Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Autor

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Erschienen in der HARKE von Mittwoch, dem 14.03.2018 auf Seite 21

Rubrik: Nienburg & Umgebung

Anzeige

Landesbergen

Öffnungszeiten und Digitalisierung diskutiert

Karsten Heineking bleibt Vorsitzender der MIT / Vorstandswahlen gepaart mit Landes- und Bundespolitik bei der Versammlung

Sprachen über Politik in Land und im Bund: MIT-Vorsitzender Karsten Heineking, Gunter Rahlfs, Margit Schmidt, Dietmar Reddig, Joachim Jordan, Dr. Frank Schmädeke, Hermann Obst und Willi Ötting (von links).
Sprachen über Politik in Land und im Bund: MIT-Vorsitzender Karsten Heineking, Gunter Rahlfs, Margit Schmidt, Dietmar Reddig, Joachim Jordan, Dr. Frank Schmädeke, Hermann Obst und Willi Ötting (von links).Foto: MIT

Vorsitzender der MIT-Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU des Kreisverbandes Nienburg für die nächsten zwei Jahre bleibt der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Karsten Heineking aus Warmsen. 100 Prozent der Mitgliederstimmen konnte Heineking für sich verbuchen.

Dietmar Reddig, MIT-Bezirksvorsitzender aus der Wedemark, der die Wahlen leitete, beglückwünschte den neuen MIT-Vorsitzenden zu seiner eindeutigen Wiederwahl. Mit Maik Beermann, MdB aus Steimbke und Willi Ötting aus Minden hat der Vorsitzende zudem auch zukünftig zwei versierte Stellvertreter an seiner Seite. Schatzmeister bleibt Hermann Obst aus Landesbergen, der dieses Amt bereits seit über 20 Jahren ausübt und Margit Schmidt aus Liebenau wurde in ihrem Amt als Schriftführerin ebenfalls bestätigt. Als Beisitzer fungieren künftig, Dr. Frank Schmädeke, MdL aus Heemsen, Gunter Rahlfs aus Uchte, Susanne Schlüter aus Wietzen und Ernst Nordholtz aus Liebenau.

Der MIT-Vorsitzende ließ in einem Rückblick die Aktivitäten des MIT Kreisverbandes Revue passieren und erinnerte an die Firmenbesuche bei den Unternehmen Wilhelm Gosewehr und Horst Röthemeier in Lavelsloh. CDU-Landtagsabgeordnete und Mittelständler diskutierten über das noch von der Vorgängerregierung auf den Weg gebrachte Landesraumordnungsprogramm sowie über die Ladenöffnungszeiten im Einzelhandel. Auf dem Spargelhof Thiermann in Scharringhausen konnten sich die MITler dann zur Spargelzeit im vergangenen Jahr von den innovativen Geschäftsideen des Spargelanbaubetriebes Thiermann überzeugen.

Eckpunkte über den Koalitionsvertrag der GroKo aus Berlin überbrachte der Bundestagsabgeordnete Maik Beermann. Der Abgeordnete verdeutlichte, große Herausforderungen müssen in Zukunft für Deutschland gestemmt werden, dass Thema Digitalisierung wird dabei stets eine große Rolle spielen. Die finanzielle Unterstützung seitens des Bundes für den Breitbandausbau ist für den ländlichen Raum von enormer Bedeutung.

Nur mit einem effizienten Breitbandausbau kann der Sorge der Kommunen entgegengewirkt werden, damit die ländlichen Regionen auch in Zukunft lebensfähig bleiben. Das die neue Regierung nun bald ihre Arbeit aufnehmen wird, ist ausgesprochen positiv. „Länder und Kommunen warten dringend auf den neuen Bundeshaushalt und die damit verbundene Unterstützung“, so Beermann.

Landtagsabgeordneter Dr. Frank Schmädeke, Mitglied in den Ausschüssen Landwirtschaft sowie Umwelt, Energie und Klimaschutz informierte über aktuelle Beschlüsse und Vorhaben aus der Landespolitik. Schmädeke hob in seinen Ausführungen den hohen Stellenwert der Landwirtschaft für das Land Niedersachsen hervor, denn die Landwirtschaft in Niedersachsen zählt zu den bedeutendsten Wirtschaftsfaktoren.
Wichtig sei es, die Gesellschaft für diesen Wirtschaftszweig zu sensibilisieren und die Landwirtschaft zurück in die Gesellschaft zu führen. Klimawandel und Umwelt sind außerdem Themengebiete, die uns in den nächsten Jahren noch stark fordern werden, damit es auch gelingt, dauerhaft eine umweltgerechte Entwicklung des Landes Niedersachsen sicherstellen zu können.

Verabschiedet wurde an diesem Abend von den anwesenden MIT-Mitgliedern zudem der von Joachim Jordan, Geschäftsführer der Firma Jordan Blechtechnik in Raddestorf, eingebrachte Antrag zur Insolvenzordnung. Im Jahr 2017 sind Änderungen des Insolvenzrechtes vorgenommen worden. Verbesserungen wurden somit für Unternehmen erreicht.

Doch Jordan betonte, es gebe noch Rechtsunsicherheiten. Um diese Unsicherheiten zu beseitigen, ist ein entsprechender Antrag während der MIT-Mitgliederversammlung nun verabschiedet worden. Dietmar Reddig, Vorsitzender des MIT-Bezirksverbandes wird den Antrag an alle MIT-Kreisverbände im Bezirk Hannover weiterleiten, mit dem Ziel, gemeinsam einen entsprechenden Antrag zur Insolvenzordnung dem MIT-Landesvorstand vorzulegen.

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.