Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Autor

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Rubrik: Blaulicht

Quelle: www.presseportal.de

Anzeige

Nienburg/Glissen

Flucht vor Polizei endet mit Unfall

Männer sind in Schildergeschäft eingebrochen und dann doppelt geflohen

Das verunfallte Auto landete im Graben. Foto: Polizei
Das verunfallte Auto landete im Graben. Foto: Polizei
Das verunfallte Auto landete im Graben.

Mit einem Unfall endete eine spektakuläre Flucht am späten Dienstagabend, den 10 September. Auf die beiden Verursacher, die zuvor in einen Betrieb in Nienburg eingebrochen waren, wurde die Polizei durch einen Zeugen aufmerksam, von dessen Haus aus die Männer ein Taxi bestellt hatten.

Gegen 22.40 Uhr hatte ein erster Zeuge Polizeiangaben zufolge zunächst zwei verdächtige Personen gemeldet. Sie hätten sich am Kräher Weg in Nienburg auf das Gelände des Straßenverkehrsamtes begeben und seien kurze Zeit später auffällig schnell zu ihrem Auto zurückgekehrt. Dort waren sie, was Ermittlungen ergaben, in ein Schildergeschäft eingebrochen.

Eine Streifenwagenbesatzung der Polizei entdeckte daraufhin einen Mercedes, der sich mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Krähe entfernte. Die Polizei nahm direkt die Verfolgung auf und stellte fest, dass das Kennzeichen als gestohlen gemeldet worden war. „Trotz Anhaltesignal und eingeschaltetem Martinshorn flüchtete der Pkw auf die B 6 in Fahrtrichtung Bremen. Da der Fahrzeugführer seine Geschwindigkeit weiter erhöhte, brachen die Beamten die Verfolgung zur Vermeidung einer Gefährdung von Leib und Leben der Beteiligten und Dritter ab“, teilt die Polizei mit.

Kurze Zeit später bekam die Polizei einen verunglückten Mercedes in Marklohe auf der B 6-Abzweigung zur B 214 nach Sulingen gemeldet, bei dem es sich um das Fluchtfahrzeug handelte. Die Insassen waren jedoch erneut geflüchtet. Eine intensive Fahndung mit Beamten der Polizeiinspektionen Nienburg/Schaumburg und Diepholz, Diensthundeführern aus Verden und einem Polizeihubschrauber blieb erfolglos. Das Auto ließ die Polizei abschleppen und beschlagnahmte es.

Ein weiterer Zeugen teilte der Polizei am Mittwochmorgen schließlich mit, dass zwei Männer mit teilweise beschädigter Kleidung an einer Wohnungstür in Marklohe geklingelt und um Bestellung eines Taxis gebeten hatten. Das Taxi kontrollierte wiederum die Polizei, was letzlich zur vorläufigen Festnahme der beiden polizeilich bekannten 16- und 19-jährigen Täter aus Celle führte. Gegen sie wurden nun diverse Strafverfahren eingeleitet.

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.

Bereits abgegebene Kommentare:
  • Winfried Roll
    Winfried Roll vor ungefähr 22 StundenGibt's das? Ein 16- und ein 19-Jähriger - und keiner hat ein Handy dabei, sondern muss für ein Taxi bei fremden Leuten klingeln?