Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Erschienen in der HARKE am Sonntag vom 08.06.2014

Rubrik: Nienburg & Umgebung

Anzeige

Katzen im Raum Bücken vermisst

Tierheim-Leiter Carlheinz Romann bittet um Hinweise aus der Bevölkerung

Bücken/Drakenburg. Dem Tierheim Drakenburg wurden in letzter Zeit aus dem Raum Bücken mehrere vermisste Katzen gemeldet. Alle Tiere sind Ende April bzw. Anfang Mai das letzte Mal von ihren Besitzern gesichtet worden. Seitdem fehlt von den Samtpfoten jede Spur. Auffällig ist, dass die Katzen entweder eine getigerte oder eine schwarz-weiße Fellzeichnung besitzen.

„Dass Katzen von einem auf den anderen Tag vom Stromern nicht nach Hause zurückkommen, ist zu dieser Jahreszeit nichts Ungewöhnliches“, so Tierheimleiter Carlheinz Romann. Dem Tierheim seien Fälle bekannt, wo Katzen immense Strecken zurückgelegt haben und bis zu 30 Kilometer weit weggelaufen sind (besonders unkastrierte Kater). „So ist es natürlich gut, wenn ein Tier gechipt und registriert ist. Jedes Tierheim oder Tierarzt hat die Möglichkeit mit einem Lesegerät den implantierten Chip auszulesen und die Besitzer über Tasso informieren zu lassen“ so Romann weiter.

Etwas kurios erscheint ihm aber das massenhafte Verschwinden, selbst von Tieren, die eigentlich das heimische Grundstück nicht verlassen oder zu festen Zeiten nach Hause kommen, um ihre Mahlzeit abzuholen.

„Natürlich ist das Verschwinden der Katzen sehr traurig für die Katzenbesitzer, denn die Ungewissheit, was aus dem lieben Tier geworden ist, trägt manchmal etwas schlimmer, als manch tragische Gewissheit“, gibt der Tierheimleiter zu bedenken.

Er betont: „Wir bitten die Bevölkerung, besonders die Bürger im Raum Bücken, Augen und Ohren offen zu halten und zur Aufklärung beizutragen. Vielleicht haben Sie etwas Auffälliges beobachtet oder haben das eine oder andere Tier gesehen? Melden Sie doch eventuelle Sichtungen dem Tierheim Drakenburg unter 05024/8433 bzw. besuchen Sie die Homepage www.tierheim-drakenburg.de.“ Die Homepage enthalte einen Blog, der sich mit diesem Thema beschäftigt und durch die Kommentarfunktion die Möglichkeit bietet, Hinweise abzugeben.

Im Folgenden sind einige dem Tierheim bekannte Fälle aufgeführt:

Kater Baghira ist seit dem 3. Mai abgängig. Er ist grau getigert mit weißen Flecken an Bauch und Beinen und hat am rechten Hinterbein einen charakteristischen schwarzen Fleck.

Am 28. April ist Kater Findus verschwunden. Er ist grau-getigert, hat vier weiße Pfoten und einen wie bei einer Wildkatze geringelten Schwanz. Er ist drei Jahre alt und kastriert. Ein Reizzahn im oberen Gebiss ist abgebrochen

Kater Felix wird seit dem 30. April vermisst.

Der grau-getigerte Kater Twinkels ist seit dem 3. Mai im Laufe des Nachmittags verschwunden.

Seit Freitag den 16.05 wird die sehr zierliche und schwarz/braun getigerte Pinky aus dem Bereich Altenbücken vermisst. Sie hat einen Nabelbruch und am Rücken eine ca. 1 Euro-Stück große Stelle ohne Fell.

„Weitere vier Kater wurden im selben Zeitraum aus Bücken bzw. Altenbücken als vermisst gemeldet. Bitte helfen Sie mit, deren Verschwinden aufzuklären“, so Carlheinz Romann abschließend. DH

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.