Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Autor

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Erschienen in der HARKE von Mittwoch, dem 10.07.2019

Rubrik: Kultur

Anzeige

Loccum

Orgel und Trompete im Einklang

Imke Marks Foto: Marks
Trompeter Thomas Gerlach. Foto: Gerlach
Imke Marks Foto: Marks
Imke Marks
Trompeter Thomas Gerlach. Foto: Gerlach
Trompeter Thomas Gerlach.

In der Reihe „Musik zur Einkehr“ kommen am Sonntag, 14. Juli, unter dem Motto „con espressione“ mit Orgel und Trompete zwei Instrumente in der Klosterkirche Loccum zum Einsatz, die sich in dieser Kombination großer Beliebtheit erfreuen. Verbindet sich der klare Ton der Trompete mit den vielfältigen Klangmöglichkeiten der Orgel, so liegt das Ergebnis auf der Hand. Es entsteht eine strahlende, klangvolle Musik, die durchaus als repräsentativ für das Barockzeitalter angesehen werden kann. Die Musik erreicht diesen Ausdruck, ohne dass sie dabei vordergründig laut werden braucht. Im Gegenteil. Durch ihre kleine Besetzung ist sie fähig, ausgesprochen ruhige Stimmungen zu erzielen.

Es ist oft eine Herausforderung, Musikstücke zu interpretieren, die im Original eigentlich nicht für diese Besetzung geschrieben worden sind. So werden die Interpreten auch Werke aus der klassischen, romantischen und modernen Zeit aufführen und zeigen, dass auch diese Stücke sehr gut für Trompete und Orgel interpretierbar sind.

Imke Marks (Orgel) und Thomas Gerlach (Trompete) präsentieren Werke von Jean-Baptiste Lully, J. S. Bach, Pietro Mascagni, Jean-Paul-Égide Martini und Zequinha de Aber, auch in neuen Arrangements.

Interessant, wie bekannte Klänge für Orgel und Trompete gesetzt sind; so sind „Norma“, ein Bossa Nova, „My Way“, „Die letzte Rose“ aus der Oper „Martha“ von Flotow, Abba und die Eurovisions-Fanfare für diese Instrumente arrangiert.

Imke Marks, geboren in Aurich, ist als Konzertorganistin und Continuospielerin vorrangig im norddeutschen Raum zu erleben, wobei ihr Herz vor allem an dem Spielen im Ensemble gemeinsam mit Saxophon und Trompete hängt. Seit 2011 arbeitet sie in der ev.-luth. Landeskirche Hannover, wo sie die Ausbildung der Vikare im liturgischen Singen übernommen hat.

Thomas Gerlach, geboren in Bremen, hat neben seiner musikalischen Ausbildung das Studium der Elektrotechnik als Dipl. Ing. an der Universität Bremen abgeschlossen (1994). Seine musikalischen Vorlieben liegen in der Aufführung von Literatur, die nicht original für Trompete geschrieben ist. In der Besetzung Trompete und Orgel sowie Trompete und Streichorchester war er in den letzten Jahren in Konzerten rege tätig. Gerlach hat auch viele Rundfunkproduktionen durchgeführt.

Beginn: 17.30 Uhr. Eintritt: acht Euro, Familienkarte 14 Euro, Saisonkarte 55 Euro. Kinder und Jugendliche bis 14 Jahren frei.

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.