Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Autorin

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Erschienen in der HARKE am Sonntag vom 29.07.2007

Rubrik: Kolumnen

Anzeige

Guten Tag

Edda Hagebölling Foto: DH
Edda Hagebölling Foto: DH
Edda Hagebölling

Guten Tag

Nein, empirisch belegt ist es höchstwahrscheinlich nicht, dass Stammkunden einer Eckkneipe auch durchweg Raucher sind. Doch das am kommenden Mittwoch in Kraft tretende „Niedersächsische Gesetz zum Schutz vor den Gefahren des Passivrauchens“ - kurz „Nichtraucherschutzgesetz“ genannt - birgt Risiken für so manchen Restaurant- und Kneipenbesitzer (Bericht auf Seite 2). Grundsätzlich steht der Schutz vor Passivrauchen stets im Vordergrund. Welcher Nichtraucher kennt es nicht, wenn er mit qualmenden Paffern in einem gemütlichen Lokal sitzt und Dunstschwaden des giftigen Rauches in der Luft hängen. Nichtsdestotrotz ist das am 12. Juli verabschiedete Gesetz mit harten Regeln versehen. Grundsätzlich gilt für Gaststätten: Künftig herrscht ein generelles Rauchverbot. Es sei denn, der Betreiber des Lokals kann einen abgeschlossenen Raucherraum vorweisen. Gaststätten mit nur einem Raum, offene Restaurants in Markthallen, Einkaufspassagen oder in Schwimmbädern werden laut Niedersächsischer Staatskanzlei rauchfrei sein. Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband in Niedersachsen hat mit Initiativen versucht, das komplett rauchfreie Restaurant zu verhindern. Die Aktionen sahen eine freiwillige Verpflichtung der Gastronomen vor, spezielle rauchfreie Zonen in den Lokalen einzurichten. Doch Ministerpräsident Christian Wulff blieb hart. Wie so oft im Leben gibt es zwei Seiten der Medaille. Die Nichtraucher profitieren davon, zukünftig rauchfreie Restaurants und Kneipen besuchen zu können. Der Raucher muss entweder draußen rauchen oder in einem Separee seiner Sucht fröhnen. Für die Geselligkeit einer gemischten Raucher-/Nichtrauchergruppe ist dieses Szenario weniger förderlich. Die Niedersächsische Staatskanzlei betont: „Rauchen ist eine persönliche Entscheidung, die dem privaten Lebensbereich vorbehalten bleiben wird - und auch muss.“ Dass jedoch diverse Eckkneipen und „Ein-Raum-Lokale“ gegebenenfalls unter dem Fernbleiben der rauchenden Stammkundschaft leiden könnten - diesem Aspekt wurde wenig Bedeutung beigemessen. Wie es auch sei - Nichtraucherschutz ist notwendig. Und mit ein wenig Toleranz und Verständnis steht einem Miteinander von Rauchern und Nichtrauchern wohl nichts im Wege, oder?

Michael Duensing

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.