Rentengerechtigkeit für ältere Mütter: Frauen-Union mit Unterschriften

Sonntag, 07.10.2012 in Rubrik: LOKALNACHRICHTEN



Die Frauen-Union der CDU Nienburg unterstützt die Forderung der Bundes-Frauen-Union, die die Rentengerechtigkeit für ältere Mütter fordert. Die Gerechtigkeitslücke zwischen jüngeren und älteren Müttern bei der Anerkennung von Kindererziehungszeiten muss geschlossen werden, fordert auch die Bundesvorsitzende der Frauen- Union, Prof. Dr. Maria Böhmer (Mitte). Auf der FU-Kreisvorsitzendenkonferenz, die in diesem Jahr in Goslar stattfand, überreichte die Vorsitzende der FU Nienburg, Christa Stigge – sie wurde begleitet von Rosemarie Volger (links) – die im Landkreis Nienburg seit August 2012 gesammelten Unterschriften an Frau Böhmer und gab ihrer Hoffnung Ausdruck, dass die Bundesregierung die Änderung der Berechnung zugunsten der Mütter, deren Kinder vor 1992 geboren wurden, noch in dieser Legislaturperiode ändert.

Foto: privat

Kommentar schreiben

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben:



» Haben Sie noch keinen Nutzerzugang?
» Haben Sie Ihre Logindaten vergessen?