Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Autorin

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Erschienen in der HARKE am Sonntag vom 25.11.2018

Rubrik: Kolumnen

Anzeige

Nienburg

Polizei-Trick jetzt auch in Heemsen

Edda Hagebölling
Edda HageböllingFoto: DIE HARKE

„Jetzt ist der Polizei-Trick auch in Heemsen angekommen.“ Mittlerweile hat sich meine Nachbarin wieder beruhigt. Am Sonntagabend war das jedoch ganz anders, als bei ihr um halb 9 abends das Telefon klingelte und die Polizei dran war. „Den Kindern ist etwas passiert.“ Welcher Mutter wäre dieser Gedanke nicht gekommen.

Das von dem vermeintlichen Polizisten geschilderte Szenario konnte realistischer kaum sein. Im (benachbarten) Mühlenweg sei eingebrochen worden. Ein Übeltäter sei entkommen, aber bei dem, den man geschnappt habe, hätte ein Zettel mit ihrer Adresse in der Hosentasche gesteckt. Demnach sei die wohl die Nächste. Ob sie Schmuck oder eine größere Summe Bargeld im Haus habe? Dann käme man gleich vorbei, um beides in Verwahrung zu nehmen. Okay, spätestens jetzt machte es „klick“ bei der Heemserin.

Was meine Nachbarin aber nicht versteht: Woher wissen diese Leute eigentlich, wer alt ist und wer nicht. Haben sie Zugriff auf entsprechende Daten? Eine berechtigte Frage.

Beherrschendes Thema heute dürfte heute der Internationale Tag „NEIN zu Gewalt an Frauen“ sein. Auch bundesweit haben wir in den letzten Tagen immer wieder gehört, dass die Misshandlung von Frauen – vornehmlich in den eigenen vier Wänden – mitnichten abnimmt. Entsprechend angespannt ist die Situation in den Frauenhäusern. Dass schon länger keine bezahlbaren Wohnungen zu bekommen sind, verschärft die Situation zusätzlich. Warum es offenbar immer mehr Männer gibt, die ihre Partnerinnen erniedrigen müssen und warum jahrelang verschlafen wurde, der unsozialen Entwicklung auf dem Wohnungsmarkt entgegenzusteuern? Zwei weitere berechtigte Fragen.

Die Gleichstellungsbeauftragten Petra Bauer und Anke Lampe laden am Mittwoch zu einem Filmabend zum Thema Gewalt gegen Frauen ein. Sie würden sich freuen, möglichst viele Interessierte zu erreichen. Auch Männer.

Ans Herz geht ein Anliegen, mit dem sich Nienburgs Mütterzentrum an die Leserinnen und Leser der HARKE am Sonntag wendet. Martina Baake würde sich sehr freuen, wenn sich Leih-Omis oder Leih- Opis bei ihr meldeten. Also Frauen oder Männer, die Zeit haben, mit einem Kind hin und wieder auf den Spielplatz zu gehen oder ihm vorzulesen.

Zu guter Letzt soll natürlich auch der Hinweis auf die bevorstehende Adventszeit nicht fehlen. Am Freitag werden in Nienburg der Weihnachtsmarkt der Schausteller und der Adventszauber eröffnet, in Eystrup ist am Sonnabend „Budenzauber“, und in Steyerberg findet am Sonnabend und Sonntag der Weihnachtsmarkt statt.

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.