Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Autor

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Rubrik: Blaulicht

Quelle: www.presseportal.de

Anzeige

Bad Nenndorf

Lastwagen rast in Wald

Betrunkener 39-Jähriger schläft in der Fahrerkabine

Der Lastwagen kam erst im Wald zum Stehen. Foto: Polizei
Die Zugmaschine dürfte nach dem Unfall ein Totalsc... Foto: PolizeiDie Zugmaschine dürfte nach dem Unfall ein Totalschaden sein, teilt die Polizei mit. Foto: Polizei
Der Fahrer hatte Glück, dass er nicht verletzt wur... Foto: PolizeiDer Fahrer hatte Glück, dass er nicht verletzt wurde. Foto: Polizei
Der Lastwagen kam erst im Wald zum Stehen. Foto: Polizei
Der Lastwagen kam erst im Wald zum Stehen.
Die Zugmaschine dürfte nach dem Unfall ein Totalschaden sein, teilt die Polizei mit. Foto: Polizei
Die Zugmaschine dürfte nach dem Unfall ein Totalschaden sein, teilt die Polizei mit.
Der Fahrer hatte Glück, dass er nicht verletzt wurde. Foto: Polizei
Der Fahrer hatte Glück, dass er nicht verletzt wurde.

Ein betrunkener Lastwagenfahrer ist am frühen Freitagmorgen in Bad Nenndorf mit seinem Fahrzeug in ein Waldstück gerast. Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei im Kreuzungsbereich der Landstraße 444 und 454. Als die Polizisten am Unfallort eintrafen und die Fahrerkabine des Lastwagens öffneten, schlief der Fahrer in seiner Kabine. Bei dem 39-Jährigen war nach Polizeiangaben deutlicher Alkoholgeruch wahrnehmbar, woraufhin ihm in der Stadthäger Polizeidienststelle eine Blutprobe entnommen wurde.

Eine erste Überprüfung des Atemalkohlwertes ergab mehr als zwei Promille. Aufgrund von Verständigungsproblemen wurde der Unfallhergang bisher nach den vorgefundenen Spuren rekonstruiert. Danach hatte der 39-jährige Fahrer die Landesstraße 454 in Richtung Reinsdorf befahren, als er von der Fahrbahn abkam, einen Leitpfosten überfuhr und schließlich in den angrenzenden Wald fuhr. Großes Glück hatte der Fahrer den weiteren Polizeiangaben zufolge, dass er zwischen einer Reihe von großen alten Buchen und Eichen hindurch in das Unterholz geriet und so unverletzt blieb. Der Sattelschlepper kam komplett im Wald zum Stehen.

Während der Rücksprache mit einem Staatsanwalt der Bückeburger Dienststelle über weitere polizeiliche Maßnahmen begann der Unfallfahrer zu randalieren. Deswegen wurde er in Gewahrsam genommen. Die L 454 wurde komplett gesperrt, der Verkehr umgeleitet. Über den Verkehrsfunk sowie die sozialen Medien informierte die Polizei die Verkehrsteilnehmer. Die Bergung der Zugmaschine sowie des Aufliegers dauerten bis in die späten Mittagsstunden an. Durch ausgelaufenen Treibstoff, welcher vermutlich in den Waldboden gesickert war, werden in den nächsten Tagen Umweltschutzmaßnahmen erforderlich. Eine Schadenshöhe kann zurzeit nicht angegeben werden, zumindest die Zugmaschine scheint ein Totalschaden zu sein, teilt die Polizei abschließend mit.

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.