Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Autorin

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Rubrik: Blaulicht

Anzeige

Stolzenau

Personensuche in Stolzenau: Großaufgebot von Einsatzkräften

39-jähriger Gesuchter war stark alkoholisiert

Am Mittwochabend gab es in Stolzenau einen Großein... Foto: © Petair / FotoliaAm Mittwochabend gab es in Stolzenau einen Großeinsatz. Foto: © Petair / Fotolia
Am Mittwochabend gab es in Stolzenau einen Großeinsatz. Foto: © Petair / Fotolia
Am Mittwochabend gab es in Stolzenau einen Großeinsatz.

Aktualisierung: 10.15 Uhr, 21.02.2019

Ein Großaufgebot der Polizei sowie der Feuerwehr war am Mittwochabend auf der Suche nach einer vermissten Person in Stolzenau. Um kurz nach 20 Uhr informierte eine Bekannte des 39-jährigen Vermissten den Notruf der Feuerwehrleistelle. Nach Angaben der Frau sei der Mann zu diesem Zeitpunkt verwirrt und alkoholisiert gewesen, außerdem war eine Notlage nicht auszuschließen. Zudem war der 39-Jährige mit seinem Fahrrad unterwegs.

„Mit drei eigenen Funkstreifenwagen und Unterstützung weitere Kollegen haben wir nach dem Mann gesucht“, erklärt Nienburgs Polizeipressesprecher Axel Bergmann auf Nachfrage der HARKE. Bei der Suche halfen auch 35 Einsatzkräfte der Feuerwehr. „Auf etwa drei Kilometern haben wir den Uferbereich der Weser abgesucht“, erläutert Bergmann das Vorgehen. Auch ein Hubschrauber mit Wärmebildkamera wurde eingesetzt.

„Um kurz nach 22 Uhr haben wir ihn sehr stark alkoholisiert in der Nähe des Netto-Marktes gefunden. Er befand sich in einem sehr schlechten körperlichen Zustand und war dehydriert“, weiß der Polizeipressesprecher. Der Mann wurde erst in ein Krankenhaus gebracht und im Anschluss in eine Fachklinik verlegt. Gegen Mitternacht war die laut Bergmann "groß angelegte Suchmaßnahme“ beendet. „Unter dem Strich ist es sehr gut ausgegangen“, zieht der Polizist als Fazit. Schließlich sei niemand zu Schaden gekommen.

Besonders hoch rechnet der Pressesprecher den ehrenamtlichen Einsatz der Feuerwehr an. „Die 35 Feuerwehrkräfte waren stundenlang ehrenamtlich auf der Suche durch Stolzenau. Sie haben den Abend nicht vor dem Fernseher verbracht oder mit der Familie“, hebt Bergmann hervor. „Das kann man nicht hoch genug anrechnen. Da muss man einfach ‚Danke‘ sagen."

Erste Version:

Wie die Polizei Nienburg gegenüber der HARKE bestätigt, soll am Mittwochabend in Stolzenau eine Person in einem mehrstündigen Einsatz auch mit Hubschraubern gesucht worden sein. Weitere Informationen folgen.

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.