DIE HARKE - Ihre Zeitung für den Landkreis Nienburg - Nachrichten für die Mittelweserregion seit 1871

Nienburger Zeitung von 1871

aktuelle Ausgabe: Nr. 21 von Sonntag, 24. Mai 2015
Überregionales
  • Brenn­punkte

    In­ferno am Al­pen­rand: Sechs Men­schen ster­ben in den Flam­men

    23.05.2015, 21:48 Uhr - Schneizl­reuth (d­pa) - Ein Groß­brand in ei­nem zum Gä­stehaus um­ge­bau­ten Bau­ern­hof im ober­baye­ri­schen Schneizl­reuth bei Berch­tes­ga­den hat sechs Men­schen das Le­ben ge­kos­tet. Brand­fahn­der ent­de­cken am Nach­mit­tag zunächst die Lei­chen von fünf Män­nern im Dach­ge­schoss des Hau­ses. We­nig später wurde der sechste Tote ge­fun­den. Alle gal­ten seit dem Mor­gen als ver­misst. Schon im Laufe des Ta­ges hatte es im­mer we­ni­ger Hoff­nung ge­ge­ben, die Män­ner noch le­bend zu fin­den. Am Nach­mit­tag dann herrschte trau­rige Ge­wiss­heit. Bei dem Brand am frühen Mor­gen wur­den außer­dem min­des­tens sie­ben Men­schen schwer ver­letzt, zunächst war von fünf Schwer­ver­letz­ten die Re­de. Sie wur­den teil­weise mit Hub­schrau­bern in Spe­zi­al­kli­ni­ken ge­flo­gen. Nach Po­li­zei­an­ga­ben hiel­ten sich bei Aus­bruch des Bran­des 47 Men­schen in der Un­ter­kunft auf. Bei ih­nen han­delt es sich um Mit­ar­bei­ter ei­ner Firma aus Nie­der­bay­ern, wie eine per­sön­lich haf­tende Ge­sell­schaf­te­rin der Firma der Deut­schen Presse-Agen­tur sag­te. A

  • Brenn­punkte

    Feuer rich­tet Mil­lio­nen­scha­den in Großbä­cke­rei an

    08:25 Uhr - Pfalz­gra­fen­wei­ler (d­pa) - Beim Brand ei­ner Großbä­cke­rei in Ba­den-Würt­tem­berg ist in der Nacht zum Sonn­tag ein zwei­stel­li­ger Mil­lio­nen­scha­den ent­stan­den. Rund 300 Feu­er­wehr­leute seien noch mit Lösch­ar­bei­ten be­schäf­tigt, die wohl noch min­des­tens den gan­zen Tag an­dau­ern wür­den, sagte ein Po­li­zei­spre­cher. Das Feuer war am Sams­tag­abend von Hand­wer­kern ent­deckt wor­den, die in meh­re­ren Ge­bäu­de­tei­len der Großbä­cke­rei in Pfalz­gra­fen­wei­ler Re­pa­ra­tu­ren durch­führ­ten. Wie es zu dem Brand kam und

  • Wet­ter

    Pfingst­sonn­tag wird freund­li­cher

    08:11 Uhr - Of­fen­bach (d­pa) - Heute reg­net es im Sü­dos­ten noch et­was. Der Re­gen wird je­doch all­mäh­lich schwächer. Im Nor­den scheint für län­gere Zeit die Sonne und es bleibt tro­cken. An­sons­ten ist es teils hei­ter, teils be­wölkt, später ent­wi­ckeln sich in der Mitte und im Sü­den ein­zelne Schau­er. Die Tem­pe­ra­tur­ma­xima lie­gen zwi­schen 17 und 23, in Küs­tennähe, in höhe­ren Ber­g­la­gen so­wie in Al­pennähe bei 11 bis 16 Grad. Der Wind weht ü­ber­wie­gend schwach aus un­ter­schied­li­chen Rich­tun­gen. In der Nacht z

  • Ü­ber­blick

    Nach Ret­tung: Was pas­siert mit VfB-Coach Ste­vens?

    07:53 Uhr - Pa­der­born (d­pa) - Nach der glück­li­chen Ret­tung vor dem Ab­stieg aus der Fuß­ball-Bun­des­liga bleibt beim VfB Stutt­gart das Rät­sel­ra­ten um die Zu­kunft von Trai­ner Huub Ste­vens. «Wir wol­len erst­mal die Ak­tua­lität ge­nießen und ein Glas Rot­wein trin­ken», wich VfB-Sport­di­rek­tor Ro­bin Dutt nach dem 2:1 beim SC Pa­der­born den Fra­gen nach der Zu­kunft des Chef­coa­ches aus, der den schwä­bi­schen Club nach 2014 zum zwei­ten Mal vor dem Sturz in die 2. Liga be­wahr­te. «Wir wer­den aber zeit­nah Ent­scheidu

  • Fuß­ball - Nach­rich­ten

    Mo­naco si­chert sich CL-Platz - Pa­ris fei­ert

    07:40 Uhr - Pa­ris (d­pa) - Der AS Mo­naco hat sich die Teil­nahme an der Cham­pi­ons-League-Qua­li­fi­ka­tion ge­si­chert. Der dies­jäh­rige Vier­tel­fi­na­list ge­wann am letz­ten Spiel­tag der franzö­si­schen Fuß­ball-Meis­ter­schaft 1:0 beim FC Lori­ent und be­haup­tete da­mit Platz drei vor Olym­pi­que Mar­seille und dem AS St. Eti­en­ne. Die zweite Halb­zeit beim 3:0-Sieg von Mar­seille ge­gen den SC Bas­tia be­gann mit Ver­spätung, weil Fans Ge­genstände auf den Platz war­fen. Der 3:2-Sieg von OGC Nizza beim FC Tou­louse wurde von

  • Ü­ber­blick

    French Open: Djo­ko­vic - oder doch wie­der Na­dal?

    07:25 Uhr - Pa­ris (d­pa) - Die Frage nach dem Fa­vo­ri­ten auf den Sieg bei den French Open stellte sich in den ver­gan­ge­nen Jah­ren ei­gent­lich nicht. Rafael Na­dal war es, der jahrein jahraus der heißeste Kan­di­dat auf den Ti­tel in Pa­ris war. Doch in die­sem Jahr ist al­les an­ders. Na­dal schwächelt, No­vak Djo­ko­vic do­mi­niert und Andy Mur­ray fin­det auf ein­mal Ge­fal­len am Spiel auf Sand. Und dann ist da ja noch Alt­meis­ter Ro­ger Fe­de­rer. Span­nung ist die­ses Mal also ga­ran­tiert, auch bei den Da­men. Ein Blick

  • Ü­ber­blick

    Der Große Preis von Mo­naco: Dar­auf muss man ach­ten

    07:24 Uhr - Monte Carlo (d­pa) - Die For­mel 1 macht auf dem en­gen Stadt­kurs von Monte Carlo Sta­tion. Dar­auf muss man am Sonn­tag (14.00 Uhr) beim sechs­ten Sai­son­ren­nen in Mo­naco ach­ten:. START: Natür­lich ganz wich­tig. Vor al­lem auf die­sem en­gen Kurs, wo die Ü­ber­hol­mög­lich­kei­ten so rar sind. Die Pole Po­si­tion ist da die op­ti­male Grund­lage für einen Grand-Prix-Tri­um­ph. Seit 2004 star­tete der spätere Sie­ger nur ein­mal nicht von Platz eins in das Ren­nen. Wer das war? Le­wis Ha­mil­ton. Der Brite raste 20

  • Ü­ber­blick

    Rauf auf den Bal­kon: Ti­tel-Party der Bay­ern geht wei­ter

    07:21 Uhr - Mün­chen (d­pa) - Die Ti­tel-Party des FC ­Bay­ern geht wei­ter. Einen Tag nach­dem die Münch­ner ihre 25. deut­sche Fuß­ball-Meis­ter­schaft im Sta­dion fei­ern konn­ten, steht heute der Emp­fang im Rat­haus an. Auf dem «schöns­ten Bal­kon der Welt», so Vor­stands­chef Karl-Heinz Rum­me­nig­ge, sol­len sich die ­Stars ih­ren Fans zei­gen. Und da­bei sind Ma­nuel Neu­er, Tho­mas Mül­ler & Co. nicht al­lein: Auch die Fuß­bal­le­rin­nen des FC ­Bay­ern fei­ern als Meis­ter mit. Dies sei das erste ge­mischte Dou­ble in der Ge­schi

  • Ü­ber­blick

    Gol­den State fer­ti­gen Hou­ston im drit­ten NBA-Spiel ab

    07:21 Uhr - Hou­ston (d­pa) Die Gol­den State War­riors ste­hen kurz da­vor, zum ers­ten Mal seit 1975 die End­spiel­se­rie in der NBA zu er­rei­chen. Ste­phen Curry führte die Mann­schaft mit 40 Punk­ten im drit­ten Spiel der Halb­fi­nal-Se­rie zum drit­ten Sieg ge­gen die Hou­ston Rockets, die zu­hause mit 80:115 un­ter­gin­gen. So­mit führt das beste Vor­run­den­team in der Best-of-se­ven-Se­rie mit 3:0 und braucht nur noch einen Sieg zum Fi­nal­ein­zug.  Nach­dem Hou­ston die ers­ten bei­den Par­tien in Oa­k­land nur knapp mit 106:1

  • Fuß­ball - Nach­rich­ten

    Tor­schüt­zenkö­nig Alex­an­der Mei­er: «Dar­auf bin ich stolz»

    06:58 Uhr - Frank­fur­t/­Main (d­pa) - Fra­gen an den neuen Bun­des­liga-Tor­schüt­zenkö­nig Alex­an­der Meier von Ein­tracht Frank­furt nach dem 2:1 (2:1)-Sieg ge­gen Bayer Le­ver­ku­sen. Sie ha­ben es tatsäch­lich ge­schafft. Sie hal­ten die Tor­jä­ger­ka­none in den Hän­den, ob­wohl Sie seit meh­re­ren Wo­chen ver­letzt sind. Was emp­fin­den Sie nach die­ser Aus­zeich­nung und auch nach dem Ju­bel durch Ihre Mann­schaft und die Fans? Mei­er: Ich weiß gar nicht, was ich sa­gen soll. Ich will ein­fach nur Danke sa­gen an die Mann­schaf

  • Ü­ber­blick

    dpa-Nach­rich­tenü­ber­blick Sport

    08:21 Uhr - Bay­ern-Ka­pitän Lahm be­kommt Meis­ter­schale ü­ber­reicht. Mün­chen (d­pa) - 27 Tage nach dem Ge­winn der 25. deut­schen Fuß­ball-Meis­ter­schaft hat der FC ­Bay­ern auch die be­gehrte Tro­phäe er­hal­ten. Li­ga­prä­si­dent Rein­hard Rau­ball ü­ber­reichte die Meis­ter­schale am Sams­tagnach­mit­tag nach dem 2:0 der Münch­ner ge­gen Mainz an Ka­pitän Phil­ipp Lahm. Nach der of­fi­zi­el­len Ze­re­mo­nie im Sta­dion wurde am Abend ver­einsin­tern ge­fei­ert. Am Sonn­tag prä­sen­tiert sich das Meis­ter­team mit der elf Ki­lo­gramm schwe­ren

    Ticker­mel­dun­gen

    Feuer rich­tet zwei­stel­li­gen Mil­lio­nen­scha­den in Großbä­cke­rei an

    08:10 Uhr - Pfalz­gra­fen­wei­ler (d­pa) - Beim Brand ei­ner Großbä­cke­rei in Ba­den-Würt­tem­berg ist in der Nacht ein zwei­stel­li­ger Mil­lio­nen­scha­den ent­stan­den. Rund 300 Feu­er­wehr­leute sind noch mit Lösch­ar­bei­ten be­schäf­tigt, die wohl noch min­des­tens den gan­zen Tag dau­ern wer­den. Das Feuer war am Abend von Hand­wer­kern ent­deckt wor­den, die in meh­re­ren Ge­bäu­de­tei­len der Großbä­cke­rei in Pfalz­gra­fen­wei­ler Re­pa­ra­tu­ren durch­führ­ten. Wie es zu dem Brand kam und wo ge­nau er aus­brach, ist noch un­klar. Es gab kei

  • Ticker­mel­dun­gen

    ESC-Ex­per­te: Trotz null Punk­ten so­lide Per­for­mance von Ann So­phie

    07:43 Uhr - Wien (d­pa) - Trotz des letz­ten Plat­zes beim Eu­ro­vi­sion Song Con­test in Wien hat Ann So­phie nach An­sicht von Ex­per­ten eine re­spek­ta­ble Fi­gur ge­macht. «Ann So­phie hat eine ganz sou­ver­äne Per­for­mance ab­ge­lie­fert - und sich im Ver­gleich zu den an­fäng­lich eher hek­ti­schen Auf­trit­ten deut­lich ge­stei­ger­t», meinte der ESC-Ex­perte Ir­ving Wol­t­her. An­dreas Küm­mert, der sein Ticket für Wien der 24-Jäh­ri­gen Ham­bur­ge­rin ü­ber­las­sen hat­te, wäre aus Sicht von Wol­t­her ein Ri­siko ge­we­sen. «Er wäre an­ges

    Ticker­mel­dun­gen

    EU-Ab­ge­ord­ne­ter Weiz­säcker: Grie­chen­land nicht fal­len las­sen

    06:51 Uhr - Brüs­sel (d­pa) - Der SPD-Eu­ro­pa­ab­ge­ord­nete Ja­kob von Weiz­sä­cker warnt da­vor, Grie­chen­land fal­len zu las­sen. «­Man sollte bei al­len Frus­tra­tio­nen nicht mit dem Feuer spie­len», sagte der Fi­nanz­ex­perte der Deut­schen Presse-Agen­tur in Brüs­sel. In dem Ver­hand­lungs­po­ker mit Grie­chen­land seien die Eu­ropäer im Mo­ment un­nach­gie­big: «Es gibt die Ten­denz zu sa­gen: Wir müs­sen zei­gen, dass wir ei­sen­hart sind. Aber man darf nicht zu lange po­kern.» Man müsse ak­zep­tie­ren, dass Grie­chen­land per­spek­tivi

  • Ticker­mel­dun­gen

    Bür­ger wol­len bei kom­mu­na­len Ver­kehrs- und Bau­pro­jek­ten mehr mit­re­den

    06:49 Uhr - Ber­lin (d­pa) - Bei der Bür­ger­be­tei­li­gung gibt es in Deutsch­land Nach­hol­be­darf. Be­son­ders für Ver­kehrs- und Bau­pro­jekte ih­rer Stadt oder Ge­meinde wün­schen sich rund zwei Drit­tel der Bür­ger mehr Ein­fluss. Das er­gibt sich aus ei­ner Forsa-Um­frage für das Bun­des­for­schungs­mi­nis­te­rium im Rah­men des «Wis­sen­schafts­jah­res 2015 - Zu­kunfts­stadt­». Ins­ge­samt würde gut die Hälfte der Be­frag­ten gern stär­ker mit­re­den, wenn in ih­rer Stadt et­was ent­schie­den wird.

    Ticker­mel­dun­gen

    Po­li­ti­ker for­dern dau­er­haf­tes Ver­bot von Klon­fleisch in der EU

    05:43 Uhr - Ber­lin (d­pa) - Deut­sche Po­li­ti­ker war­nen par­teiü­ber­grei­fend vor zu la­xen Re­geln für den Um­gang mit Fleisch ge­klon­ter Tiere in der Eu­ropäi­schen Union. «Wir wol­len ein um­fang­rei­ches Ver­bot, und wir wol­len eine klare Kenn­zeich­nung», sagte Uni­ons­frak­ti­ons­vize Gitta Conne­mann der Deut­schen Presse-Agen­tur. «­Der Ver­brau­cher muss er­ken­nen kön­nen, was er isst.» Die EU-Kom­mis­sion plant der­zeit, dass Nach­kom­men von Klon­tie­ren und Zucht­ma­te­rial wei­ter­hin ohne Be­schrän­kung und Kenn­zeich­nung im­por

  • Ticker­mel­dun­gen

    Mil­lio­nen­scha­den bei Feuer in Großbä­cke­rei in Ba­den-Würt­tem­berg

    05:43 Uhr - Pfalz­gra­fen­wei­ler (d­pa) - Bei ei­nem Feuer in ei­ner Großbä­cke­rei in Ba­den-Würt­tem­berg ist ein Mil­lio­nen­scha­den ent­stan­den. Etwa 300 Feu­er­wehr­leute wa­ren am Abend in Pfalz­gra­fen­wei­ler im Land­kreis Freu­den­stadt im Ein­satz, um die Flam­men zu lö­schen. Der Brand ist so ver­hee­rend, dass die Lösch­ar­bei­ten wohl noch län­gere Zeit dau­ern wer­den. Die An­woh­ner wur­den auf­ge­for­dert, Fens­ter und Türen ge­schlos­sen zu hal­ten. Ein Hand­wer­ker hatte die Flam­men ent­deckt. Die Ur­sa­che ist noch un­klar. Verl

    Ticker­mel­dun­gen

    Kom­mu­nal­wah­len in Spa­nien ein Test für Ra­joy-Re­gie­rung

    04:58 Uhr - Ma­drid (d­pa) - Die Spa­nier sind heute zur Wahl neuer Stadt­räte und Ge­mein­de­ver­tre­tun­gen auf­ge­ru­fen. Zu­dem wer­den in 13 der ins­ge­samt 17 Re­gio­nen Spa­ni­ens neue Re­gio­nal­par­la­mente ge­wählt. Die Wahlen gel­ten als ein wich­ti­ger Test für die ­kon­ser­va­tive Zen­tral­re­gie­rung von Mi­nis­ter­prä­si­dent Ma­riano Ra­joy, die sich im Herbst die­ses Jah­res ei­ner lan­des­wei­ten Par­la­ments­wahl stel­len muss. Nach Um­fra­gen dro­hen Ra­joys Volks­par­tei kräf­tige Stimm­ver­lus­te. Al­ler­dings kann die PP dar­auf hof­fen, la

  • Ticker­mel­dun­gen

    ESC 2015: Deut­sches De­sas­ter in Wien

    04:47 Uhr - Wien (d­pa) - Zero Points go to Ger­ma­ny: Deutsch­land hat zum ers­ten Mal seit 50 Jah­ren beim Eu­ro­vi­sion Song Con­test null Punkte ge­holt. Die Sän­ge­rin Ann So­phie lan­dete mit dem Lied «Black Smo­ke» auf dem letz­ten Platz in ei­nem Teil­neh­mer­feld von 27, ebenso wie die Ver­tre­ter Ös­ter­reichs. Zu­letzt war Deutsch­land im Jahr 2008 mit der Band No An­gels auf den letz­ten Platz ge­lan­det. Platz eins holte zum sechs­ten Mal Schwe­den. Da­mit kehrt der ESC im kom­men­den Jahr in das skan­di­na­vi­sche Land z

    Ticker­mel­dun­gen

    Span­nung vor der Ver­lei­hung der Gol­de­nen Palme beim Film­fest Can­nes

    04:25 Uhr - Can­nes (d­pa) - Beim 68. In­ter­na­tio­na­len Film­fes­ti­val Can­nes wer­den heute die Haupt­preise ver­lie­hen. Da­bei ist die Gol­dene Palme die be­gehr­teste Aus­zeich­nung. Sie wird für den bes­ten Film ver­ge­ben. Wei­tere Preise ge­hen zum Bei­spiel an die bes­ten Dar­stel­ler und die beste Re­gieleis­tung. In die­sem Jahr kon­kur­rie­ren im Wett­be­werb 19 Filme um die Gol­dene Pal­me. Die Preise wer­den von ei­ner Jury um die US-Re­gis­seure Ethan und Joel Coen ver­lie­hen. Das Film­fest gilt als ei­nes der welt­weit wich

  • Ticker­mel­dun­gen

    Fest­nah­men bei Pro­tes­ten nach Po­li­zis­ten-Frei­spruch in Cle­ve­land

    04:06 Uhr - Cle­ve­land (d­pa) - Nach dem Frei­spruch ei­nes weißen US-Po­li­zis­ten in Cle­ve­land im Bun­des­staat Ohio ist es zu Pro­tes­ten und Fest­nah­men ge­kom­men. Lo­kale Me­dien be­rich­te­ten, min­des­tens drei De­mons­tran­ten seien fest­ge­nom­men wor­den. Größere Ge­walt­tätig­kei­ten wur­den al­ler­dings zunächst nicht ge­mel­det. Das Ge­richt hatte den Po­li­zis­ten frei­ge­spro­chen, der 2012 nach ei­ner Ver­fol­gungs­jagd ü­ber ein Dut­zend Schüsse auf zwei un­be­waff­nete Afro­ame­ri­ka­ner in ih­rem Auto ab­ge­ge­ben hat.

    Ticker­mel­dun­gen

    «S­Z»: Ama­zon ver­steu­ert Ge­winne jetzt in Deutsch­land

    02:47 Uhr - Mün­chen (d­pa) - Der In­ter­net­ver­sand­händ­ler Ama­zon ver­steu­ert seine in Deutsch­land er­wirt­schaf­te­ten Ge­winne seit neues­tem in Deutsch­land. Seit 1. Mai ver­bu­che Ama­zon seine deut­schen Ver­käufe nicht mehr wie bis­her in Lu­xem­burg, son­dern in Deutsch­land, sagte ein Spre­cher der «Süd­deut­schen Zei­tung». Er be­grün­det die Um­stel­lung nicht mit der wach­sen­den Kri­tik an der Kon­zern­pra­xis. Ama­zon ü­ber­prüfe re­gel­mäßig seine Fir­men­struk­tu­ren, sagte der Spre­cher. Kon­zerne ha­ben in Lu­xem­burg zum Teil

  • Mu­sik

    Schwe­den ge­winnt ESC, Deutsch­land null Punkte

    01:37 Uhr - Wien (d­pa) - Mit der Po­phymne «He­ro­es» hat der Sän­ger Måns Zel­mer­löw für Schwe­den den dies­jäh­ri­gen Eu­ro­vi­sion Song Con­test ge­won­nen. Da­mit siegte das skan­di­na­vi­sche Land zum sechs­ten Mal bei dem tra­di­ti­ons­rei­chen Lie­der­wett­be­werb, den es seit 1956 gibt. Der ESC wird so­mit 2016 wahr­schein­lich in Stock­holm aus­ge­tra­gen, wenn sich das Sie­ger­land für seine Haupt­stadt ent­schei­det. Deutsch­land holte in Wien mit dem Lied «Black Smo­ke» von Ann So­phie null Punkte und teilte sich mit Gast­ge­ber

  • Ticker­mel­dun­gen

    Se­pa­ra­tis­ten­füh­rer in Ostu­kraine bei An­schlag getötet

    02:41 Uhr - Mos­kau (d­pa) - Ein Kom­man­deur der pro­rus­si­schen Se­pa­ra­tis­ten in der Ostu­kraine ist bei ei­nem An­schlag getötet wor­den. Wie die rus­si­sche Nach­rich­ten­agen­tur Tass wei­ter be­rich­te­te, ge­riet Ale­xej Mos­go­woi, Kom­man­deur ei­nes Po­li­zei­ba­tail­lons, in einen Hin­ter­halt. Sein Auto sei in der Nähe von Al­chewsk in die Luft ge­sprengt wor­den und dann mit Ma­schi­nen­ge­weh­ren be­schos­sen wor­den. Bei dem At­ten­tat seien auch sechs an­dere Men­schen ums Le­ben ge­kom­men. Schon vor­her habe es meh­rere Ver­su­che ge

    Ticker­mel­dun­gen

    Op­po­si­ti­ons­po­li­ti­ker in Bu­rundi er­mor­det

    01:55 Uhr - Bu­jum­bura (d­pa) - Im ost­afri­ka­ni­schen Kri­sen­staat Bu­rundi ist ein Op­po­si­ti­ons­füh­rer er­mor­det wor­den. Wie der franzö­si­sche Aus­lands­sen­der RFI be­rich­te­te, wurde der Chef der klei­nen Op­po­si­ti­ons­par­tei Union für Frie­den und De­mo­kra­tie, Zedi Fe­ru­zi, in der Haupt­stadt Bu­jum­bura von Un­be­kann­ten zu­sam­men mit sei­nem Leib­wäch­ter er­schos­sen. Fe­ruzi sei zum Zeit­punkt des At­ten­tats of­fen­sicht­lich zu Fuß un­ter­wegs ge­we­sen, sagte ein Nach­bar laut RFI. Bu­rundi wird seit Wo­chen von Pro­tes­ten ge­gen Pr

  • Mu­sik

    Schwe­den ge­winnt ESC, Deutsch­land null Punkte

    01:04 Uhr - Wien (d­pa) - Schwe­den hat den Eu­ro­vi­sion Song Con­test 2015 in Wien ge­won­nen. Måns Zel­mer­löw siegte mit dem Pop­song «He­ro­es». Es ist der sechste ESC-Sieg nach 2012, 1999, 1991, 1984 und 1974. Den zwei­ten Platz be­legte Russ­land, Ita­lien den drit­ten. Deutsch­land lan­dete mit der Sän­ge­rin Ann So­phie («Black Smo­ke») und null Punk­ten ganz hin­ten, ebenso wie Ös­ter­reich. Das Frau­en­trio Elaiza war im ver­gan­ge­nen Jahr mit dem Lied «Is It Right» auf Platz 18 ge­lan­det. Da­vor war Cas­cada auf Platz

  • Ticker­mel­dun­gen

    Ann So­phie nach Null-Punkte-Er­geb­nis: «Trotz­dem su­per viel Spaß»

    01:53 Uhr - Wien (d­pa) - Ann So­phie hat ihre Nie­der­lage beim Eu­ro­vi­sion Song Con­test 2015 mit ei­nem Lächeln weg­ge­steckt. «Es war de­fi­ni­tiv eine Ach­ter­bahn», sagte die 24-Jäh­rige im Ers­ten nach der Show in Wien. «Es hat trotz­dem su­per viel Spaß ge­macht.» Deutsch­land be­kam bei dem Mu­sik­wett­be­werb kei­nen ein­zi­gen Punkt, ebenso wie Gast­ge­ber Ös­ter­reich. Ann So­phie trat für Deutsch­land mit dem sou­li­gen Lied «Black Smo­ke» und im haut­en­gen schwar­zen An­zug auf. Schwe­den ge­wann den ESC 2015 mit der Po­phy

    Ticker­mel­dun­gen

    Op­per­mann: Wir brau­chen die Zu­sam­men­ar­beit mit US-Ge­heim­diens­ten

    01:08 Uhr - Ber­lin (d­pa) - Eine ef­fek­tive Ar­beit deut­scher Ge­heim­dienste ist nach Ein­schät­zung des SPD-Frak­ti­ons­vor­sit­zen­den Tho­mas Op­per­mann ohne Hilfe der USA nicht mög­lich. «Wir kön­nen und wol­len es uns nicht leis­ten, die Zu­sam­men­ar­beit mit den ame­ri­ka­ni­schen Diens­ten zu kün­di­gen», sagte Op­per­mann der Zei­tung «Welt am Sonn­tag». Man ver­danke den Ame­ri­ka­nern wich­tige Hin­wei­se. Laut «­Bild»-Zei­tung lässt US-Ge­heim­dienst­di­rek­tor Ja­mes Clap­per der­zeit die Zu­sam­men­ar­beit mit dem BND prü­fen, weil auf

  • Ticker­mel­dun­gen

    Schwe­den ge­winnt ESC 2015, Deutsch­land null Punkte

    00:55 Uhr - Wien (d­pa) - Schwe­den hat den Eu­ro­vi­sion Song Con­test 2015 in Wien ge­won­nen. Måns Zel­mer­löw siegte mit dem Pop­song «He­ro­es». Es ist der sechste ESC-Sieg nach 2012, 1999, 1991, 1984 und 1974. Den zwei­ten Platz be­legte Russ­land, Ita­lien den drit­ten. Deutsch­land lan­dete mit der Sän­ge­rin Ann So­phie und null Punk­ten ganz hin­ten, ebenso wie Ös­ter­reich. 27 Na­tio­nen - so viele wie noch nie - hat­ten im Fi­nale um den Sieg gekämpft, 40 Län­der konn­ten ab­stim­men. Den Sie­ger des Grand Prix be­stimm

    Ticker­mel­dun­gen

    Schwe­den ge­winnt den Eu­ro­vi­sion Song Con­test 2015

    00:45 Uhr - Wien (d­pa) - Schwe­den hat den Eu­ro­vi­sion Song Con­test in Wien ge­won­nen. Kurz vor Ende der Punk­te­ver­gabe lag Måns Zel­mer­löw mit dem Pop­song «He­ro­es» un­ein­hol­bar vorn. Deutsch­land lan­dete mit der Sän­ge­rin Ann So­phie («Black Smo­ke») ganz hin­ten.

  • Mu­sik

    Span­nen­des ESC-Fi­nale in Wien

    23.05.2015, 23:52 Uhr - Wien (d­pa) - Viele Mil­lio­nen ha­ben am Sams­tag die größte Mu­siks­how Eu­ro­pas ver­folgt: Beim 60. Eu­ro­vi­sion Song Con­test in Wien stan­den mit In­ter­pre­ten aus 27 Län­dern so viele Lie­der wie noch nie im Fi­na­le. Erst­mals war Aus­tra­lien als Eh­ren­gast da­bei. Die Zu­schauer konn­ten wie im­mer ü­ber den Sie­ger mit ab­stim­men, je­doch nicht für die ei­gene Na­tion. Ihr Vo­ting wird er­gänzt von Ju­ro­ren. Ge­schätzte 100 Mil­lio­nen TV-Zu­schauer ver­folg­ten das Fi­na­le. Für die ARD kom­men­tierte bere

  • Ticker­mel­dun­gen

    Stich­wahl um Prä­si­den­ten­amt in Po­len

    00:10 Uhr - War­schau (d­pa) - Zeit der Ent­schei­dung in Po­len: Rund 30 Mil­lio­nen Wahl­be­rech­tigte sol­len heute ü­ber das künf­tige pol­ni­sche Staats­ober­haupt ent­schei­den. In der Stich­wahl tre­ten Prä­si­dent Bro­nis­law Ko­mo­row­ski und sein na­tio­nal­kon­ser­va­ti­ver Her­aus­for­de­rer An­drzej Duda ge­gen­ein­an­der an. Duda hatte im ers­ten Wahl­gang vor zwei Wo­chen ü­ber­ra­schend in Führung ge­le­gen, aber nicht die nötige ab­so­lute Mehr­heit er­reicht. Erste Pro­gno­sen wer­den nach der Schließung der Wahl­lo­kale um neun Uhr aben

    Ticker­mel­dun­gen

    Oet­tin­ger für Ab­schaf­fung der Ro­aming-Ge­bühren in Eu­ropa

    00:08 Uhr - Ber­lin (d­pa) - EU-Di­gi­tal­kom­missar Gün­ther Oet­tin­ger macht sich für eine kom­plette Ab­schaf­fung der Ro­aming-Ge­bühren in Eu­ropa stark. Aus­lands­ge­spräche sollte es nur noch in Nicht-EU-Län­der, also zum Bei­spiel in die USA oder Sin­ga­pur ge­ben, sagte Oet­tin­ger der «­Bild am Sonn­tag». Ei­gent­lich hät­ten sich Han­dy­nut­zer schon zum Jah­res­ende auf eine Ab­schaf­fung der Ex­tra-Ge­bühren für Te­le­fona­te, Sur­fen und SMS im EU-Aus­land freuen kön­nen. In­zwi­schen gibt es aber un­ter den EU-Staa­ten einen Ko

  • Ticker­mel­dun­gen

    Ann So­phie meis­tert Auf­tritt trotz Erkäl­tung

    23.05.2015, 23:20 Uhr - Wien (d­pa) - Sou­lige Stimme und ver­ruchte Au­ra: Ann So­phie hat ih­ren Auf­tritt beim Fi­nale des Eu­ro­vi­sion Song Con­test trotz Erkäl­tung ge­meis­tert. Die 24-Jäh­rige sang in Wien mit kräf­ti­ger Stimme ih­ren Song «Black Smo­ke». Im haut­en­gen An­zug trat die deut­sche Kan­di­da­tin auf, hin­ter ihr wur­den auf der Video­le­in­wand Bil­der von Rauch ein­ge­spielt. Die Wett­büros schrie­ben der Ham­bur­ge­rin vor Be­ginn der Show eher we­nig Chan­cen auf einen vor­de­ren Platz im Wett­be­werb zu. Zu den Fav

    Ticker­mel­dun­gen

    Frei­burgs trau­rige Ab­stei­ger mit Ap­plaus emp­fan­gen

    23.05.2015, 23:02 Uhr - Frei­burg (d­pa) - ­Mit Ap­plaus ha­ben etwa 30 Fans Bun­des­liga-Ab­stei­ger SC Frei­burg am Abend am Schwarz­wald-Sta­dion emp­fan­gen. Die Mann­schaft war nach der fol­gen­schwe­ren 1:2-Nie­der­lage bei Han­no­ver 96 zurück nach Lahr ge­flo­gen und mit dem Bus nach Frei­burg ge­fah­ren. «­Scheiße­gal. We love you!» stand auf ei­nem Pla­kat der An­hän­ger. «Da ist ei­ni­ges zu­sam­men­ge­kom­men in die­ser Sai­son, aber wir kom­men wie­der zurück», ver­sprach Prä­si­dent Fritz Kel­ler. Die Mann­schaft von Trai­ner Chri

  • Fuß­ball - Nach­rich­ten

    Hof­fen­heim: Vol­land ver­län­gert - Fir­mino vor Weg­gang

    23.05.2015, 22:15 Uhr - Sins­heim (d­pa) - Na­tio­nal­spie­ler Ke­vin Vol­land bleibt ü­ber den Som­mer hin­aus bei 1899 Hof­fen­heim, hin­ge­gen steht Ro­berto Fir­mino vor sei­nem Ab­schied. Der bra­si­lia­ni­sche Na­tio­nalstür­mer hat zahl­rei­che An­ge­bo­te, vor al­lem aus Eng­land, und könnte dem Fuß­ball-Bun­des­li­gis­ten mehr als 20 Mil­lio­nen Euro an Ab­löse in die Kasse spülen. «Zu ihm kann ich noch nichts sa­gen. Er ist ein Spie­ler, den die gan­zen eu­ropäi­schen Top­clubs auf dem Zet­tel ha­ben», meinte Sport­chef Alex­an­der Rose

Lade weitere Meldungen
Lokales
  • Frank und Christina Faß zusammen mit Marketing-Leiterin Janina Eckhardt am Eingang zum Wolfcenter.
    Frank und Christina Faß zusammen mit Marketing-Leiterin Janina Eckhardt am Eingang zum Wolfcenter.
    Frank und Christina Faß zusammen mit Marketing-Leiterin Janina Eckhardt am Eingang zum Wolfcenter.
    Frank und Christina Faß zusammen mit Marketing-Leiterin Janina Eckhardt am Eingang zum Wolfcenter.
    Lo­ka­les

    „99 Pro­zent al­ler Wölfe be­neh­men sich“

    Die HamS im Ge­spräch mit Wolf­cen­ter-Lei­ter Frank Faß / Viele of­fene Fra­gen ans Mi­nis­te­ri­um. Von Edda Ha­ge­böl­ling Bar­me. Auch Chris­tina und Frank Faß sind der Fas­zi­na­tion Wolf er­le­gen. Fünf Jahre nach ih­rer Ur­laubs­reise durch die Rocky Moun­tains eröff­ne­ten der Luft- und Raum­fahrt­in­ge­nieur und die In­dus­trie­kauf­frau aus dem Land­kreis Ver­den am 28. April 2010 in Barme das bun­des­weit erste Wolf­cen­ter. Pro­mi­nen­tes­ter Gast war sei­ner­zeit Chris­tian Wulff, da­mals noch Mi­nis­ter­prä­si­dent von Nie­der­sach­sen. Wolfs­ro­man­ti­ker sind Chris­tina und Frank Faß je­doch kei­nes­falls. Viel­mehr ver­ste­hen sie ihr Wolf­cen­ter als un­ab­hän­gi­ges Kom­pe­tenz­zen­trum. „Wir ha­ben uns ganz be­wusst kei­nem Ver­band an­ge­schlos­sen“, so Frank Faß im Ge­spräch mit der Harke am Sonn­tag. Die Wolfs­ex­per­ten sind da­mit un­ab­hän­gig in ih­ren Ent­schei­dun­gen und Äuße­run­gen, tra­gen aber auch das volle un­ter­neh­me­ri­sche Ri­si­ko. Doch das scheint den Wolfs­be­ra­ter und Jä­ger nicht allzu sehr zu be­un­ru­hi­gen. Denn eu­ro­pa­weit ge­fragt ist das Wolf­cen­ter

  • Dieser Stolperstein erinnert an Helene Eilers.
    Lo­ka­les

    Als „le­ben­sun­wer­tes Le­ben“ er­mor­det

    Stol­per­stein in der Runde Straße zum Ge­den­ken an die Ni­en­bur­ge­rin He­lene Ei­lers. Ni­en­burg. Ei­ner der Stol­per­stei­ne, die der Köl­ner Künst­ler Gun­ter Dem­nig, am 6. Mai in Ni­en­burg ver­legt hat, ist He­lene Ei­lers ge­wid­met. Sie lebte bis zu ih­rer De­por­ta­tion in der Run­den Straße 14. In ei­ner klei­nen An­spra­che be­tonte Gerd-Jür­gen Groß:. Wir er­in­nern auch hier mit die­sem Stol­per­stein an ein Op­fer der plan­mäßi­gen Er­mor­dung psy­chisch kran­ker, geis­tig und kör­per­lich be­hin­der­ter Men­schen während der Ge­walth

  • Uta Kupsch und Martin Franke mit Mai-Botschafter Ferdinand Wesling
    Lo­ka­les

    Das Wohl der Mit­ar­bei­ter im Auge be­hal­ten

    Un­ter­neh­mens­gruppe Wes­ling Mai-Bot­schaf­ter der Kam­pa­gne „­ni­en­bur­g.­mit­tel­we­ser – ein­fach le­bens­wer­t“. Land­kreis. Die Un­ter­neh­mens­gruppe Wes­ling ist Mai-Bot­schaf­ter der Kam­pa­gne „­ni­en­bur­g.­mit­tel­we­ser – ein­fach le­bens­wer­t“. Der Fir­men­ver­bund mit Haupt­sitz in Mün­che­ha­gen ist Un­ter­stüt­zer der ers­ten Stunde der Kam­pa­gne­nidee. „Für mich ist es selbst­ver­ständ­lich, für die Re­gion, in der wir wirt­schaft­lich tätig sind, auch nach außen ein­zu­tre­ten. Außer­dem habe ich als Un­ter­neh­mer ein In­ter­esse dar­an, Fac

  • Das Musical "Godspell" wird am 30. und 31. Mai auf Gut Kreuzhorst aufgeführt.
    Kul­tur

    Pe­a­ce, Schlag­ho­sen, Blu­men­kin­der

    5 x 2 Kar­ten für Mu­si­cal-Pro­jekt „­God­s­pell“ auf Gut Kreuz­horst zu ge­win­nen. Reh­burg-Loc­cum. „­God­s­pell“ heißt das Mu­si­cal, das am Sonn­abend, 30. Mai, und Sonn­tag, 31. Mai, auf dem Gut Kreuz­horst in Mün­che­ha­gen auf­ge­führt wird – Reh­burg-Loc­cu­mer in­sze­nie­ren das Pro­jekt, mit dem sie ins New York der 1970er Jahre ent­führen. Je­sus ist das, was die an­de­ren nicht sind. Denn Je­sus ist Pro­fi. Ge­mimt wird er von Mau­rice Schnei­der, Schau­spie­ler, Sän­ger und hier eben Mu­si­cal-Dar­stel­ler. Un­ter­wegs ist Je­sus

  • Edda Hagebölling
    Ko­lum­nen

    Gu­ten Tag

    von Edda Ha­ge­böl­ling Weißer Flie­der, ro­ter Rho­do­den­dron, blauer Iris. Nach der Obst­baum- jetzt die Blüte der Sträu­cher und Stau­den. Und noch dazu sie­ben Stun­den Son­ne. Bes­ser kön­nen die Vor­aus­set­zun­gen für einen per­fek­ten Pfingst­sonn­tag nicht sein. Hinzu kommt ein viel­fäl­ti­ges An­ge­bot an mit viel Liebe vor­be­rei­te­ten Ver­an­stal­tun­gen. In Wiet­zen la­den die Acker-Ha­cker zum Cross-Golf ein, in Heem­sen fei­ern die Flot­ten Schwes­tern ih­ren 20. Ge­burts­tag, in Erichs­ha­gen-Wölpe wird Schüt­zen­fest ge­fei­ert,

  • Dörthe Schwecke steht bei offener Tür vor dem Bauwagen, doch keiner kommt.
    Nord­kreis

    Ju­gend­li­che wohl nicht in­ter­es­siert

    Hand­lungs­be­darf in Schwe­rin­gen: „Freie Ju­gend­ar­beit mit Bau­wa­gen“ in Frage ge­stellt. Von Horst Ach­ter­mann Schwe­rin­gen. Will man das Kon­zept der freien Ju­gend­ar­beit mit dem Bau­wa­gen in Schwe­rin­gen ü­ber­haupt noch? Diese Frage wurde in der letz­ten Sit­zung des Ra­tes der Ge­meinde Schwe­rin­gen durch Cars­ten Im­moor (C­DU) ver­neint. „Es fin­det nichts mehr statt, es wird sich nicht geküm­mert, da sind 600 Euro jähr­li­che Auf­wands­ent­schä­di­gung nicht mehr an­ge­bracht, man sollte die Zah­lung ein­stel­len“, for­dert

  • MdL Grant Hendrik Tonne bei der Warmser Spezialitäten GmbH.
    Süd­kreis

    Die ka­ra­mel­li­sierte Kon­dens­milch ist der Hit

    „­Mit der Wirt­schaft im Dia­lo­g“: Grant Hen­drik Tonne in Warm­sen. Warm­sen. Un­ter dem Motto „­Mit der Wirt­schaft im Dia­lo­g“ kam der hei­mi­sche Land­tags­ab­ge­ord­nete und Lee­ser Bür­ger­meis­ter Grant Hen­drik Tonne kürz­lich mit der Ge­schäfts­lei­tung der Firma „WS Warm­ser Spe­zia­litäten Gmb­H“ in Warm­sen zu­sam­men. Be­glei­tet von ei­ner SPD-De­le­ga­tion um den Uch­ter Bür­ger­meis­ter Jür­gen Sie­vers be­suchte Tonne das Un­ter­neh­men und ließ sich die Pro­duk­tion sehr aus­führ­lich von Pro­duk­ti­ons­lei­ter Die­ter Hil­de­brandt zeig

  • Die beiden afghanischen Jungen Sayed (rechts) und Esmatullah (beide 10) sind im Nienburger Krankenhaus kostenlos von Dr. Michael Stalp (rechts) und seinem Team behandelt worden (von links): Kerstin Högl, Manosh Lück, Annika Romahn und Issa Rishmawi. Stüben
    Lo­ka­les

    Bein ge­ra­de, Dia­gnose gut

    23.05.2015 - Zwei af­gha­ni­sche Jun­gen im Ni­en­bur­ger Kran­ken­haus er­folg­reich be­han­delt. Ni­en­burg. Sayed ist zehn Jahre alt. Er kommt aus Af­gha­ni­stan. Weil ein Bein­bruch in sei­nem Hei­mat­land nicht kor­rekt be­han­delt wer­den konn­te, hat er jetzt eine Wo­che lang im Ni­en­bur­ger Kran­ken­haus ge­le­gen. Dort ha­ben Dr. Mi­chael Stalp und sein Team die Fehl­stel­lung in Sayeds Bein nach dem Bruch kor­ri­giert – kos­ten­los. Auch für die Reise nach Deutsch­land und den Auf­ent­halt in ei­ner Ein­rich­tung in Dins­la­ken hat Sa

  • Die Lohhofer sind sich einig, dass eine Lösung gefunden werden muss.
    Lo­ka­les

    Wunsch: Fußgän­geram­pel und Mit­tel­in­sel

    23.05.2015 - In Loh­hof soll nach Vor­stel­lun­gen von Ein­woh­nern, Ver­wal­tung und Po­li­tik eine Lö­sung für die Que­rung der L 348 an­ge­strebt wer­den. Loh­hof. Die Lan­des­s­traße 348 teilt den klei­nen Ort Loh­hof in zwei Hälf­ten. Zu­dem ver­lei­tet die kurze Orts­durch­fahrt viele Auto- und Mo­tor­rad­fah­rer da­zu, schnel­ler zu fah­ren, als es dort er­laubt ist. Das trifft be­son­ders die Kin­der des Or­tes auf ih­rem Weg zur Schu­le, aber auch äl­tere oder be­we­gungs­ein­ge­schränkte Men­schen, die die Straße que­ren wol­len. Das

  • Die Aue-Brücke vor Düdinghausen kann einen Radweg nicht aufnehmen, auch keinen angeschraubten an der Seite. Eine Radwegbrücke ist dem Kreis offensichtlich zu teuer.	
Reckleben
    Lo­ka­les

    Schei­tert Rad­weg an Aue-Brücke?

    23.05.2015 - Straßen­aus­schuss des Kreis­tags stellt Ver­bin­dung Dü­ding­hau­sen-Deb­ling­hau­sen zurück. Dü­ding­hau­sen. Die ge­plante Rad­weg­ver­bin­dung ent­lang der Kreiss­traße 50 zwi­schen Sar­ning­hau­sen, Dü­ding­hau­sen und Deb­ling­hau­sen be­sitzt ein ziem­lich großes Hin­der­nis: Die Brü­cke ü­ber die Große Aue. Die wird den un­ge­stör­ten Ver­lauf des vom Fle­cken Steyer­berg be­an­trag­ten und von der Ni­en­bur­ger Lan­des­traßen­bau­ver­wal­tung ge­plan­ten Rad­wegs wohl un­ter­bre­chen. Denn der Kreis­aus­schuss für Kreiss­traßen hält den

  • Die Klasse 9a des JBG Hoya freut sich über die erfolgreiche Spendenaktion. privat
    Lo­ka­les

    Fünf Spen­den fi­nan­ziert

    23.05.2015 - Hoyaer Schü­ler ba­cken Ku­chen für Kno­chen­mark­s­pen­der­da­tei. Hoya. Die Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Klasse 9a des Jo­hann-Beck­mann-Gym­na­si­ums Hoya ver­an­stal­te­ten einen ein­wöchi­gen Ku­chen­ver­kauf in ih­rer Schule zu­guns­ten der Deut­sche Kno­chen­mark­s­pen­der­da­tei (DKMS). Dazu teilt die Schule mit: „­Die DKMS ver­sucht seit ih­rer Grün­dung im Jahre 1991 in Deutsch­land, Blut­kreb­spa­ti­en­ten ü­ber­all auf der Welt zu hel­fen, in­dem sie einen ge­eig­ne­ten Stamm­zel­len­spen­der fin­den und ver­mit­teln. Mit ü­ber 5

  • Die Wegweiser auf dem Boden wurden vom Heimatbund erneuert.
    Lo­ka­les

    Bären­spu­ren wie­der strah­lend weiß

    23.05.2015 - Weg­wei­ser auf dem Bo­den von Hei­mat­bund er­neu­ert. Ni­en­burg. Was für Han­no­ver der Rote Fa­den ist, das ist für Ni­en­burg die Bären­spur: Weiße Bären­tat­zen führen zu 30 Se­hens­wür­dig­kei­ten in der Ni­en­bur­ger Alt­stadt. Ver­tre­ter der Kreis­gruppe des Hei­mat­bun­des Nie­der­sach­sen ha­ben die Spur zum 15. Mal er­neu­ert: 500 Tat­zen auf ei­nem 3,3 Ki­lo­me­ter lan­gen Rund­gang wur­den von Heiko Lau­ter­bach, Claus Töd­ter, Gün­ter Schra­der und Gerd Kin­der­ling auf­ge­malt. In den ver­gan­ge­nen Jah­ren wur­den mehr als

  • Alkoholtestkäufe
    Po­li­zei­presse

    Land­kreis und Po­li­zei in­iti­ie­ren Al­ko­hol­test­käufe

    22.05.2015 - , 10:21 Uhr - Um die Ein­hal­tung des Ju­gend­schutz­ge­set­zes und den Ver­kauf von Al­ko­hol und Ta­bak­wa­ren an Min­der­jäh­rige ging es der Ju­gend­pflege und dem Ord­nungs­amt des Land­krei­ses Schaum­burg ge­mein­sam mit der Po­li­zei Bad Nenn­dorf kurz vor Christi Him­mel­fahr­t/Va­ter­tag. "Seit 2009 in­iti­iert der Land­kreis Schaum­burg mit der je­weils zu­stän­di­gen Po­li­zei­dienst­stelle ge­zielt Al­ko­hol­test­käufe durch min­der­jäh­rige Käu­fer, die spe­zi­ell dafür ge­schult und vor­be­rei­tet wor­den sind. Ziel ist es, die

  • Wieder auf viele Zuschauer hofft der SC Lavelsloh heute Abend, wenn sich vier Top-Nachwuchsmannschaften im Birkenpark präsentieren. Im Vorjahr trafen unter anderem die Talente aus Lissabon und Gladbach im Südkreis aufeinander. Nußbaum
    Lo­kal­sport

    Wer­der, Li­ver­pool, Glad­bach und Málaga kom­men

    22.05.2015 - Fuß­ball: Der SC La­vels­loh freut sich heute Abend ü­ber vier hoch­karätige U19-Teams – gut 50 Mit­glie­der pa­cken mit an. La­vels­loh. Der SC Vik­to­ria La­vels­loh und mit ihm die Fuß­ball-Fans aus dem Kreis Ni­en­burg freuen sich auf zwei hoch­klas­sige Spie­le: Heute Abend misst sich im Bir­ken­park zunächst der U19-Pro­fi­nach­wuchs des FC Li­ver­pool mit Wer­der Bre­men (An­pfiff 18.30 Uhr), an­sch­ließend lau­tet die Par­tie FC Málaga ge­gen Bo­rus­sia Mön­chen­glad­bach (20 Uhr). Der Süd­kreis­klub ist stolz, als

  • Erhält Uchtes A-Junior Azad Agirman heute eine Auszeit? Brosch
    Lo­kal­sport

    „­Po­si­tiv aus der Seu­chen-Sai­son“

    22.05.2015 - Fuß­ball-Lan­des­li­ga: Uchte reist zum Ta­bel­len­zwei­ten VfL Bücke­burg. Uch­te. Der SC Uchte holte am Mitt­wo­cha­bend ge­gen den SV Ba­vens­tedt sei­nen neun­ten Punkt in der Fuß­ball-Lan­des­li­ga: Beim 0:0 ü­ber­zeugte vor al­lem die Ab­wehr um Ste­phan Lübke und Flo­rian Hei­den­reich (siehe auch Be­richt links). Die De­fen­sive wird auch heute Abend wie­der ge­fragt sein. Um 19.30 Uhr tre­ten die Süd­kreis­ler beim Ta­bel­len­zwei­ten VfL Bücke­burg an. SCU-Trai­ner Jens Mei­er: „In Bücke­burg er­war­tet uns noch­mal ein

  • Lo­ka­les

    Ni­en­burgs Miet­kon­zept schei­tert vor So­zi­al­ge­richt

    AWO-So­zi­al­be­ra­ter Lü­ne­berg: Höhere Mie­t­an­sprüche für Grund­si­che­rungs- und ALG II-Be­zie­her. Ni­en­burg. Be­reits im De­zem­ber 2014 hatte der So­zi­al­be­ra­ter der Ar­bei­ter­wohl­fahrt (A­WO), Heinz Lü­ne­berg, in ei­nem Le­ser­brief Be­den­ken zur An­wen­dung des Mie­ten­kon­zepts bei Leis­tun­gen für Emp­fän­ger von Grund­si­che­rung im Al­ter und bei Er­werbs­min­de­rung so­wie Ar­beits­lo­sen­geld II geäußert. Der Land­kreis Ni­en­burg musste An­fang 2014 ein neues Kon­zept für die an­ge­mes­se­nen Un­ter­kunfts­kos­ten er­stel­len las­sen, nach­dem

    Po­li­zei­presse

    Park­plat­z­un­fall bei EDEKA - Zeu­gen ge­sucht

    22.05.2015 - , 10:05 Uhr - Am Don­ners­tag, 21.05.15, ge­gen 13.15 Uhr, kam es auf dem Park­platz des EDEKA-Mark­tes in der Mühlen­tor­straße zu ei­nem Un­fall. Ein Mar­do­fer fuhr mit sei­nem sil­ber­ner VW Polo auf den Kun­den­park­platz ein. Hier setzte ein dunk­ler, kom­pak­ter PKW aus ei­ner Park­bucht zurück und es kam zu ei­nem Zu­sam­men­stoß. Beide Fah­rer stie­gen aus und be­trach­ten die An­stoß­stel­le. Der Mar­dor­fer wies auf die be­schä­digte Rad­kappe am lin­ken Vor­der­rad hin, was der Ver­ur­sa­cher, ein 50-60 Jahre alte

  • Spucken die Wietzener dem SV BE Steimbke in die Aufstiegssuppe? Hier bejubeln Daniel Müller, Richard Fiterer, Robert Fiterer, Ferenc Hilker, Maurice Gaede, Roman Fiterer, Philipp Lühring und Max Grulke (von links) das zwischenzeitliche 2:1 aus dem Hinspiel (Endstand 2:2). Brosch
    Lo­kal­sport

    „Froh, wenn wir keine Peit­sche be­kom­men“

    22.05.2015 - Heute kom­plet­ter Spiel­tag in der Fuß­ball-Be­zirks­li­ga: Wiet­zens Trai­ner Ga­ede schwant Bö­ses vor dem Der­by. Ni­en­burg. Der vor­letzte Spiel­tag der Fuß­ball-Be­zirks­liga bie­tet be­reits am heu­ti­gen Frei­tag ei­ni­ges an Span­nung. Um den Auf­stieg in die Lan­des­liga steigt ein Fern­du­ell zwi­schen dem SV BE Steimbke, der um 19 Uhr im Wald­sta­dion den Ta­bel­len­letz­ten TSV Wiet­zen emp­fängt, und dem Spit­zen­rei­ter TSV Wet­schen, der zeit­gleich beim Rang­drit­ten FC Su­lin­gen an­tre­ten muss. Der TuS Dra­ken­burg

  • Der 16-jährige Dennis Landwehr toppte in Magdeburg seine eigene Bestzeit über 200 m Lagen. Schramme
    Lo­kal­sport

    Den­nis Land­wehr ver­bes­sert Re­kord­zeit noch­mals

    22.05.2015 - Schwim­men: Der Gra­fen-Star­ter holt Bronze bei den nord­deut­schen Meis­ter­schaf­ten. Mag­de­burg. Mit ei­ner Bron­ze­me­daille ü­ber 200 Me­ter La­gen war Den­nis Land­wehr vom Gra­fen-Schwimm­team Hoya-Bruch­hau­sen der ein­zige Ver­tre­ter des Kreis­schwimm­ver­bands, dem es bei den nord­deut­schen Meis­ter­schaf­ten in Mag­de­burg ge­lang, in die Me­dail­len­ränge zu schwim­men. Ge­nau tau­send Ak­tive aus acht Bun­des­län­dern sorg­ten in der dor­ti­gen Elbe-Schwimm­halle für ex­trem starke Kon­kur­renz. Erst vor zwei Wo­chen ha

  • HSG-Kapitän Christian Koop bestreitet heute gegen Großenheidorn seinen letztes Oberliga-Einsatz im rot-schwarzen Dress.	Nußbaum
    Lo­kal­sport

    Of­fene Ni­en­bur­ger Rech­nung im klei­nen Derby

    22.05.2015 - Hand­ball-Ober­li­ga: Am Sonn­abend geht es vor der Meis­ter­eh­rung ge­gen Großen­hei­dorn. Ni­en­burg. Die Ober­liga-Hand­bal­ler der HSG Ni­en­burg ha­ben im letz­ten Heim­spiel der Sai­son noch ein­mal einen rich­ti­gen Kra­cher vor der Brust: Der be­reits fest­ste­hende Meis­ter emp­fängt den viert­plat­zier­ten MTV Großen­hei­dorn in der Meer­bach­hal­le. Das kleine Nach­bar­schafts­derby fin­det am mor­gi­gen Sonn­abend zu un­ge­wohn­ter Zeit um 18 Uhr statt, da die fi­na­len Par­tien der bei­den letz­ten Spiel­tage im­mer zeitgl

  • Robin Wilewald (links) und Kevin Graeve ließen der Konkurrenz keine Chance %u2013 und das als U9er und jahrgangsjüngerer U11er.
    Lo­kal­sport

    Wi­le­wald/­Graeve do­mi­nie­ren

    22.05.2015 - Bad­min­ton: Lena Hüff­mann zieht sich er­neut eine Arm­ver­let­zung zu. Alt­warm­büchen. Eine 19-köp­fi­gen De­le­ga­tion ver­trat den Ni­en­­bur­ger Bad­min­ton-Kreis­fach­ver­band bei der Ju­gend-Be­zirks­rangliste im Dop­pel und Mi­xed. Beim Wett­kampf der Al­ter­sklas­sen U11 bis U19 spran­gen vier Ti­tel für die Ver­eine aus der Re­gion her­aus. Ins­be­son­dere bei den Jüngs­ten war kein Vor­bei­kom­men an den hie­si­gen Ta­len­ten. Im Jun­gen­dop­pel U11 do­mi­nier­ten Ro­bin Wi­le­wald und Ke­vin Graeve vom MTV Ni­en­burg die Kon­kurr

  • Jens Meier auf einen ordentlichen Auftritt vor eigenem Publikum
    Lo­kal­sport

    Uchte hofft am Mitt­wo­cha­bend auf seine Chance

    20.05.2015 - , 12:58 Uhr - Fuß­ball-Lan­des­li­ga: Der Be­zirks­po­kal-Fi­na­list SV Ba­vens­tedt kommt ins Sand­berg­sta­tion. Der SC Uchte darf in der Fuß­ball-Lan­des­liga noch drei­mal ran - und alle Auf­tritte fin­den un­ter der Wo­che statt: Am heu­ti­gen Mitt­wo­cha­bend emp­fängt das ab­ge­schla­gene und be­reits ab­ge­stie­gene Schluss­licht zunächst den Ta­bel­len­sieb­ten SV Ba­vens­tedt. An­pfiff im Sand­berg­sta­dion ist um 19 Uhr. Wei­ter geht es dann zwei Tage später in Bücke­burg, der Sai­son­ab­schluss steigt wie­derum eine Wo­che

  • Lo­kal­sport

    Drei wei­tere DM-Ti­tel für Re­nate Ga­briel

    22.05.2015 - Bad­min­ton: In ih­rer Al­ter­sklasse O70 trifft die Ni­en­bur­ge­rin in Ber­lin teils auf starke Kon­kur­renz. Ber­lin. Das Sport­fo­rum in Ber­lin ent­wi­ckelt sich für die Ni­en­bur­ge­rin Re­nate Ga­briel zu ei­nem gu­ten Pflas­ter: Schon zum drit­ten Mal in Folge holte sie dort alle Ti­tel ei­ner deut­schen Meis­ter­schaft in al­len drei Bad­min­ton-Dis­zi­pli­nen. Bei der dies­jäh­ri­gen 28. DM der Al­ter­sklas­sen wa­ren wie­der ü­ber 500 Män­ner und Frauen am Start. Das Tur­nier ü­ber drei Spiel­tage war gleich­zei­tig auch die

    Lo­kal­sport

    Best­no­ten für die Uch­ter De­fen­sive

    22.05.2015 - Fuß­ball-Lan­des­li­ga: Null­num­mer ge­gen Ba­vens­tedt ein Er­folg. Uch­te. Die Lan­des­liga-Fuß­bal­ler des SC Uchte ha­ben sich gut ver­kauft: Im Nach­hol-Heim­spiel ge­lang dem be­reits fest­ste­hen­den Ab­stei­ger ge­gen den SV Ba­vens­tedt vor­ges­tern ein 0:0. Am 28. Spiel­tag stand so­mit erst zum zwei­ten Mal in die­ser Sai­son die Null. Dank ei­ner mehr als so­li­den Ab­wehr­leis­tung lie­fer­ten die Süd­kreis­ler dem Klub aus dem Hil­des­hei­mer Raum eine echte Schlacht, zeig­ten sich sehr ein­satz­freu­dig und nah­men jede

  • Christian Stoll gab einen interessanten Einblick in seinen Beruf %u2013 und damit in 
die Fußball-Bundesliga.	Brosch
    Lo­kal­sport

    „Ein gu­ter Sta­di­on­spre­cher kann neun Punkte ret­ten“

    20.05.2015 - Fuß­ball: Wer­der Bre­mens Chris­tian Stoll re­fe­riert auf Ein­la­dung des SC Haß­ber­gen. Ni­en­burg. Ein Sta­di­on­spre­cher ist mehr als ein Mo­de­ra­tor – das ver­mit­telte Chris­tian Stoll am Mon­tag in Ni­en­burg auf Ein­la­dung des SC Haß­ber­gen, der aus An­lass sei­nes 60-jäh­ri­gen Be­ste­hens eine lose Vor­trags­reihe ins Le­ben rief. Der Re­fe­rent be­rich­tete ü­ber seine viel­fäl­tige Ar­beit für Wer­der Bre­men und den Deut­schen Fuß­ball-Bund, für den er 2006 bei­spiels­weise das Welt­meis­ter­schafts-Fi­nale in Ber­lin b

  • Po­li­zei­presse

    Falscher Po­li­zist be­fragt und ver­un­si­chert Se­nio­ren am Te­le­fon

    20.05.2015 - , 10:14 Uhr - Nun schei­nen die Be­trü­ger, die sich als Be­amte der Po­li­zei aus­ge­ben und am Te­le­fon nach Schmuck und an­de­ren Wert­ge­genstän­den fra­gen, das Or­st­netz Ni­en­burg ent­deckt zu ha­ben. Am späten Mon­tag­abend, 18.05.15, ge­gen 23.00 Uhr, klin­gelte das Te­le­fon bei ei­nem äl­te­ren ni­en­bur­ger Ehe­paar. Der Mann mel­dete sich mit "Kripo Ni­en­burg" und er­kun­digte sich nach dem Vor­han­den­sein von Schmuck so­wie der Si­che­rung von Türen und Fens­tern. Einen ähn­li­chen An­ruf er­hielt eine 75-Jäh­ri­ge.

    Po­li­zei­presse

    Fir­men­fahr­zeuge Ziel von Tätern

    20.05.2015 - , 10:11 Uhr - In der Nacht zum Diens­tag, 19.05.15, kam es zu vier Auf­brüchen von Fir­men­fahr­zeu­gen. Ziel der Täter wa­ren die Ar­beits­geräte in den In­nen­räu­men. In der Straße "In der Sied­lung" wur­den aus ei­nem Renault-Klein­trans­por­ter di­verse Bau­ma­schi­nen ent­wen­det. "Am Mah­nen­kamp" ent­wen­de­ten die Un­be­kann­ten aus ei­nem Renault Traf­fic pro­fes­sio­nel­les Ar­beits­gerät im Wert von 4000 Eu­ro. Aus ei­nem Sprin­ter in der Zie­gel­kampstraße feh­len di­verse Elek­tro­werk­zeug im Wert von 10.000 Eu­ro. Ei

  • Auch unter seiner neuen Trainerin Franziska Martens (Bildmitte) haben die Leichtathleten des MTV Bücken weiterhin nichts von ihrer Schlagkraft eingebüßt. Göbbert
    Lo­kal­sport

    Der MTV Bü­cken räumt ab

    20.05.2015 - Leicht­ath­le­tik: Bei der Bah­neröff­nung in Hoya si­chern sich auch die Gast­ge­ber vom TuS reich­lich Me­dail­len . Hoya. Bei bes­ten Wet­ter­be­din­gun­gen mit strah­len­dem Son­nen­schein und an­ge­nehm mil­den Tem­pe­ra­tu­ren gin­gen im Hoyaer Sta­dion an der Ru­dolf-Har­big-Straße die dies­jäh­ri­gen Bah­neröff­nungs­wett­kämpfe der Kreis-Ni­en­bur­ger Leicht­ath­le­ten ü­ber die Büh­ne. Zehn Ver­eine hat­ten ihre Mel­dun­gen ab­ge­ge­ben, dar­un­ter der TSV Asen­dorf von jen­seits der Kreis­gren­ze. Auch die Hol­tor­fer SV war un­ter L

Lade weitere Meldungen