Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Autorin

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Erschienen in der HARKE am Sonntag vom 30.06.2019

Rubrik: Kolumnen

Anzeige

Nienburg

Wann wird's mal wieder richtig Sommer?

Edda Hagebölling Foto: DIE HARKE
Edda Hagebölling Foto: DIE HARKE
Edda Hagebölling

Wann wird‘s mal wieder richtig Sommer? Hat dieser Schlager von Rudi Carrell nicht schon längst eine neue Bedeutung bekommen? Mal unerträgliche 40 Grad, am Tag darauf gerade mal 15. Und vor allem: kein Regen.

Immerhin ist es die Europäische Union, die beim G 20 Gipfel in Japan keiner Erklärung zustimmen will, die den Bemühungen, den Temperaturanstieg in der Welt zu verlangsamen, im Wege steht. So war es jedenfalls gestern Morgen zu lesen. Mal sehen, was am Ende übrig bleibt von den guten Vorsätzen.

Zu lesen war außerdem, dass Nienburgs Stadtrat beschlossen hat, „Pestizidfreie Kommune“ zu werden. Auf allen städtischen Flächen soll künftig darauf verzichtet werden, Pestizide einzusetzen. Und auch die Bürgerinnen und Bürger sollen sensibilisiert werden. Allerdings wurde der Antrag mit einer Einschränkung verabschiedet: auf von Landwirten gepachteten städtischen Flächen – immerhin 41 Hektar – gilt die Empfehlung nicht. Aus den Reihen des Rates kam der Hinweis, dass sich die Landwirte der Problematik schließlich durchaus bewusst seien. Zudem sei den Insekten viel mehr damit geholfen, Blühstreifen anzulegen. Hoffen wir das Beste.

Doch es gibt auch eine gute Nachricht. Sie kommt von Dr. Reinhard Löhmer, Storchenbeauftrager für den Landkreis Nienburg. Löhmer hat 54 Storchenpaare mit 114 Jungstörchen gezählt. Ein Anstieg von 20 Prozent. Eine Ursache sieht der Storchenexperte darin, dass immer mehr Vögel zurückkommen, weil immer weniger wegen der milderen Winter ganz bis Afrika fliegen und darum weniger Gefahr laufen, unterwegs zu sterben.

Ganz andere Sorgen haben dagegen die Frauen, die vor ihren gewalttätigen Partnern ins Nienburger Frauenhaus fliehen. Im Artikel lesen Sie, wenn Sie mögen, einen Bericht über die Frauenhaus- Rufbereitschaft. Wer die Frauen unterstützen und gerne zwei, drei Dienste übernehmen möchte, die dann einspringen,wenn die hauptamtlichen Frauenhaus-Mitarbeiterinnen Dienstschluss haben, ist herzlich aufgerufen, sich morgen ab 8.30 Uhr mit dem Frauenhaus in Verbindung zu setzen.

Auf unserer Kulturseite finden dagegen diejenigen eine Möglichkeit, sich zu betätigen, die sich von den für heute prognostizierten Temperaturen nicht schrecken lassen und gerne etwas unternehmen möchten.

Allem voran natürlich Nienburgs Scheibenschießen. Dort sind heute besonders die Kinder willkommen. Morgen geht es dann darum, die Könige in den Kategorien Männer, Jugendliche und Kinder zu ermitteln.

Die Bäder und Seen in Stadt und Kreis dürften heute allerdings ebenfalls schwer gefragt sein. Einschließlich der 28 Grad warmen „Badewanne“ in Wietzen ;-)

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.