Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Autorin

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Erschienen in der HARKE am Sonntag vom 26.08.2007

Rubrik: Kolumnen

Anzeige

Guten Tag

Edda Hagebölling Foto: DH
Edda Hagebölling Foto: DH
Edda Hagebölling

Vom 20. bis 23. September steigt in Nienburgs Innenstadt wieder die Party der Superlative: das Altstadtfest. Viele Kreis-Nienburger freuen sich schon Wochen auf dieses Mega-Event. Auf zahlreichen Bühnen wird ein attraktives Bühnenprogramm präsentiert. Keine musikalische Geschmacksrichtung kommt dabei zu kurz. Ob Rock, Pop, Top 40, Jazz, Swing oder einfach nur Tanzmusik - für jeden Geschmack ist etwas dabei. Doch in diesemal ist alles anders. Noch im vergangen Jahr stellten die Verantwortlichen fest: Das Alststadtfest muss kultureller werden. Der Energieversorger E.ON Avacon macht es möglich. Das Unternehmen hat der Stadt Nienburg zwei Aufführungen der Bremer Musical Company geschenkt (siehe Artikel auf Seite 2). „Moment ‘mal, Musical beim Altstadtfest?“, mag sich der eine oder andere an dieser Stelle fragen. Ganz genau, denn mit der Bremer Musical Company ist das Nienburger Altstadtfest um einiges reicher geworden. Am Freitagnachmittag zeigen die Akteure das Kinder-Musical „Cinderella“. E.ON Avacon betont, dass diese Inszeniereung in keinster Weise eine Konkurrenz zum Kinder-Altstadtfest sein soll, sondern eine Bereicherung. Abends geht es dann nochmals zur Sache. Es werden Szenen bekannter Musicals gezeigt. Wer jetzt glaubt, das „Party machen“ käme zu kurz...weitgefehlt, denn wer kennt sie nicht, die Hits der weltbekannten Band ABBA aus dem Musical „Mamma Mia“. Oder wie wäre es mit „Let The Sunshine In“ aus „Hair“ oder „Peggy Sue“ aus „Buddy - The-Buddy-Holly-Story“. Die Bremer Musical Company hat in der Vergangenheit bereits bei vergleichbaren Veranstaltungen wie das Altstadtfest gespielt und ihre Entertainment-Qualitäten bewiesen. Pessimisten denken bei dem Wort „Musical“ vielleicht sofort an gefühlsduselige Arien. Laut Musikatlas ist ein Musical ein „amerikanisches Unterhaltungstheater (...) mit gesprochenem Dialog, Songs, Ensembles, Chören, Tänzen und dekorativen Show-Effekten. Na, wer sagt es denn. Wenn das nicht vielversprechend klingt. Auf jeden Fall werd en die Auftritte der Bremer Musical Company neue Maßstäbe setzen. Einen schönen Sonntag wünscht Ihnen

Michael Duensing

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.