Autor

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Erschienen in der HARKE von Samstag, dem 20.05.2017 auf Seite 18

Rubrik: Kultur

Anzeige

Nienburg

Premiere für den neuen Thriller

Derek Meister liest aus „Blutebbe“ am 13. Juni

Derek Meister, Autor aus Münchehagen.
Derek Meister, Autor aus Münchehagen.Foto: Meister

Vor einiger Zeit haben die Betreiber des Hotels am Posthof das Café am Posthof eröffnet. Damit haben sie die Neugestaltung der ehemaligen Kneipe abgeschlossen. Am Dienstag, 13. Juni, startet nun in eigener Regie die Veranstaltungsreihe „Lesezeit im Café am Posthof“. Monatlich wird es Lesungen oder kulinarische Abende zum Thema Literatur geben. Den Anfang macht Derek Meister. Der Autor aus Münchehagen wird aus seinem Thriller „Blutebbe“ lesen.

„Blutebbe“ ist der dritte Fall für das Ermittlerteam Henning und Jansen: Auf einem Geisterschiff im Watt werden die Leichen zweier Frauen gefunden. Sie sind grausam zugerichtet, wie Fische aufgehängt und ausgenommen worden. Ihre Lungen fehlen, und der Mörder hat eine seltsame Rune hinterlassen. Ein Ritualmord?

Die Ermittlungen führen Knut und Helen zu einem weiteren Todesfall, der bereits Jahrzehnte zurückliegt. Treibt ihr Täter seitdem unbemerkt an der Küste sein Unwesen? Bevor Knut und Helen die schaurige Wahrheit herausfinden können, werden sie selbst zu Gejagten ...

Das Buch erscheint offiziell erst am 19. Juni. Der Abend ist also eine Premiere im doppelten Sinne. Vielleicht sogar im dreifachen Sinne, denn für Derek Meister wird es der erste Besuch im Café am Posthof sein. Im Anschluss an die Lesung wird er gerne das Buch signieren und sicher auch die eine oder andere Frage beantworten.

Im Eintrittspreis von 15 Euro sind ein Snack und ein Softdrink enthalten. Beginn ist um 19.30 Uhr. Karten sind erhältlich im Café am Posthof oder bei Bücher Leseberg.

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.