Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Autorin

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Rubrik: Kolumnen

Anzeige

Nienburg / Köln

Achte Woche Bachelor: Das schweißigste Dreamdate aller Zeiten

Glosse zur RTL-Kuppelsendung "Der Bachelor" 2019

Wenn einer falsche Entscheidungen treffen kann, is... Foto: RTL / TV NowWenn einer falsche Entscheidungen treffen kann, ist es TV-Bachelor Andrej. Eindeutig. Foto: RTL / TV Now
Wenn einer falsche Entscheidungen treffen kann, ist es TV-Bachelor Andrej. Eindeutig. Foto: RTL / TV Now
Wenn einer falsche Entscheidungen treffen kann, ist es TV-Bachelor Andrej. Eindeutig.

Vorschau auf das Finale:

Wusstet ihr eigentlich, dass unser TV-Bachelor und Rosenkavalier Andrej Mangold Mitgründer der Firma "DasKaugummi" ist? (Bekannt für trendige Geschmacksrichtungen wie Zitrone-Basilikum und pupsendes Einhorn oder so). Vielleicht ist das einer der Gründe, warum sich das heutige Finale zog, wie das zähe Gummigedöns.

Mehr gibt's heute ab 22.15 Uhr zu lesen.
________________

Es gibt viele äußerst seltsame Dinge auf dieser Welt. Trump ist Präsident. Ein Faultier benötigt zwei Wochen, um sein Essen zu verdauen. Wenn ich zwei Kilo Süßigkeiten futtere, nehme ich nicht nur zwei Kilo zu. Leider. Haie pinkeln durch ihre Haut (Kein Scheiß!). Und dann kommt RTL. Und der Bachelor. Und irgendwie hoffe ich wirklich, dass unser Trash-Sender die Wahl getroffen hat, wenn es um die Finalistinnen in der nächsten Woche geht. Ansonsten muss ich Herr Mangold leider krankschreiben: Aufgrund von absolut seltsamen Frauengeschmacks. Ob der Arme deshalb wohl immer so viel weinen muss? Mir würde das auch echt wehtun.

Doch von vorne. Lange hat unser Herzblatt Andrej auf diesen Moment gewartet. Endlich geht es mit seinen drei Auserwählten zu den Dreamdates, wo es bekannterweise immer recht heißt hergeht. Knutschen, Fummeln - mit drei Frauen, an sechs Tagen. Im Tierreich ist dieses Verhalten völlig normal. Bei RTL offensichtlich auch. Die perfekte Basis für eine lang andauernde Beziehung mit Vertrauen.

In diesem Jahr gab es bei den Dreamdates aber eine Neuerung: Statt drei unterschiedlicher Reiseziele geht es für das Rosentrio plus Bachelor nach Kuba. Ist halt günstiger und offensichtlich ist das gesamte Budget für das wundervolle Intro und die ganzen Drohnenaufnahmen drauf gegangen. Und das ganze Gesaufe in den Villen. Kann doch mal passieren. Bevor jedes der Pärchen die Zweisamkeit genießen kann, gibt es von RTL noch einen Gruppendate-Joker. Ha! Das wäre doch gelacht, wenn es nicht vorher noch einmal Zickereien geben würde.

Ein richtiges Traum-Gruppendate - nicht

Deshalb stecken die Produzenten die vier auf den wohl engsten, möglichen Raum: In den Korb eines Heißluftballons. Man kann unangenehmen Situationen nicht ausweichen, ist schön am Kuscheln mit zwei Rivalinnen und einem Typen und dann auch noch in schwindelerregender Höhe. Angenehme Todesblicke von Jenny. Fummeleien von Eva. Die Checkliste für ein schreckliches Gruppendate hat wohl an jedem Punkt ein Häkchen bekommen. Und weil das noch nicht reicht, gibt’s im Anschluss noch ein gemeinsames Essen. Es gibt doch nichts schöneres, als unangenehme Stille.

Dann setzt Eva nochmal an und versucht ein wenig, das Gespräch ins Rollen zu bringen. „Was ist deine Lieblingsmetropole?“, fragt sie unser Herzblatt eher aus Höflichkeit, als aus ernsthaftem Interesse. Dass Jenny tatsächlich gar kein Interesse an der Antwort hat, versucht sie nicht einmal zu verstecken. „Oh guck mal, der sieht ja witzig aus!“, ruft sie plötzlich und starrt auf die Flasche mit dem Orangensaft. Offensichtlich hat sich dort ein armer Käfer abgesetzt, um das schreckliche Gespräch mitzuhören und im Anschluss (mit absoluter Berechtigung) bei seinen Käferbuddies über die peinlichen Menschen zu lästern.

Doch Andrej antwortet brav und Eva versucht es weiter. In Las Vegas sei nämlich ihr erstes Tattoo (oder wie Eva sagt „Tetttuuu") entstanden. Ein „A“ im Nacken. Ein A? EIN A??? Bei Jenny läuten die Alarmglocken. A WIE ANDREJ??? Wie kann es eine andere wagen, vor ihr den Anfangsbuchstaben ihres Fast-Ehemanns im Nacken zu tragen? Das gefällt der Bremerin gar nicht und mal wieder schaut sie richtig angefressen. Andrej spürt die Spannung und Jenny fragt Eva dann fast herausfordernd: „Hast du noch mehr Tattoos?“ Vielleicht erwartet sie Andrejs Gesicht auf ihrer Pobacke. Wer weiß. Das hätte die Schamanin in der vergangenen Woche sicher möglich gemacht. Nun, es wird immer unerträglicher und Andrej entscheidet sich dafür, uns alle zu erlösen und zu verraten, wohin die Dreamdates gehen.

Das schweiß, schweißiger, schweißigste Dreamdate aller Zeiten mit Eva

Leute, das Wetter auf Kuba beträgt im September/November (dann wurde gedreht) etwa 30 Grad. Durchaus möglich, dass man dann in langer Hose schon durchs alleinige Atmen schwitzen muss. Nun, weil das aber noch nicht genug ist, gehen Eva und Andrej nach einer Spritztour durch Havana auch noch tanzen. In einem zwielichtigen Innenhof. Das rosa T-Shirt von Andrej ist mittlerweile klitschnass und offensichtlich braucht der Mann in Schweiß eine Pause. Deshalb treffen sich die beiden Turteltäubchen nach dem Duschen, Pudern und Umziehen zum Essen. Persönlich finde ich Eva so authentisch wie Mario Barth lustig ist, aber offensichtlich hat Andrej einen Gefallen an der Luxus-Uschi gefunden. Außerdem erzählt Eva, dass sie schonmal die Affäre eines verheirateten Mannes gewesen ist. UPS. Krasse Sache, doch auch das scheint Andrej nicht abzuschrecken. Die Luxus-Uschi bleibt über Nacht und dann wird gemeinsam gefrühstückt und geknutscht. Ob es mehr gegeben hat? „Eine Lady schweigt und genießt“, sagt sie lachend. Danke reicht. Diese Bilder. Pfuiuiuiui.

Das nackteste Dreamdate aller Zeiten mit Vanessa

Ich habe es befürchtet. So richtig prickelt es am Anfang nicht zwischen Andrej und Vanessa. Deshalb übernimmt der Sekt diesen Job auf dem offenen Meer. Denn Turteltäubchen II sind auf einem Katamaran unterwegs und lassen sich die Sonne auf die Bäuche scheinen. Dann wird geplantscht. Alles ins allem wirkte es aber recht ungezwungen und Vanessa wirklich wie Vanessa. Offensichtlich steht aber Andrej eher auf Mario Barths, als auf Eckart von Hirschhausens. Abends wird wieder gegessen, geknutscht und genächtigt. Ihr seht, das Muster ist immer dasselbe. Lustig wird es am nächsten Morgen, als die Beiden zum Frühstück am Strand geschickt werden. Denn plötzlich sieht man einige Menschen und lauter Gehänge. Jep, die beiden sitzen tatsächlich an einem FKK-Strand und müssen jetzt auch noch was essen. Danke RTL für euren grandiosen Humor.

Tarzan Andrej und seine Dschungel-Dschenny

In den Dschungel gehts mit Dschenny. Dort lassen sich die beiden über eine Zipline transportieren und gehen anschließend an einem Wasserfall schwimmen. Zwischenzeitlich wird Nonstop geknutscht. Eigentlich kann man sich das Finale in der nächsten Woche sparen - zu 99,9 Prozent muss Jenny gewinnen. Das ist eigentlich seit Folge 2 ersichtlich. Andererseits wird es interessant, wenn Dschungel-Dschenny keine Rose kriegt. Freunde, den weiteren Ablauf kennt ihr. Essen, Knutschen, „Schlafen“, Frühstücken.

Die vorletzte Nacht der Rosen

Jenny weint. Vanessa weint. Eva sieht aus wie immer. Willkommen zu der vorletzten Nacht der Rosen. Bei der Ansprache von Andrej wird deutlich: Vanessa muss gehen. Bei Eva fühlt es sich an, als ob sie "schon seine Freundin“ sei (Todesblick von Jenny!!), bei Vanessa spricht er vom privaten Strand (Todesblick II von Jenny) und viel Gelächter und Spaß und bei Jenny spricht er von „unglaublich“ und „wunderschön“. Und es kommt, wie es kommen muss, die einzige ehrlich authentische Frau der Runde muss das Trio verlassen. Jenny kriegt als erste eine Rose, dann folgt Eva. Am Anfang der Staffel habe ich, so wie viele andere auch, vergeblich irgendwelche Makel an dem neuen Bachelor gesucht. Nun haben wir ihn in dick und fett. Der Typ hat einfach Tomaten auf den Augen. Deshalb immer diese roten Glubscher.

Das Finale wird ein Desaster. Egal wie es ausgeht. Erinnert ein wenig an die US-Wahlen: Pest oder Cholera - und wir sind dabei.

Keine Rose bekommt: Vanessa

Alle Episoden von "Der Bachelor" bei TV NOW: www.tvnow.de.

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.