Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Autorin

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Rubrik: Kolumnen

Fotos

Gute Laune? Wozu? In dieser Staffel wird neben Alkohol vor allem auf das große Heulen gesetzt.
Tschüss Mexiko - Hallo Deutschland! Bei den Homedates gibt's vor allem super komische Momente. Liegt vielleicht in der Natur der Sache.

Video

Anzeige

Nienburg / Köln

Siebte Woche Bachelor: Und wenn sie nicht heulen, dann knutschen sie

Glosse zur RTL-Kuppelsendung "Der Bachelor" 2019

Gute Laune? Wozu? In dieser Staffel wird neben Alkohol vor allem auf das große Heulen gesetzt.
Gute Laune? Wozu? In dieser Staffel wird neben Alkohol vor allem auf das große Heulen gesetzt.Foto: RTL / TV Now

Vorschau: Es gibt viele äußerst seltsame Dinge auf dieser Welt. Trump ist Präsident. Ein Faultier benötigt zwei Wochen, um sein Essen zu verdauen. Wenn ich zwei Kilo Süßigkeiten futtere, nehme ich nicht nur zwei Kilo zu. Leider. Haie pinkeln durch ihre Haut (Kein Scheiß!). Und dann kommt RTL. Und der Bachelor.

Die moderne Form des neuzeitlichen Harems geht langsam - aber sicher!! - in die letzte Runde. Heute erwarten uns beim Bachelor 2019 die lang ersehnten Homedates und das heißt bei RTL nichts anderes als: Knutschen was das Zeug hält. Denn in der Tat lässt sich die Qualität einer guten Beziehung weder durch tiefgründige Gespräche noch durch irgendwelche öden Gemeinsamkeiten feststellen. Seit einigen Jahren wissen wir dank RTL: Es ist der Speichelaustausch, ganz ohne Frage.

Und natürlich kann sich Andrejlein gleich zu Beginn der Folge mit "jeder Frau was vorstellen". Er wäre ja auch nicht der Bachelor, wenn es jetzt schon nur die Eine gäbe (wenn das jetzt Jenny wüsste … ). Nun jedenfalls geht es mit allen sechs Läääädies am Morgen nach der vergangenen "Nacht der Rosen" ins nächste Abenteuer. Los Cabos verlassen sie mit einem alten Schulbus, der vorher noch mühsam weiß angepinselt worden ist. Voll angenehmen, bei mindestens 30 Grad in Mexiko.

"Und der gaaaanze Bus muss Pipi…"

Doch die Läädies sind unerschüttert und legen auch noch einen Tanz aufs Parkett - beziehungsweise auf den Busboden. Was man halt so macht, wenn man Bus fährt. Das sollte ich nächstes Mal auch versuchen. Hätten wir heute noch TV Total, wären mir direkt danach meine fünf Minuten Ruhm wohl sicher. Manche müssen dafür zum Bachelor. Vielleicht mussten die Mädels aber auch "Pipi", denn manch einer tänzelt auch dann herum, wenn er oder sie dringend mal "muss". Jedenfalls scheint die Busparty ein richtiger Stimmungskracher zu sein, was man von den darauffolgenden Minuten nicht behaupten kann.

Disneys "Das große Krabbeln" gegen RTLs "Das große Grabbeln"

Mit seinen "Sechs Bikinimodels" ist Andrej am Strand angekommen. In Slo-Mo und knappen Höschen stolziert die ß-Prominenz dann in Richtung Wasser. Als ob dann ein Schalter umschlägt, fängt das Fummeln urplötzlich wieder an. Im Off fällt das dramatische Wort "Eifersucht". Doch weil diese Wasserspielchen offensichtlich so langweilig sind, spult RTL schnell in Richtung Abend vor. Da geht es zum "Glamping". Das ist ein Kofferwort aus "Glamour" und "Camping".

Doch so richtig glamour fühlt sich Rosenläädie Vanessa nicht und das merkt auch Andrej. Deshalb zieht er sie zu zwei vollkommen selbstverständlich platzierten gelben Ikea-Sesseln mitten in der Wildnis - und dort wird Klartext gesprochen. Fast erwartet man, dass jeden Moment eine Verkäuferin des schwedischen Möbelhauses vorbeikommt und beiden eine Portion Köttbullar in die Hand drückt.

Nun ist es so, dass sich Vanessa in der großen Runde nicht sonderlich wohl fühlt, vor allem dann nicht, wenn andere — wie "Just-Married"-Jenny — schon halb mit Andrej knutschen, während die anderen doof aus der Wäsche gucken. Irgendwie respektlos - sagt Vanessa. Verständlich, oder? Das stimmt auch Andrej zu und behauptet sogar, dass er aus diesem Grund bei Gruppendeeets ohnehin eher auf Distanz ginge. Und wie es die Ironie des Schicksals will, knutschen Jenny und Andrej am nächsten Tag im Gebüsch, während alle anderen dahinter sitzen. Im Gruppendate. Jep, echt wahr. RTL hat mal wieder Humor bewiesen.

Jade hat keinen Bock. Jade geht. Jade ist klug.

Dann spielen die Läädies "Bäumchen wechsle dich" und statt Vanessa nimmt Jade auf dem großen, gelben Sessel Platz. Und es ist direkt klar, was das wird: Jade hat keine Lust mehr drauf und möchte freiwillig gehen. Damit ist sie die vierte Kluge im Bunde. In einem Interview hat sie gegenüber der Gala übrigens erzählt, dass in der Villa quasi nur gekocht und gegessen worden ist. Kann ich verstehen, denn Pommes und Co. würden dir einfach nie 'nen Korb geben. #friesbeforeguys

Am Tisch wird schon wieder zum Abschied geknuddelt und geheult. Und wer denkt, dass das Heulpensum spätestens jetzt erreicht ist, der täuscht sich: Am nächsten Tag folgt sogar ein Date, das definitiv darauf ausgelegt ist, alle zum Heulen zu bringen. Mit einer Schamanin sitzt die Gruppe samt Bachelor im Kreis und hält sich den Händen, zupft ein paar Blümchen, spielt Trommel und singt. Vorher wurde jeder einmal von Haarwurzel bis Zehennagel durchgeräuchert. Als "Energiereinigung" betitelt die gute Dame das ganze Gefuchtele letztlich. Dann sollen sich alle überlegen, was ihre tiefsten Wünsche sind und diese letztlich auch vortragen. Ich habe diesen Verdacht schon mal geäußert, aber jetzt bin ich mir fast sicher: Die bekommen dafür Provision und Tränen werden in Millimetern abgerechnet.

Wenig später geht es zur ersten Entscheidung des Abends - wen besucht Andrej in seinem Zuhause? Wer sind die künftigen Schwiegereltern? Wo werden die Kinder des Traumpaars auf dem Boden krabbeln? Mit höchster Wahrscheinlichkeit in keinem der Häuser. Aber das ist eine andere Sache. Es geht auf jeden Fall nach Deutschland zurück - und dort trifft er auf Familie und Freunde von Steffi, Eva, Jenny und Vanessa. Nathalia bekommt keine Rose.

Das erste Homedate: More Drama, more Steffi Love!

Ich muss gestehen: Beim ersten Homedate bei Steffi in Düsseldorf hätte ich an Andrejs Stelle meine Beine in die Hand genommen und wäre weit, weit gelaufen. Das fängt bei der super schlecht eingestellten Mutter an und hört bei der "Wir teilen uns ein Bett"-Geschichte mit Steffis Mitbewohnerin auf. Als Steffi ihre Mutter nach Kaffe und Kuchen in einem anderen Raum zur Seite nimmt, um über Andrej zu sprechen, bricht sie sogar später in Tränen aus. "Ich glaube nicht, dass du die erste Rolle spielst", sagt sie in ihrem mütterlichen Gefühl. Klasse Stimmung.

Nun, rein mathematisch betrachtet liegen die Chancen bei jeder Rosenlääädie mit 25 Prozent nicht sonderlich gut. Das krieg’ ich sogar mit meinem Mathe-Grundkurswissen von vor sieben Jahren errechnet. Doch das ist nicht das Problem: Während des Kaffeetrinkens hat Steffi sich bei Andrej eingehakt und - SKANDAL!!! - der Typ hat "nicht reagiert", wie Mama Gebhardt sagt. Er hat nur ihre Hand leicht gestreichelt. Das empfindet Steffi plötzlich ebenfalls so, weint (yay, Provision) und ist entsprechend erst etwas abweisend zu Andrej. Aber geknutscht wird zum Schluss trotzdem. Zur Sicherheit.

Das zweite Homedate: Warum trägt Eva eine Decke mit Pelz?

Auch bei diesem Homedate geht es nach Düsseldorf. Dort trifft Andrej auf Eva, ihre Mutter und ihren Bruder. Natürlich hat Evas Mutter alles vorbereitet und gekocht, während die Rosenuschi nun immerhin die Teller auf den Tisch stellen kann. In der Familie wird der Bachelor schon als Bräutigam gehandelt. Neben "JustMarried"-Jenny gibt es nun also auch "AlmostMarried"-Eva. Abends verziehen sich Eva und Andrej dann in ihre Wohnung und erst muss man wirklich überlegen, ob es das Zimmer von Eva ist, oder von einem Teenie: An der Wand prangt ein silbernes Herz mit Flügeln, ein Plüschherz und ein Kuscheltier schmücken das Bett. Doch das hält Andrej nicht ab, auch mit Eva zu knutschen. Doppelt hält eben besser. Oder dreifach. Oder vierfach ... ach, ihr wisst schon.

Das dritte Homedate: Jenny und ihr Liebesbuch

Neue Runde, neues Glück - gar nicht weit ab von Nienburg: In Bremen gibt es das nächste Deeet für Andrej. Mit Jenny. Grund genug, jetzt für 15 Minuten aus dem Raum zu gehen und Socken zu sortieren. Oder das Klo zu putzen. Alles schöner, als das, was folgt. Aber für euch quäle ich mich durch. Und es ist wirklich eine Qual, denn unser Bachelor trifft neben Jenny auf die beste Freundin: Sarah. Und die sprüht nur so vor Elan. Oh nein, das Wort heißt Monotonie. Moooooo...nooooo...tooonieeee. Ich kann nicht anders, als einzuschlafen und werde just in dem Moment wach, auf den ganz Social Media schon gewartet hat: Jennys Liebesbrief. Korrigiere, eigentlich ist es ein Buch, und die selbstgeschriebenen Zeilen trägt sie nun vor. Andrej muss weinen. Ich muss weinen. Aber vor Fremdscham. Dann wird - ja was? Geknutscht. Natürlich.

Das vierte Homedate: Andrej und die drei Frauen

Der letzte Hausbesuch steht bei Vanessa, ihrer Schwester und der Mutter an. Wie erwartet wird viel gelacht und es ist mit Abstand das sympathischste Treffen, das sogar wirklich nach etwas Spaß aussieht. Alle anderen waren ja schon vorm Fernseher unangenehm. Als die Beiden dann alleine sind, fällt schließlich auch der erste Kuss zwischen Vanessa und Andrej. Es ist einfach eine unausgesprochene Regel: Homedate = Knutschen sonst K.O.

Die Nacht der Rosen

In einem fancy Helikopter fliegt unser Bachelor nun einmal im Kreis und landet dann vor den Rosenchicks. Es gibt ein paar dramatische Sounds, Slo-Mos, O-Töne. Und was dann folgt, ist keine Überraschung. Wer die Dates gesehen hat, wundert sich nicht, dass Steffi keine Rose kriegt. Sie selbst ist jedoch überrascht und sagt ganz diplomatisch: "Ich hätte es schöner gefunden, wenn du das ein bisschen durchblicken lassen hättest." Wie wir sehen: Ein Abgang - selbst beim Bachelor - geht auch nach Rumknutschen und Co. noch mit Würde. Trotzdem hatte ich die Hoffnung, dass Eva oder Jenny die Biege machen müssen. Zwei Wochen länger ertrage ich einfach nicht mehr. Over and out.

Gehen müssen: Steffi-nicht-mehr-so-in-Love , zuvor Nathalia. Freiwillig: Jade

Alle Episoden von "Der Bachelor" bei TV NOW: www.tvnow.de.

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.

Bereits abgegebene Kommentare:
  • Detlef Buhre
    Detlef Buhre am 15.02.2019 um 13:16 UhrSie werden immer besser. Nicht der Bachelor, sondern die Kolumne. 😁
  • Carmen Fredrich
    Carmen Fredrich am 14.02.2019 um 10:20 UhrWieder mal genial geschrieben ;-)