Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Autor

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Erschienen in der HARKE am Sonntag vom 11.03.2018 auf Seite 6

Rubrik: Kultur

Anzeige

Bücken

Von Blues über Funk bis zur Klassik

Kleinkunstdiele Bücken stellt ihr vielfältiges Jahresprogramm vor

Die Neuseeländerin Teresa Bergmann beginnt am 16. März das Konzertprogramm in der Kleinkunstdiele.
Die Neuseeländerin Teresa Bergmann beginnt am 16. März das Konzertprogramm in der Kleinkunstdiele.Foto: DH

Nach einer längeren Winterpause beginnt nun im März das Jahresprogramm der Kleinkunstdiele Bücken. Es ist angefüllt mit vielen musikalischen Leckerbissen und eine Reihe von Künstlern, die erstmalig in Bücken auftreten und so die Spannbreite der Kulturerfahrungen vergrößern:

Die Neuseeländerin Teresa Bergmann beginnt am 16. März das Konzertprogramm. Sie entwickelt mit ihrer Band phantastische Songs und baut musikalische Brücken zwischen Folk, Funk und Jazz.

Am 8. Juni lädt das Berliner Trio „Tschings“ ebenfalls erstmalig zu spannenden akustischen Entdeckungsreisen ein.

„ClariNoir“ am 12. Oktober und das Helmut-Eisel-Trio am 27. Oktober stellen die Klarinette in den Mittelpunkt ihrer virtuosen Präsentation und schließlich beendet das karelische Ensemble „expromt“ am 1. Dezember aus St. Petersburg das Jahr mit feinsinnigem und begeisterndem Zusammenspiel.

Einige Gruppen oder Einzelinterpreten sind wiederholt oder in anderer Besetzung in früheren Jahren in der Kleinkunstdiele aufgetreten und werden mit neuen Programmen begeistern. „The New Conrad Miller Trio“ am 13. April experimentiert mit verspielten Arrangements lateinamerikanischer Jazzmusik, „Wojtek Justynas Tree... Oh“ am 4. Mai spannt einen weltmusikalischen Bogen von afrikanischen Wurzeln über getragene Bluesarrangements zu modernem Soul und harten Funk-Grooves, „Hot Five Lothar Krist“ spielen am 25. Mai Armstrong-Klassiker mit musikalischer Präzision und großer Spielfreude. „Joachim von Lingen &friends“ nutzen am 2. November virtuos Saiten, Tasten und die Percussion, bringen sie zum Klingen und ihr Publikum in Resonanz.

Außerdem gibt es drei ausgezeichnete Sologitarrenkonzerte meisterhafter Musik: Markus Segschneider (20. April) beweist vor allem als Livemusiker einen hohen Unterhaltungswert.

Jens Kommnick (21. September) gilt als führender Vertreter des Celtic-Fingerstyle, der es versteht, Einflüsse aus Klassik, Jazz und Rock in seine filigrane Gitarrenklänge einfließen zu lassen und Simon Wahl (23. November), der seiner Gitarre neue Töne und Geräusche entlockt, die man nicht einer einzigen Gitarre zuordnen würde.

Zwei ausgezeichnete Gruppen konnten schon im vergangenen Jahr bewundert werden und bereichern erneut dieses Jahresprogramm. Das „TyCK-Trio“ bietet am 24. August musikalischen Hochgenuss durch seine spannende Bearbeitung klassischer Werke und „YXALAG“ versprüht am 26. Juli aufregendes Klezmerfeuer mit einzigartig solistischer Präzision.

Das Programm wird zeitnah in der Tagespresse veröffentlicht, kann auf Flyern in vielen Verteilorten in Bücken, Hoya, Nienburg, Syke und Bruchhausen-Vilsen mitgenommen werden und wird als Newsletter per e-mail verschickt: Kontakt@kleinkunstdiele-buecken.de.

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.