Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Autor

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Erschienen in der HARKE am Sonntag vom 21.10.2018 auf Seite 6

Rubrik: Kultur

Anzeige

Nienburg

Lichterparade mit Stelzenläufern „Glowing Angels“

Figuren verwandeln Nienburgs Innenstadt am 4. November in Lichter-Wunder-Land

Die leuchtenden Engel auf Stelzen werden am 4. November ab 17 Uhr die Nienburger Innenstadt in ein Lichter-Wunder-Land verwandeln.
Die leuchtenden Engel auf Stelzen werden am 4. November ab 17 Uhr die Nienburger Innenstadt in ein Lichter-Wunder-Land verwandeln.Foto: Foto: Dulce Compania, Berlin

Vier Meter hoch, komplett beleuchtet und mit aufwendigen Kostümen ausgestattet: Das sind die Glowing Angels, die am Sonntag, 4. November, ab 17 Uhr die Innenstadt von Nienburg eine Stunde lang in ein „Lichter-Wunder-Land“ verwandeln. Zum Abschluss des KleinKunstFests beginnt mit Einbruch der Dämmerung eine Lichterparade der Superlative.

Die Glowing Angels der Dulce Compania aus Berlin sind mit sensationellen vier Metern Höhe um einen Meter höher als andere Stelzenfiguren. Die Engel sind komplett beleuchtet und verfügen außerdem über Leuchtstelzen. Es ist unmöglich, diese Engel zu übersehen. Sie haben eine enorme Weitenwirkung und werden Nienburg zum Leuchten bringen.

Durch das märchenhafte Licht und die magischen Wesen der Dulce Compania entsteht eine berauschende Kulisse. Mit hochwertigen und glamourösen Kostümen, überraschenden Showideen und professionellen Akteuren aus den Bereichen Artistik, Tanz und Schauspiel wollen die Künstler der Dulce Compania für ein emotionales Erlebnis sorgen. Die Glowing Angels sind wie magische Riesen aus einer Fabelwelt und bieten eine akrobatische Meisterleistung auf Weltniveau.

Seit ihrer Gründung im Jahr 2003 realisiert die Dulce Compania ausgefallene Walk Acts und Showinszenierungen in unterschiedlichen Größenordnungen. Der Fokus liegt ganz klar auf extravaganten, einzigartigen Produktionen und glamourösen Kostümen für die Walk Acts. Die Künstlerinnen und Künstler sind ausgebildete Tänzer, Schauspieler und Akrobaten und verfügen über eine sehr gute Bewegungsqualität. Das derzeitige Stelzenensemble setzt sich zusammen aus Darstellern unterschiedlichster Herkunft. Sie kommen unter anderem aus Brasilien, Peru, Chile, den USA, Italien, Korea, Japan, Neuseeland und Deutschland. Durch das große Repertoire an Stelzenfiguren und Walk Acts ist die Dulce Compania seit einigen Jahren gern gesehener Gast auf den renommiertesten internationalen Straßentheaterfestivals.

Im Anschluss an das Programm der Dulce Compania um 18 Uhr beginnt eine kleinere Lichterparade: Kinder und Familien sind herzlich zu einem Laternenumzug durch die Nienburger Innenstadt eingeladen. Den Abschluss bildet um 19 Uhr das Gute-Nacht-Märchen „Elfenstunde“ für die ganze Familie im Vestibül des Rathauses.

Das KleinKunstFest ist Teil des „Nienburger Kulturherbst 2018“. Das vollständige Programm ist im neuen Veranstaltungskalender „Nienburger Kulturherbst 2018“ zu finden.

Nähere Informationen gibt es unter Telefon (0 50 21) 92 25 80, per E-Mail an info@nienburger-kulturwerk.de und im Internet unter www.nienburger-kulturwerk.de.

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.