Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Autor

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Rubrik: Blaulicht

Anzeige

Minden

Schüsse nach gescheitertem Drogendeal

Foto: Brian Jackson / Fotolia
Foto: Brian Jackson / Fotolia

Am Donnerstagabend sind Streifenwagenbesatzungen nach einem vermutlichen Schusswaffeneinsatz in die Stiftstraße gerufen worden. Dort hatten sich zuvor mehrere Personen zur Abwicklung eines Drogengeschäfts getroffen. Einsatzkräfte konnten drei Tatverdächtige noch im Nahbereich des Tatorts festnehmen. Nach erkennungsdienstlicher Behandlung und ihren Vernehmungen wurden die drei Männer aus dem Polizeigewahrsam wieder entlassen.

Um kurz vor 20 Uhr ging bei der Polizeileitstelle ein Notruf aus der Stiftstraße ein. Als die Polizeibeamten an einer Tankstelle eintrafen, gaben sich umgehend zwei Mindener (22, 19) als Geschädigte zu erkennen. Kurz darauf näherten sich zwei weitere Männer (30, 20) aus Minden den Beamten. Einer der Männer führte währenddessen in der rechten, erhobenen Hand einen Hammer mit sich. Erst unter Androhung von Schusswaffengebrauch legten sich die beiden Männer zu Boden und konnten dort von den Einsatzkräften mit Handfesseln festgenommen werden.

Währenddessen erschien eine weitere männliche Person (27) aus Minden bei den Beamten und konnte durch eine Zeugenaussage als weiterer Tatverdächtiger identifiziert werden. Auch er wurde festgenommen. Alle drei Männer wurden in Polizeigewahrsam und auf die Wache Minden genommen.

Nach ersten Ermittlungsergebnissen teilt die Polizei mit, dass sich die Beteiligten im Rahmen einer Betäubungsmittelübergabe getroffen hatten und in einen Streit geraten waren. Nach Zeugenaussage waren die 22 und 19 Jahre alten Geschädigten anschließend geflohen und von den Verfolgern mit einer PTB-Waffe, vermutlich mit Gaspatronen beladen, beschossen worden. Im Rahmen der Ermittlungen wurde aus Verdachtsgründen auch die Wohnung des 30-jährigen Tatverdächtigen durchsucht.

Dort fanden die Ermittler neben der vermutlichen Tatwaffe auch weitere Waffen sowie Drogen. Außerdem beschlagnahmten die Einsatzkräfte die Oberbekleidung der drei Tatverdächtigen sowie zwei Reizstoffsprühgeräte, die bei der Durchsuchung des 30 Jahre alten Mannes gefunden worden waren.

Inwiefern weitere Beteiligte im Rahmen des Drogengeschäftes involviert waren, ist derzeit Bestandteil der polizeilichen Ermittlungsarbeit.

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.