaf­ten in Ta­rif­ver­trä­gen ver­ein­bart wer­den. Das Ar­beits­mi­nis­te­rium bestätigte in Ber­lin, dass es einen Vor­schlag ge­be, machte aber keine wei­te­ren An­ga­ben. Im Ko­ali­ti­ons­ver­trag sei ver­ein­bart wor­den, die be­trieb­li­che Al­ters­ver­sor­gung zu stär­ken, be­son­ders in Klein

    Ticker­mel­dun­gen

    Po­li­zei­ein­satz in Bre­men noch nicht be­en­det

    18:58 Uhr - Bre­men (d­pa) - Der Ein­satz der Bre­mer Po­li­zei we­gen ei­ner mög­li­chen Ge­fahr durch ge­walt­be­reite Is­la­mis­ten ist auch am frühen Abend wei­ter­ge­gan­gen. Es seien noch keine Maß­nah­men be­en­det wor­den, sagte ein Po­li­zei­spre­cher der Deut­schen Presse-Agen­tur. Ü­ber eine Pres­se­kon­fe­renz am Abend sei noch nicht ent­schie­den. Den gan­zen Tag ü­ber war die Po­li­zei mit star­ken Kräf­ten in der Stadt un­ter­wegs und schützte her­aus­ge­ho­bene Orte wie die Jü­di­sche Ge­mein­de, das Rat­haus oder den Markt­platz. Seit

  • Brenn­punkte

    Kur­den brin­gen IS-Ter­ror­mi­liz emp­find­li­che Nie­der­lage bei

    18:32 Uhr - Al-Hassaka (d­pa) - Einen Mo­nat nach der Be­frei­ung der nord­sy­ri­schen Stadt Ko­bane hat die Ter­ror­mi­liz Is­la­mi­scher Staat (IS) im Nord­os­ten des Lan­des eine wei­tere emp­find­li­che Nie­der­lage er­lit­ten. Kur­den und christ­lich-as­sy­ri­sche Kämp­fer hät­ten die Ex­tre­mis­ten in hef­ti­gen Kämp­fen aus dem stra­te­gisch wich­ti­gen Ort Tel Cha­mis nahe der Grenze zum Irak ver­trie­ben, be­rich­tete die Sy­ri­sche Be­ob­ach­tungs­stelle für Men­schen­rech­te. Für den IS sei es die schwerste Nie­der­lage seit der vollstän­dige

  • For­mel 1

    Ha­mil­ton be­weist Mer­ce­des-Stärke bei Test­fahr­ten

    18:19 Uhr - Bar­ce­lona (d­pa) - For­mel-1-Welt­meis­ter Le­wis Ha­mil­ton hat bei den Ab­schluss­test­fahr­ten in Bar­ce­lona er­neut die Stärke des neuen Sil­ber­pfeils nach­ge­wie­sen. Der Brite steu­erte den Mer­ce­des auf dem Cir­cuit de Ca­ta­lunya in 1:23,022 Mi­nu­ten zur Best­zeit. Zwei­ter mit 0,240 Se­kun­den Rück­stand wurde der Bra­si­lia­ner Fe­lipe Massa im Wil­liams vor dem Fin­nen Kimi Räik­kö­nen im Fer­ra­ri. Bei sei­ner schnells­ten Runde war Ha­mil­ton al­ler­dings an­ders als die Ver­fol­ger auf den ei­gent­lich lang­sa­me­ren wei

  • Fuß­ball - Spiel­be­richte

    Her­tha ju­belt ü­ber Heim­sieg: Ka­lou be­siegt Augs­burg

    18:12 Uhr - Ber­lin (d­pa) - Sa­lo­mon Ka­lou hat mit ei­nem späten Tref­fer ge­gen den FC Augs­burg sei­ner Her­tha wie­der neuen Mut im Ab­stiegs­kampf ge­ge­ben. «Wir ha­ben mit mehr Selbst­be­wusst­sein ge­spiel­t», er­klärte der Matchwin­ner: «­Man muss das ge­nießen.». Der Stür­mer von der El­fen­bein­küste sorgte zwei Mi­nu­ten vor dem Ende für den 1:0 (0:0)-Sieg des Ber­li­ner Fuß­ball-Bun­des­li­gist ge­gen den Eu­ropa-League-An­wär­ter FC Augs­burg. Der FCA fiel nach dem vier­ten Spiel ohne Sieg und wei­ter 35 Punk­ten auf Rang se

  • Wirt­schaft

    Sta­rin­ves­tor Buf­fett muss im Schluss­quar­tal Ab­stri­che ma­chen

    18:06 Uhr - Omaha (d­pa) - In­ves­to­ren­le­gende War­ren Buf­fett hat zum Jah­res­ende einen Durch­hän­ger ge­habt: Der Ge­winn sei­ner In­vest­ment­firma Berks­hire Hat­ha­way fiel im vier­ten Ge­schäfts­quar­tal um 17 Pro­zent im Ver­gleich zum Vor­jahr auf 4,16 Mil­li­ar­den Dol­lar (3,72 Mrd Eu­ro), teilte das Un­ter­neh­men mit. Doch Buf­fett hat sein glück­li­ches Händ­chen für Fi­nanz­an­la­gen nicht ver­lo­ren: Im ge­sam­ten Jahr 2014 stieg der Pro­fit bei Berks­hire von 19,5 Mil­li­ar­den Dol­lar im Vor­jahr auf 19,9 Mil­li­ar­den Dol­lar. Bei

  • Fuß­ball - Nach­rich­ten

    Bar­ce­lona setzt Real un­ter Druck - 3:1 bei Gra­nada

    18:03 Uhr - Gra­nada (d­pa) - Der FC Bar­ce­lona hat den Rück­stand auf Ta­bel­len­füh­rer Real Ma­drid in der spa­ni­schen Pri­mera Di­vi­sión vor­erst wie­der ver­kürzt. Eine Wo­che nach dem pein­li­chen 0:1 ge­gen Ma­laga setz­ten sich die Ka­ta­la­nen mit 3:1 (1:0) beim F­C ­Gra­nada durch. Der frühere Schal­ker Ivan Ra­ki­tic (25. Mi­nu­te), Luis Suárez (49.) und Fuß­ball-Su­per­star Lio­nel Messi (70.) mit sei­nem 27. Sai­son­tor tra­fen für Bar­ce­lo­na, Fran Rico (53./­Fou­lelf­me­ter) er­zielte den zwi­schen­zeit­li­chen An­schluss­tref­fer. R

  • Ticker­mel­dun­gen

    EU-Di­plo­ma­ten be­su­chen nach Mord an Nem­zow Tat­ort in Mos­kau

    18:58 Uhr - Mos­kau (d­pa) - Nach dem Mord an dem rus­si­schen Op­po­si­ti­ons­po­li­ti­ker Bo­ris Nem­zow ha­ben Bot­schaf­ter meh­re­rer EU-Staa­ten, un­ter ih­nen der Deut­sche Rü­di­ger Frei­herr von Frit­sch, den Tat­ort in Mos­kau be­sucht. Die­ser hin­ter­häl­tige und kalt­blütige Mord schade Russ­land, sagte von Fritsch der Deut­schen Presse-Agen­tur. ­Der in der Nacht hin­terrücks er­schos­sene frühere Vize-Re­gie­rungs­chef galt als ei­ner der schärfs­ten Kri­ti­ker von Kreml­chef Wla­di­mir Pu­tin. Am Tat­ort leg­ten trau­ernde und wei­nend

    Ticker­mel­dun­gen

    Fünf Fest­nah­men bei ers­ter Pe­gida-Demo in Groß­bri­tan­nien

    18:57 Uhr - Ne­w­castle (d­pa) - Rund 375 De­mons­tran­ten ha­ben am ers­ten Pro­test­marsch des bri­ti­schen Ab­le­gers der is­lam­kri­ti­schen Pe­gida-Be­we­gung teil­ge­nom­men. Im Zen­trum der nor­deng­li­schen Stadt Ne­w­castle ver­sam­mel­ten sich außer­dem etwa 2000 Ge­gen­de­mons­tran­ten un­ter dem Mot­to «­Ne­w­castle Uni­tes». Fünf Men­schen wur­den fest­ge­nom­men, un­ter an­de­rem we­gen Kör­per­ver­let­zung und Trun­ken­heit. Ins­ge­samt sei es auf bei­den Sei­ten aber fried­lich ge­blie­ben. Ei­ner der Or­ga­ni­sa­to­ren sagte der Deut­schen Presse-Agen

  • Ü­ber­blick

    Hof­fen auf Dop­fer & Neu­reuther nach ÖSV-Do­mi­nanz in Gar­misch-Ab­fahrt

    17:56 Uhr - Gar­misch-Par­ten­kir­chen (d­pa) - Einen Tag vor dem Heim-Auf­tritt von Fe­lix Neu­reuther und Fritz Dop­fer gehörte das Ab­fahrts-Po­dium er­neut nur Ski­renn­fah­rern aus Ös­ter­reich. Han­nes Rei­chelt auf eins, Ro­med Bau­mann auf zwei und Olym­pia­sie­ger Matt­hias Mayer auf drei. Wie vor ei­ner Wo­che in Saal­bach-Hin­ter­glemm gin­gen die Spit­zen­plätze auch beim Welt­cup-Ren­nen in Gar­misch-Par­ten­kir­chen an Rot-Weiß-Rot. Die Chan­cen von Ös­ter­reichs Ass Mar­cel Hirscher auf den vier­ten Ge­samt­welt­cup­sieg nachei

  • Ticker­mel­dun­gen

    Men­schen­recht­ler: IS-Ter­ror­mi­liz tötet in Sy­rien fast 2000 Ge­fan­gene

    18:01 Uhr - Da­mas­kus (d­pa) - Die Ter­ror­mi­liz Is­la­mi­scher Staat (IS) hat in den ver­gan­ge­nen acht Mo­na­ten in Sy­rien fast 2000 Ge­fan­gene getötet. Mehr als 1200 von ih­nen seien Zi­vi­lis­ten ge­we­sen, dar­un­ter auch sechs Kin­der, be­rich­tet die Sy­ri­sche Be­ob­ach­tungs­stelle für Men­schen­rech­te. Die Ex­tre­mis­ten hät­ten ihre Op­fer er­schos­sen, ge­stei­nigt, geköpft oder aus großer Höhe hin­un­ter­ge­stoßen. Den Op­fern sei un­ter an­de­rem Got­tes­läs­te­rei, Zu­sam­men­ar­beit mit dem sy­ri­schen Re­gime oder Spio­nage vor­ge­wor­fen w

    Ü­ber­blick

    dpa-Nach­rich­tenü­ber­blick Po­li­tik

    18:01 Uhr - Rus­si­scher Kreml­kri­ti­ker Nem­zow er­schos­sen. Mos­kau (d­pa) - Mord in Sicht­weite des Kremls: Ein At­tentäter hat den rus­si­schen Op­po­si­ti­ons­po­li­ti­ker Bo­ris Nem­zow in­ ­Mos­kau auf of­fe­ner Straße hin­terrücks er­schos­sen. So­wohl die Po­li­zei als auch der Kreml ge­hen von ei­nem Auf­trags­mord aus. Nem­zow war ein schar­fer Geg­ner von Prä­si­dent Wla­di­mir Pu­tin. ­Mos­kau ge­neh­migte für mor­gen ü­ber­ra­schend eine Trau­er­kund­ge­bung für 50 000 Men­schen im Zen­trum. Fern­seh­be­rich­ten zu­folge fan­den die Er­mitt­ler mö

  • Ü­ber­blick

    Kom­bi­nie­rer ho­len im Team­sprint Sil­ber

    17:38 Uhr - Fa­lun (d­pa) - Eric Fren­zel und Jo­han­nes Ryd­zek hat­ten ihre Sil­ber­pla­ket­ten noch nicht be­kom­men, da gab Bun­des­trai­ner Her­mann Wein­buch schon den Start­schuss zum Fei­ern. Mit der vier­ten ­Me­daille im vier­ten WM-Wett­kampf bestätig­ten die Nor­di­schen Kom­bi­nie­rer er­neut ih­ren Ruf als DSV-Me­dail­len­hams­ter. Dass es im Team-Sprint «nur» Sil­ber hin­ter Ti­tel­ver­tei­di­ger Frank­reich mit François Braud und Ja­son Lamy Chap­puis wur­de, war al­les an­dere als ein Schön­heits­feh­ler - es war ein har­terkämpfte

Lade weitere Meldungen
Lokales
  • Der stellvertretende Vorsitzende der Kreisjägerschaft, Ralf Eickhoff, machte sich nach mehreren Anrufen auf den Weg, um den vermeintlichen Wolf im Bereich Leese/Landesbergen mit eigenen Augen zu sehen. Als er vor Ort feststellte, dass es sich wirklich um einen Wolf handelte, machte er sofort einige Fotos von dem Tier.
    Der stellvertretende Vorsitzende der Kreisjägerschaft, Ralf Eickhoff, machte sich nach mehreren Anrufen auf den Weg, um den vermeintlichen Wolf im Bereich Leese/Landesbergen mit eigenen Augen zu sehen. Als er vor Ort feststellte, dass es sich wirklich um einen Wolf handelte, machte er sofort einige Fotos von dem Tier.
    Der stellvertretende Vorsitzende der Kreisjägerschaft, Ralf Eickhoff, machte sich nach mehreren Anrufen auf den Weg, um den vermeintlichen Wolf im Bereich Leese/Landesbergen mit eigenen Augen zu sehen. Als er vor Ort feststellte, dass es sich wirklich um einen Wolf handelte, machte er sofort einige Fotos von dem Tier.
    Der stellvertretende Vorsitzende der Kreisjägerschaft, Ralf Eickhoff, machte sich nach mehreren Anrufen auf den Weg, um den vermeintlichen Wolf im Bereich Leese/Landesbergen mit eigenen Augen zu sehen. Als er vor Ort feststellte, dass es sich wirklich um einen Wolf handelte, machte er sofort einige Fotos von dem Tier.
    Lo­ka­les

    Of­fi­zi­elle Bestäti­gung: der Wolf ist da

    Ve­ri­fi­zierte Sich­tun­gen im Be­reich Lan­des­ber­gen und Leese / Wolfs­be­ra­ter er­staunt ü­ber Ver­hal­ten. Von Re­becca Göll­ner Lan­des­ber­gen/Lee­se. Während es sich in der Al­pheide nur um Spe­ku­la­tio­nen ge­han­delt hat­te, ist es nun si­cher: der Wolf ist im Land­kreis Ni­en­burg an­ge­kom­men. Am Don­ners­tag­abend ha­ben meh­rere Per­so­nen im Be­reich Lee­se/­Lan­des­ber­gen ein Tier ganz in der Nähe ei­nes be­sie­del­ten Wohn­ge­bie­tes ge­sich­tet und ein­deu­tige Auf­nah­men ge­macht. „So et­was habe ich bun­des­weit noch nicht ge­se­hen oder ge­le­sen, dass ein Wolf sich so nah an ei­ner Sied­lung be­weg­t“, er­klärte ges­tern der Wolfs­be­ra­ter des Land­krei­ses Ni­en­burg, Hu­bert Wich­mann, während ei­nes Pres­se­ge­spräches. Das Tier habe kei­ner­lei ag­gres­si­ves Ver­hal­ten auf­ge­wie­sen. Un­ge­wöhn­lich sei eben­falls, dass bei dem Wolf kein An­zei­chen von Scheu vor dem Men­schen er­kenn­bar ge­we­sen sei. „Als mich der Erste an­rief und sag­te, er habe einen Wolf ge­se­hen, konnte ich das erst nicht glau­ben und bin los­ge­fah­ren“, schil­derte Ralf Eick­hoff, stell­vertr

  • Uchtes Sommerneuzugang Jan-Christoph Thom (rechts) war bisher durch Rückenprobleme außer Gefecht gesetzt. Ab heute kann Trainer Jens Meier endlich auf die Dienste des 18-Jährigen bauen.	Schwiersch
    Lo­kal­sport

    Uchte will Wi­der­stand leis­ten

    Fuß­ball-Lan­des­li­ga: SCU-Trai­ner Jens Meier freut sich ü­ber drei Rück­keh­rer, schwebt je­doch auf kei­ner rosa Wol­ke. Uch­te. Je­des Co­mic-Heft von As­te­rix und Obe­lix fängt mit die­sen Sät­zen an: „Wir be­fin­den uns im Jahre 50 vor Chris­tus. Ganz Gal­lien ist von den Rö­mern be­setzt ... Ganz Gal­li­en? Nein! Ein von un­beug­sa­men Gal­li­ern be­völ­ker­tes Dorf hört nicht auf, dem Ein­dring­ling Wi­der­stand zu leis­ten.“ Nun be­fin­den wir uns nicht in Frank­reich und in der Zeit­rech­nung nach Chris­tus, doch münzt man diese

  • Die Wietzener Nordkurve kann sich freuen: Keeper Hendrik Sieburg bleibt dem TSV erhalten.	Brosch
    Lo­kal­sport

    Die Ab­schied­stour be­ginnt mit Zehn-Mann-Ka­der

    Fuß­ball-Be­zirks­li­ga: Der TSV Wiet­zen setzt ge­gen Mühlen­feld auf die „Hin­ten-si­cher-ste­hen“-Tak­tik – mit dem 43-jäh­ri­gen Ab­wehr­chef Tho­mas Mal­le. Wiet­zen. Wenn es die Platz­ver­hält­nisse zu­las­sen, dann star­tet der TSV Wiet­zen am mor­gi­gen Sonn­tag mit sei­ner Ab­schied­stour aus der Fuß­ball-Be­zirks­li­ga. Um 15 Uhr emp­fängt das ab­ge­schla­gene Schluss­licht den TSV Mühlen­feld, der zum Sai­sonauf­takt im Au­gust schon eine Num­mer zu groß war; mit dem 0:7 setzte es gleich die höchste Pleite der bis­he­ri­gen 17 Part

  • Tom Dieck und seine spektakuläre Raubtier-Dressur.
    Lo­ka­les

    Raub­tie­re, Ar­tis­ten und Clowns

    Zir­kus Charles Knie gas­tiert vom 21. bis 23. April auf der Ni­en­bur­ger Fest­wie­se. Ni­en­burg. Der Zir­kus Charles Knie kommt zu ei­nem Gast­spiel nach Ni­en­burg und gas­tiert auf der Fest­wiese vom 21. bis 23. April. Charles Knie gehört nach ei­ge­nen An­ga­ben zu den ganz großen Zir­kus­sen in der Bran­che, ent­spre­chend hoch darf die Er­war­tungs­hal­tung an die Pro­gramm­qua­lität sein. Und der junge Zir­kus­di­rek­tor Sa­scha Meln­jak (40) ver­spricht: „­Bei uns prä­sen­tie­ren sich nur die Bes­ten der Bes­ten. Ge­rade für die S

  • Die Kartoffelwaschanlage.
    Lo­ka­les

    Eröff­nungs­feier in grü­nem Licht

    Raiff­ei­sen-Wa­ren­ge­nos­sen­schaft Nie­der­sach­sen-Mitte in­ves­tierte 10,7 Mil­lio­nen Euro in neues Kar­tof­fel­zen­trum. Steimbke. „Ob Speise- oder Ver­ede­lungs­kar­tof­feln – ge­wa­schen oder sor­tiert, ka­li­briert oder auch po­liert – mit dem heu­ti­gen Tage gilt für uns die De­vise ,geht nicht – gib­t’s nicht‘ umso mehr“, sagte Lars Or­ding, Markt­be­reichs­lei­ter Obst und Gemüse der Raiff­ei­sen-Wa­ren­ge­nos­sen­schaft (R­WG) Nie­der­sach­sen-Mit­te. 10,7 Mil­lio­nen Euro hat die RWG Nie­der­sach­sen-Mitte in Steimbke auf ei­nem 3,5 He

  • Nasib Dursun, Karim Iraki, Ibrahim Bahar (hinten von links) und Avin Darwish (vorn) bieten Beratung in mehreren Sprachen an. Auf dem Foto fehlt Nurten Akan.		Garms
    Lo­ka­les

    Neues An­ge­bot im Ni­en­bur­ger Rat­haus

    Am 9. März geht die mut­ter­sprach­li­che Be­ra­tung mit sechs Spra­chen an den Start. Ni­en­burg. „­Deutsch­land ist der Welt­meis­ter der Büro­kra­tie“, fin­det Ka­rim Ira­ki, Spre­cher des Deutsch-Ara­bi­schen Kul­tur­ver­eins. Die­ser Mei­nung schließen sich si­cher viele an, die sich schon ein­mal mit dem Aus­fül­len von An­trä­gen und For­mu­la­ren her­um­ge­schla­gen ha­ben, wel­che in schöns­tem Amts­deutsch ver­fasst sind. Was schon für in Deutsch­land Ge­bo­rene und Auf­ge­wach­sene schwie­rig ist, mag für Bür­ger mit Mi­gra­ti­ons­hin­tergr

  • Erfolgreiche Talente: Lea (vorn) und Lara Dietz starten beim Finale des Babolat Masters.
    Lo­kal­sport

    Dank Kämp­fer­herz zum Ger­man Mas­ters

    Bad­min­ton: Lea und Lara Dietz so­wie Alina Jo­chim vom MTV mes­sen sich mit der deut­schen U11-Spit­ze. Ni­en­burg. Seit dem ver­gan­ge­nen Herbst sor­gen die Bad­min­ton-Nach­wuchs­ta­lente Alina Jo­chim so­wie Lara und Lea Dietz vom MTV Ni­en­burg ü­ber­re­gio­nal für Fu­ro­re. Bei den Tur­nie­ren der Ger­man-U11-Mas­ters-Se­rie in Neu­stadt, Ham­burg und Ber­lin zeig­ten sie stets starke Leis­tun­gen. Nun kön­nen sie sich ü­ber eine ganz be­son­dere Be­loh­nung für ihre Auf­tritte freu­en: An die­sem Wo­chen­ende darf das Trio beim Ba­bo­lat

  • Lo­kal­sport

    20 Pa­ra­den von Oli­ver Gat­ter­mann be­sche­ren zwei Punkte

    Lie­benau. Nach fünf Nie­der­la­gen am Stück fuh­ren die Ver­bands­liga-Hand­bal­ler des SV Aue Lie­benau ges­tern einen wich­ti­gen 30:27 (13:14)-Heim­sieg ge­gen die HSG Fuh­len-Hes­sisch Ol­den­dorf ein. Als Mann des Abends ging der ü­ber­ra­gende Aus­hilfs­kee­per Oli­ver Gat­ter­mann her­vor. Im Ver­gleich zur Vor­wo­che fie­len To­bias Deh­mel und Kai Berg­mann krank aus. Dafür wirk­ten wie­der Lenn­art Gra­bisch, Ste­ven Schä­fer, Ja­nosch Ro­se­now, René An­drä, Ke­vin Art­mann und Jan Bü­scher mit. Für das etat­mäßige Tor­hüter-Duo Dani

    Lo­kal­sport

    „E­vo­lu­tion“: SVE er­klärt die Welt

    Schau­tur­nen: Alle fie­bern dem 14. März ent­ge­gen. Erichs­ha­gen. Die Sparte Tur­nen der SV Erichs­ha­gen be­rei­tet sich in­ten­siv auf ihr Schau­tur­nen vor, das am 14. März aus­ge­rich­tet wird. In der Ver­gan­gen­heit hatte die Ver­an­stal­tung alle zwei Jahre im No­vem­ber statt­ge­fun­den. Auf­grund der vie­len Ak­tio­nen im Ju­biläums­jahr 2014 war der Ver­ein sich ei­nig, seine Turns­how auf die­ses Früh­jahr zu ver­le­gen. Am Sonn­abend, 14. März, heißt das Motto „E­vo­lu­tion“. Die SVE möchte be­son­ders den Kin­dern die Ent­ste­hung

  • Lo­kal­sport

    Auf­stieg für SG kein Thema

    Bad­min­ton-Ver­bands­klas­se: Der MTV möchte Re­van­che neh­men. Ni­en­bur­g/­Pen­nig­sehl. Mit ei­nem def­ti­gen Ab­schluss­pro­gramm wer­den heute die SG Pen­nig­sehl/­Lie­benau so­wie der MTV Ni­en­burg II die Sai­son in der Bad­min­ton-Ver­bands­klasse ab­sch­ließen. In der Ni­en­bur­ger Alt­stadt­halle tref­fen um 15 Uhr die bei­den Teams auf den Spit­zen­rei­ter Han­no­ver 96 so­wie den Ta­bel­len­fünf­ten SG Han­no­ver Schwal­be/­Be­me­ro­de. Die Aus­gangs­po­si­tio­nen sind für SG und MTV kom­for­ta­bel: Platz zwei re­spek­tive drei im Ta­bleau. Da­mit hab

    Lo­kal­sport

    SG ist Mit­fa­vo­rit bei der „Nord­deut­schen“ in ei­ge­ner Halle

    Bad­min­ton: Ge­lingt nach 2010 er­neut die Qua­li­fi­ka­tion zur deut­schen Meis­ter­schaft?. Lie­benau. In der Lie­be­nauer St. Lau­ren­tius-Halle steht an die­sem Wo­chen­ende ei­nes der Bad­min­ton-High­lights des Jah­res an. An­läss­lich der nord­deut­schen Mann­schafts­meis­ter­schaft U15 (NDMM) gas­tier­ten die stärks­ten Ju­gend­teams Nord­deutsch­lands im Kreis Ni­en­­burg. Als nie­der­säch­si­scher Meis­ter gehört die SG Pen­nig­sehl/­Lie­benau zu den Fa­vo­ri­ten. Ge­wiss möch­ten die Gast­ge­ber den Heim­vor­teil nut­zen und mög­lichst weit na

  • Wolfgang Knust (rechts) mit seinem Nachfolger Wolfgang Wilke.
    Lo­ka­les

    Neuer Spar­kas­sen­vor­stand kommt aus Hes­sen

    27.02.2015 - Spar­kas­sen­zweck­ver­band Ni­en­burg be­stimmt Wolf­gang Wilke zum neuen Vor­stands­vor­sit­zen­den. Ni­en­burg. Wech­sel im Vor­stand der Spar­kasse Ni­en­burg: Der lang­jäh­rige Vor­stands­vor­sit­zende Wolf­gang Knust (61) geht am 31. Ok­to­ber in den Ru­he­stand. Am Mitt­wo­cha­bend ist bei der Sit­zung des Spar­kas­sen­zweck­ver­ban­des Ni­en­burg im We­ser­schlößchen sein Nach­fol­ger be­stellt wor­den: Bei ei­ner Ent­hal­tung be­stimm­ten die Ver­bands­mit­glie­der Wolf­gang Wilke zum neuen Vor­stands­mit­glied und Vor­stands­vor­sit­zende

  • Federleicht sind Schellhorns Papier-Siegel.
    Kul­tur

    Mit Salz­streu­ung den Ver­nis­sage-Tag wür­di­gen

    27.02.2015 - Die „ars lo­ci“-Teil­neh­mer ein­zeln vor­ge­stellt: Sa­bine Schell­horn aus Bre­men. von Sa­bine Lüers-Grulke Ni­en­burg. Die 13. Großaus­stel­lung „ars loci 2015“ im Ni­en­bur­ger Rat­haus und der Kir­che St. Mar­tin be­ginnt am Frei­tag, 27. März. Zehn Künst­ler sind aus­ge­wählt wor­den, dort bis zum 17. Mai ihre Werke aus­zu­stel­len und sich um den zum zwei­ten Mal zu ver­lei­hen­den Kunst­preis der Stadt Ni­en­burg „ars loci 2015“ zu be­wer­ben. An die­sem letz­ten Aus­stel­lungs­tag, ei­nem Sonn­tag, wird der mit 1500

  • Lo­ka­les

    Steimbke stellt Straf­an­zeige we­gen Van­da­lis­mus

    27.02.2015 - Dach­rin­nen an der Turn­halle de­mo­liert / Bau­aus­schuss lo­ckert Ge­stal­tungs­sat­zung im Neu­bau­ge­biet. Steimbke. Aus der Dach­rinne tropft Re­gen­was­ser, ein Fall­rohr ist zer­quetscht, ein Holz­bal­ken an­ge­ko­kelt und an­ge­ritzt: Van­da­lis­mus­schä­den an der neuen Turn­halle in Steimbke. Die Samt­ge­meinde Steimbke hat Mitt­woch Straf­an­zeige we­gen Sach­be­schä­di­gung ge­gen Un­be­kannt ge­stellt. Diens­tagnach­mit­tag sah sich der Bau-, Ju­gend- und Sportaus­schuss der Ge­meinde Steimbke die Schä­den an der Turn­halle

  • Dank vieler helfender Hände sind im Leeser Dorfladen schon viele Regale gefüllt. Von links: Heike Michaelis, Grant Hendrik Tonne (beide Vorstand Leeser Dorfladen), Beate Pickel und Lidia Ebeling (beide Verkäuferinnen) und Mark Härtel (Vorstand Leeser Dorfladen).		Glißmann
    Lo­ka­les

    2000 Ar­ti­kel im Starts­or­ti­ment

    27.02.2015 - Der Lee­ser Dorfla­den öff­net am Sams­tag / Ab 11 Uhr gibt es einen „­Tag der of­fe­nen Tür“. Lee­se. Un­ter dem Motto „­Sai­sonal. Re­gio­nal. Ein­fach ge­nial!“ wird der erste Dorfla­den im Land­kreis Ni­en­burg am Sams­tag, 27. Fe­bruar, seine Türen öff­nen. Als Grund­sor­ti­ment wer­den Ge­trän­ke, Grund­nah­rungs­mit­tel, Kühl- und Tief­kühl­wa­re, Dro­ge­rie­ar­ti­kel, Zei­tun­gen und Süß­wa­ren an­ge­bo­ten. Darü­ber hin­aus gibt es eine große An­zahl von sai­sonab­hän­gi­gen und re­gio­na­len Pro­duk­ten aus Leese und Um­ge­bung: Zum

  • Marc Fortmann, Tim Bremer, Jana Hasselbruch vom Kreisjugendring und Simone Sommerfeld (von links) freuen sich auf viele gut gelaunte Konzertgäste.		Garms
    Lo­ka­les

    Bands spie­len ge­gen Dis­kri­mi­nie­rung

    27.02.2015 - Drit­tes Live-Kon­zert „Mu­sic Against Dis­cri­mi­na­tion“ am 21. März im Kul­tur­werk. Ni­en­burg. Zum drit­ten Mal in Folge gibt es auch in die­sem Jahr wie­der das Live-Kon­zert „Mu­sic Against Dis­cri­mi­na­tion“ (MA­D). Es fin­det am Sams­tag, 21. März, im Rah­men der in­ter­na­tio­na­len Wo­chen ge­gen Ras­sis­mus im Ni­en­bur­ger Kul­tur­werk statt. Prä­sen­tiert wird das Kon­zert von der Rocki­ni­tia­tive Ni­en­burg in Zu­sam­men­ar­beit mit dem Land­kreis Ni­en­burg, dem Kreis­ju­gend­ring und dem We­ser-Al­ler-Bünd­nis: En­ga­giert

  • Christoph Büthe (links) wird der HSG Nienburg in Hannoversch Münden fehlen. Eric Prützel (Mitte) und Christopher Fraj werden sich im Tor abwechseln.	Nußbaum
    Lo­kal­sport

    HSG möchte Re­van­che neh­men

    27.02.2015 - Hand­ball-Ober­li­ga: Ni­en­bur­ger rei­sen zur TG Mün­den und wol­len die Hin­spielpleite wett­ma­chen. Ni­en­burg. Die Ober­liga-Hand­bal­ler der HSG Ni­en­burg möch­ten bei der TG Mün­den ihre Hin­spiel­nie­der­lage wett­ma­chen und se­hen sich nach dem Re­mis bei der Zweit­liga-Ver­tre­tung von Ein­tracht Hil­des­heim auch gut vor­be­rei­tet. Am Sonn­abend um 19.15 Uhr ist An­wurf in der Gym­na­sium-Sport­hal­le. Nach dem et­was un­glück­li­chen Un­ent­schie­den in der Vor­wo­che, wo so­wohl vorn als auch hin­ten ein paar Pro­zent­pun

  • Lo­kal­sport

    Ohne Jo­ker Wa­chen­feld

    Bad­min­ton: Min­des­tens zwei Punkte beim Sai­son­fi­nale an­ge­peilt. Ni­en­burg. Eine Wo­che nach dem star­ken Auf­tritt in der Bad­min­ton-Lan­des­liga steht für den MTV Ni­en­burg in Gras­dorf der siebte und letzte Spiel­tag der Spiel­zeit an. Am Sonn­tag müs­sen die Kreisstäd­ter ab 10 Uhr ge­gen die bei­den Teams des gast­ge­ben­den VfL ran. Dank der 4:0-Punk­t­aus­beute vom letz­ten Sonn­tag kön­nen die MT­Ver ent­spannt dem Sai­son­fi­nale ent­ge­gen­bli­cken. Schließ­lich steht der Klas­se­ner­halt an­ge­sichts von sie­ben Punk­ten Vor­spr

    Po­li­zei­presse

    To­yota Ya­ris auf Park­platz an­ge­fah­ren und ge­flüch­tet

    27.02.2015 - , 10:52 Uhr - Am Mitt­wo­ch, 25.02.15, in der Zeit von 17.00 bis 20.00 Uhr, be­schä­digte ein bis­lang un­be­kann­ter Au­to­fah­rer einen To­yota Ya­ris auf dem Park­platz hin­ter dem Rat­haus Am Markt. Ohne sich um den Scha­den vorne links zu küm­mern, flüch­tete der Ver­ur­sa­cher. Am To­yota konnte weißer Farba­brieb fest­ge­stellt wer­den. Mög­li­che Zeu­gen­hin­weise nimmt das Po­li­zei­kom­missa­riat Stol­zenau un­ter 05761/92060 ent­ge­gen.

  • Jonas Rinne ist nach seinem Auslandsaufenthalt rechtzeitig zurückgekehrt.		Nußbaum
    Lo­kal­sport

    Swiat­kow­skis Spiel der Sai­son

    27.02.2015 - Fuß­ball-Kreis­li­ga: Estorfs neuer Spie­ler­trai­ner glaubt noch an den Nich­tab­stieg und will den ers­ten Drei­er. Ni­en­burg. Die Kreis­liga star­tet an die­sem Wo­chen­ende gleich mit ei­nem Kra­cher ins neue Fuß­ball-Jahr: Am Sonn­tag tref­fen die Ver­fol­ger des Ta­bel­len­füh­rers SC Marklohe auf­ein­an­der. Der Rang­vierte SC Haß­ber­gen emp­fängt um 15 Uhr den Zwei­ten TSV Eys­trup. Beide lie­gen mit 34 Zäh­lern sie­ben Punkte hin­ter dem SCM. Alle an­de­ren Par­tien star­ten um 14 Uhr. Im Ab­stiegs­kampf hat Schlussli

  • Po­li­zei­presse

    Hoch­wer­ti­ges Handy im un­be­ob­ach­te­ten Mo­ment aus Tank­stelle ge­stoh­len

    27.02.2015 - , 10:50 Uhr - Am Don­ners­tagnach­mit­tag, 26.02.15, kam es in der STAR-Tank­stelle in der Han­no­ver­schen Straße zu ei­nem Dieb­stahl ei­nes Han­dy, das vom Mit­ar­bei­ter für einen kur­zen Mo­ment ohne Auf­sicht auf dem Tre­sen ge­las­sen wur­de. Ge­gen 15.51 Uhr ent­wen­dete ein un­be­kann­ter Mann das neu­wer­tige schwarze Sam­sung Ga­laxy 3 und flüch­tete mit ei­nem Fahr­rad stadt­ein­wärts. Der Dieb, ver­mut­lich Deut­scher, 25-23 Jahre alt, hatte dunkle Haare und einen Drei­ta­ge­bart. Der Flüch­tige trug eine blau-sc

    Lo­kal­sport

    Tem­po­spiel ver­hin­dern

    27.02.2015 - Hand­ball-Lan­des­li­ga: Aue-Frauen in Ba­dens­tedt. Lie­benau. Wenn die Lan­des­liga-Hand­bal­le­rin­nen des SV Aue Lie­benau am Sonn­tag um 17 Uhr zur HSG Ba­dens­tedt II rei­sen, geht es in ei­nem Mit­tel­feld-Du­ell nur noch um die gol­dene Ana­nas. Fünf Spiel­tage vor Sai­son­ende ha­ben die Grün-Weißen acht und der einen Rang da­hin­ter plat­zierte Kon­tra­hent sie­ben Punkte Vor­sprung auf die Ab­stiegs­re­gion. Im Hin­spiel sah es noch ganz an­ders aus, als Aue beim 22:25 ge­gen den da­ma­li­gen Letz­ten den Tief­punkt

  • Vor einem wirtschaftlichen Hintergrund sieht der Bau- und Umweltdezernent des Landkreises Nienburg, Thomas Schwarz, die Y-Trasse durchaus als Chance für die Region. 		Hildebrandt
    Lo­ka­les

    Bür­ger kön­nen sich ü­ber Y-Trasse in­for­mie­ren

    26.02.2015 - Die Trasse könnte auch den Land­kreis Ni­en­burg berühren / Frei­tag In­for­ma­ti­ons­stand in der Fußgän­ger­zo­ne. Land­kreis. Die vom Bund und der Bun­des­bahn ge­plante so­ge­nannte Y-Trasse könnte auch den Land­kreis Ni­en­burg berühren. Das „­Dia­log­fo­rum Schiene Nord“ ist ein Dis­kus­si­ons- und Be­tei­li­gungs­pro­zess, in dem Per­spek­ti­ven für die Ka­pa­zität­s­er­wei­te­rung der Schie­nenin­fra­struk­tur im Raum Bre­men-Ham­burg-Han­no­ver dis­ku­tiert wer­den. Es ist auf Be­trei­ben des nie­der­säch­si­schen Mi­nis­te­ri­ums für W

  • Glückliches Ende: Sven (Jan Hasenfuß), Göran (Thomas Rohmer) und Patrick (Stefan Pescheck) sind eine Familie.			Muschol
    Kul­tur

    Ein Mär­chen mit drei Prin­zen

    26.02.2015 - Komö­die „Pa­trick 1,5“ un­ter­hält, wird dem Thema aber nicht ganz ge­recht. Von San­dra Mu­schol Ni­en­burg. Zwei Ho­mo­se­xu­elle ad­op­tie­ren einen Ju­gend­li­chen, der sich als höchst­gra­dig schwu­len­feind­lich ent­puppt und un­ter kei­nen Um­stän­den bei zwei Män­nern le­ben will: Das Sze­na­rio, wel­ches die Komö­die „Pa­trick 1,5“ ent­wirft, klingt viel­ver­spre­chend. Rund 400 Zu­schauer er­leb­ten am Diens­tag­abend im Thea­ter auf dem Horn­werk die In­sze­nie­rung der Thea­ter­gast­spiele Für­th, die zu amü­sie­ren wuss­te,

  • Viel freie Fläche hinter den Häusern an der Walsroder Straße, die nun bebaut werden soll.		Hildebrandt
    Lo­ka­les

    Bauen in der zwei­ten Reihe

    26.02.2015 - Grund­stücks­ei­gentü­mer er­mög­li­chen neues Bau­ge­biet an der Wals­ro­der Straße in Rohr­sen. Von Arne Hil­de­brandt Rohr­sen. An der nörd­li­chen Wals­ro­der Straße in Rohr­sen ent­steht ein neues Bau­ge­biet, wo ei­gent­lich nie­mand ei­nes ver­mu­tet: hin­ter ei­ner Häu­ser­zeile in zwei­ter Reihe di­rekt im Ort. Die Ein­wohner­zah­len in den Ge­mein­den des Land­krei­ses Ni­en­burg schrumpf­ten – und neue Bau­ge­biete auf der „­grü­nen Wie­se“ wer­den nur noch in we­ni­gen Or­ten ge­neh­migt, um Land­schafts­flächen nicht un­nötig z

  • Die Hasseler Grundschüler in voller Aktion.		privat
    Nord­kreis

    5000 Kin­der san­gen im Chor

    26.02.2015 - Lan­des­wei­tes Mu­sik­pro­jekt in Han­no­ver be­geis­tert Hass­ler Kin­der. Has­sel. Am Sams­tag reiste die Grund­schule am Sud­thal aus Has­sel mit etwa 60 Schul­kin­dern und 70 El­tern, Ge­schwis­tern und Ver­wand­ten mit drei Rei­se­bus­sen nach Han­no­ver in die TUI-Arena. Dort fand zum drit­ten Mal das lan­des­weite Mu­sik­pro­jekt „­Klas­se, wir sin­gen!“ statt. Rund 5000 Kin­der aus ganz Nie­der­sach­sen bil­de­ten einen sa­gen­haf­ten Kin­der­chor. In den ver­gan­ge­nen Wo­chen ha­ben die Schü­le­rin­nen und Schü­ler ein Re­per­toir

  • So soll es nicht sein: Ein Verkehrsschild wird in Liebenau von Zweigen verdeckt.
    Lo­ka­les

    Haf­tung bei Un­fäl­len droht

    26.02.2015 - Samt­ge­meinde Lie­benau mahnt Rück­schnitt von Sträu­chern und Bäu­men an. Lie­benau. „He­cken, Sträu­cher und Bäume wach­sen bei güns­ti­gen Be­din­gun­gen häu­fig enorm. Die üp­pige Ve­ge­ta­tion führt dann da­zu, dass He­cken, Sträu­cher und Bäume die Gren­zen des Pri­vatei­gen­tums ver­las­sen und sich im öf­fent­li­chen Straßen­raum breit ma­chen. Sie be­hin­dern die Sicht und da­mit auch die Ver­kehrs­si­cher­heit. Sie en­gen häu­fig auch den öf­fent­li­chen Straßen­raum und da­mit die Be­nutz­bar­keit ein. Ver­kehrs­zei­chen we

  • Lo­kal­sport

    Ab­stiegs­knül­ler in Lie­benau

    27.02.2015 - Hand­ball-Ver­bands­li­ga: Aue emp­fängt heute Hes­sisch Ol­den­dorf. Lie­benau. Zu ei­nem ech­ten Ab­stiegs­knül­ler er­war­ten die Ver­bands­liga-Hand­bal­ler des SV Aue Lie­benau zu un­ge­wohn­ter Spiel­zeit am heu­ti­gen Frei­tag um 20 Uhr die HSG Fuh­len-Hes­sisch Ol­den­dorf. Mit 16:18 Zäh­lern be­fin­den sich die Gäste da­bei in der ein­deu­tig bes­se­ren Aus­gangs­la­ge. Ver­ant­wort­lich dafür ist si­cher­lich auch die Heimstärke des Auf­stei­gers, der das Gros der Punkte da­heim ohne Haft­wachs ein­sam­mel­te. Auch das Hin­spie

    Po­li­zei­presse

    Fah­rer ei­nes äl­te­ren grü­nen Mer­ce­des Kombi nach Auf­fahr­un­fall ge­sucht

    26.02.2015 - , 12:15 Uhr - Die Po­li­zei sucht in der Re­gel nach flüch­ti­gen Un­fall­ve­rur­sa­chern. Die­ses Mal wird ein Ge­schä­dig­ter ge­sucht und zwar der Fah­rer oder die Fah­re­rin ei­nes äl­te­ren grü­nen Mer­ce­des Kombi mit ver­mut­lich Ni­en­bur­ger Kenn­zei­chen. Die­ser PKW war am Mitt­wo­ch, 25.02.15, ge­gen 11.15 Uhr, auf der Ver­de­ner Straße in Rich­tung In­nen­stadt un­ter­wegs. An der "Fil­meck-Kreu­zung" fuhr der Daim­ler zunächst ge­ra­de­aus und bog dann links ab. Dies be­merkte der da­hin­ter fah­rende Ni­en­bur­ger mit sei

  • Augen auf und Taschen zu!
    Po­li­zei­presse

    Lang­fin­ger in Ge­schäf­ten un­ter­wegs - Po­li­zei warnt

    25.02.2015 - , 13:59 Uhr - Im­mer wie­der kommt es zu Ta­schen­diebstählen in Ge­schäf­ten. Seit An­fang des Jah­res sind bei der Po­li­zei­in­spek­tion Ni­en­bur­g/Schaum­burg rund 20 Fälle ak­ten­kun­dig. "Ent­we­der wur­den die Geld­bör­sen aus den Ja­cken oder aus den mit­ge­führ­ten Ta­schen ent­wen­det", er­klärt Ga­bri­ela Miel­ke, ni­en­burgs Po­li­zei­spre­che­rin. Die ak­tu­ells­ten Fälle er­eig­ne­ten sich am Diens­tag­vor­mit­tag, 24.02.15, in Hoya. Ei­nem 74-Jäh­ri­gen wurde bei sei­nem Ein­kauf im Fa­mila-Markt in der We­ser­straße das Porte

Lade weitere Meldungen