Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Autorin

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Erschienen in der HARKE am Sonntag vom 04.08.2019

Rubrik: Kolumnen

Anzeige

Nienburg

Viel bewegt

Edda Hagebölling Foto: DIE HARKE
Edda Hagebölling Foto: DIE HARKE
Edda Hagebölling

Die geplante Verlegung der B 215 ist eines der Themen in dieser Ausgabe. Zu Wort kommen Lore Deppe und Margret Ammann. In ihrer aktiven Zeit haben die beiden Frauen viel bewegt in Nienburg. Frauenzentrum, Frauenstadthaus, autonomer Frauenstammtisch.

Etliche Nienburgerinnen und Nienburger werden sich noch gut erinnern. Margret Ammann war zehn Jahre lang Mitglied im Kreistag, Lore Deppe hatte nicht nur mit Erfolg für Nienburgs Stadtrat, sondern auch für den Landtag kandidiert. Mittlerweile sind die beiden ruhiger geworden, aber nicht weniger kritisch.

Im Gespräch mit der HARKE am Sonntag äußern sie ihre Bedenken gegen die Verlegung der B 215 zwischen Nienburg und Drakenburg. Eines ihrer Argumente: In einer Phase, in der alle von Klima- und Verkehrswende reden, passt eine weitere Umgehungsstraße einfach nicht mehr in die Zeit.

Sie plädieren dafür, die veranschlagten 30 Millionen Euro in den Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs zu stecken. Und sie verstehen nicht, warum sich offenbar niemand wehrt gegen ein Projekt, das die Lebensqualität zahlreicher Menschen in Nienburg, Erichshagen-Wölpe, Drakenburg und Rohrsen beeinträchtigt. Sind wir wirklich zu bequem geworden? Oder werden wir wirklich erst wach, wenn es zu spät ist?

Gegen diese Theorie spricht allerdings, was Sie auf der nebenstehenden Seite lesen können. Angeführt von der „Fridays-for-Future“- Bewegung vor Ort wird es am 20. September in Nienburg erneut einen Klima-streik geben. Der Initiative der jungen Leute, die in Nienburg schon zweimal an einem Freitag mit großem Erfolg zu einem Schülerstreik gegen die aktuelle Umweltpolitik aufgerufen haben, haben sich am vergangenen Mittwoch bei einem Planungstreffen zahlreiche weitere Gruppierungen angeschlossen.

Auf dieser Seite lesen Sie – wenn Sie mögen – die Antworten der Stadt auf die zurzeit in der Innenstadt diskutierte Frage: Nutzt die Stadt eigentlich die Chance, die der Titel „Europas schönster Wochenmarkt“ bietet? Auslöser der Diskussion war offenbar, dass auf den Ortstafeln an den Eingängen zur Stadt neuerdings nur noch von Nienburgs grünem Markt die Rede ist.

Ortstafeln übrigens, die schon seit langem so schäbig aussehen, dass man sie lieber gar nicht aufstellen sollte. Doch auch in diesem Punkt gab es aus dem Rathaus eine erfreuliche Nachricht: „Die neuen Schilder sind in Arbeit, sobald sie aufgestellt werden, melden wir uns.“

Feststellen werden Sie an dieser Ausgabe außerdem, dass die Ferien allmählich zu Ende gehen. Sowohl am kommenden Wochenende – dem letzten in den Ferien – als auch dem danach – dem ersten nach den Ferien – finden in Stadt und Kreis unzählige Veranstaltungen statt, die ganz viel Besuch verdient haben.

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.