Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Autor

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Erschienen in der HARKE von Donnerstag, dem 07.02.2019 auf Seite 10

Rubrik: Kultur

Anzeige

Nordel

Eine Perle mit Köpfchen

MTV Nordel spielt plattdeutschen Dreiakter / Premiere am Freitag

Zur Theatergruppe des MTV Nordel gehören (hinten, von links): Martina Kuhn, Markus Barg, Sebastian Klasing, Manuela Winkelmann, Jürgen Heile und Sandra Wiese; (vorn, von links) Julian Speckmann, Simone Winter-Lohstroh und Regina Kohlmeyer.
Zur Theatergruppe des MTV Nordel gehören (hinten, von links): Martina Kuhn, Markus Barg, Sebastian Klasing, Manuela Winkelmann, Jürgen Heile und Sandra Wiese; (vorn, von links) Julian Speckmann, Simone Winter-Lohstroh und Regina Kohlmeyer.Foto: MTV Nordel

Die Theatergruppe des MTV Nordel probt das plattdeutsche Stück „Perle mit Köpfchen“ der Autoren Walter G. Pfaus und Jan Harrjes. Die Generalprobe des Stückes in drei Akten wird auf der Bühne des Gasthauses Horstmann in Nordel morgen Abend ab 19.30 Uhr zu sehen sein. Am Samstag, 9. Februar, um 19.30 Uhr findet die Premiere statt. Das Stück wird außerdem am Freitag, 15. Februar, um 19.30 Uhr noch mal aufgeführt.

In dem Stück sind Harald (Markus Barg) und Peter (Julian Speckmann) Inhaber einer aufstrebenden kleinen Werbeagentur. Da gehört es natürlich auch dazu, dass einflussreiche Geschäftsleute zu sich nach Hause eingeladen werden. So wird auch der Vizepräsident des Unternehmerverbandes, Erich Hoppa (Sebastian Klasing). mit seiner Gattin Astrid (Simone Winter-Lohstroh) zum Essen eingeladen.

Nun hat Herr Hoppa die unangenehme Angewohnheit, dass er in der Nähe von attraktiven Frauen seine Hände nicht bei sich behalten kann. Da Sonja (Martina Kuhn), Gastgeberin und Gattin von Harald, von diesen Angewohnheiten weiß, hängt vor dem Besuchstermin der Haussegen bereits schief.

Nun haben Harald und Peter die Idee, das Hausmädchen Doris (Manuela Winkelmann) könnte sich doch auch als Dame des Hauses vorstellen. Damit nehmen die Ereignisse ihren Lauf, in dessen Verlauf auch noch die Mutter von Sonja, Berta (Regina Kohlmeyer), sowie der Vater von Harald, Florian (Jürgen Heile), nicht gerade zur Verbesserung der Situation beitragen.

Damit auf und hinter der Bühne alles gut funktioniert, kümmern sich die Spielleiter und Souffleure Sandra Wiese, Rolf und Klaus Kohlmeyer um einen reibungslosen Ablauf. Für die Masken und das Herrichten der Haarpracht sind Monique und Regina Kohlmeyer zuständig. Kerstin Speckmann sorgt bei den Übungsabenden für die Verpflegung. Der Bühnenbau wurde von den Spielern unter Leitung von Rolf Kohlmeyer umgesetzt.

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.