Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Autor

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Erschienen in der HARKE von Freitag, dem 10.05.2019 auf Seite 17

Rubrik: Kolumnen

Anzeige

Guten Tag

Ungewohnt viel los im Luftraum

Nikias Schmidetzki Foto: DH
Nikias Schmidetzki Foto: DH
Nikias Schmidetzki

Ein rhythmisches Bollern wird lauter, scheint durch das Wohnzimmer zu puckern und es dann mit unbekanntem Ziel zu verlassen. Gefühlt nur wenige Meter über das Haus fliegt ein Hubschrauber nach dem anderen – zunächst vor allem am Abend. Schon seit Dienstag – und gestern auch am Nachmittag – ist der Luftraum über Nienburg überdurchschnittlich gut frequentiert. Den Grund bildet eine groß angelegte Übung mit Beteiliung deutscher und niederländischer Soldaten.

Während die meisten Anwohnerinnen und Anwohner wohl nur irritiert aus dem Fenster auf die gefühlt zum Greifen nahen Flugzeuge und Helikopter schauten und anschließend den Fernseher eben ein wenig leuter drehten, könnten sich Freunde von Militär und Luftfahrt vielleicht sogar dran erfreut haben. Die Pressestelle der zuständigen Division jedenfalls schreibt: „Technikfans wird sowohl am Himmel wie auch zu Lande einiges geboten. Niederländische C-130 Hercules, CH-47 Chinook und AH-64 Apache sowie deutsche Kampfhubschrauber Tiger und Transporthubschrauber NH-90 kommen zum Einsatz.“

Allerdings: Längere Aufenthalte werden die Maschinen in Nienburgs Öffentlichkeit nicht haben, so dass sie niemand aus der Nähe ansehen kann. Sie dienen vor allem dem Transport der Soldatinnen und Soldaten, die bis einschließlich Samstag auf dem Standortübungsplatz in Langendamm einen Teil des Manövers verbringen. So wird es für viele beim Puckern der Rotorblätter bleiben für die es zuvor keine Ankündigung gegeben hatte. Immerhin hat die Bundeswehr eine Hotline eingerichtet, an die sich Einwohner bei Lärmproblemen wenden können.

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.