Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Autorin

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Erschienen in der HARKE am Sonntag vom 06.01.2019

Rubrik: Kolumnen

Anzeige

Nienburg

Und vor allem Gesundheit

Edda Hagebölling
Edda HageböllingFoto: DIE HARKE

„Alles Gute fürs neue Jahr. Und vor allem Gesundheit.“ Garantiert sind auch Sie in den vergangenen Tagen mit netten Wünschen für das Jahr 2019 bedacht worden. „Vor allem Gesundheit.“ Je älter wir werden, desto besser wissen wir diesen Zusatz einzuordnen. Und wir merken: Ich bin ganz offensichtlich nicht die einzige, die sich sorgt.

Die Angst, von Fremden überflutet zu werden, brauchen wir dagegen offenbar nicht mehr zu haben. 14 Flüchtlinge sind im Oktober im Landkreis Nienburg angekommen, 11 im November, 17 im Dezember. Sechs davon ein, zwei Tage vor Weihnachten. Eine Familie aus Syrien. Mutter, Vater und vier Kinder. Eines davon im Rollstuhl. „Die Abschottungspolitik der reichen Europäer macht sich bezahlt“, würden ketzerische Stimmen jetzt sagen. Die Statistiken, die Fachbereichsleiter Karsten Buchholz der HARKE am Sonntag zur Verfügung gestellt hat, verdeutlichen anschaulich, wie sich die Situation in punkto Flüchtlinge im Landkreis Nienburg mit seinen zehn Kommunen aktuell darstellt. Den Bericht dazu finden Sie auf Seite 4.

Und auch auf Seite 5 stoßen Sie zwei aufschlussreiche Grafiken. Manfred Kettel, bei der Landwirtschaftskammer für den Bereich Pflanzenbau und Pflanzenschutz zuständig, hat auch für 2018 aufgeschlüsselt, wie genau das war mit dem Wetter im viel zu trockenen und zu warmen zurückliegenden Jahr. Die vage Erinnerung, am Altstadtfest-Donnerstag noch um 10 Uhr abends im T-Shirt in Nienburgs Innenstadt unterwegs gewesen zu sein und schon am Abend darauf trotz Schirm und Jacke durchzuregnen, kann der passionierte Wetterbeobachter zum Beispiel genau untermauern. Und er möchte nicht ausschließen, dass wir auch in diesem Jahr – genau wie im Februar, März 2018 – noch einen richtigen Winter bekommen werden.

Für den Sommer schon fest angemeldet sind dagegen 18 Kinder aus Gomel. Nachdem Renate Paul die Organisation des Tschernobyl-Austauschs nach 26 Jahren abgegeben hatte, geht es dort dank des Ehepaares Frieling in diesem Jahr weiter. Mit einem ganz besonderen Bezug: Galina Frieling stammt aus Gomel und kennt sogar die Leiterin der Schule, aus der die Mädchen und Jungen, die vier Wochen im Kirchenkreis Syke-Hoya verbringen werden, um ihr Immunsystem zu stärken. Den Bericht dazu finden Sie auf Seite 9.

Bereits am 19. Januar findet ebenfalls im Nordkreis eine Veranstaltung zum Thema 100 Jahre Frauenwahlrecht statt. Im Mittelpunkt des Frühstückskinos im Filmhof steht Elisabeth Selbert. Eine Sozialdemokratin, die mit ihrem Engagement maßgeblich dazu beigetragen hat, dass es seit 1949 im Grundgesetz heißt: Männer und Frauen sind gleichberechtigt.

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.