Autor

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Erschienen in der HARKE von Montag, dem 19.03.2018 auf Seite 17

Rubrik: Nienburg & Umgebung

Anzeige

Steimbke

Wer will sich beteiligen

Binderhaus sucht Aktionen für Ferienpass in Samtgemeinde Steimbke

„Von der Biene zum Honig“ gab es im Ferienpass im Vorjahr zu erleben.
„Von der Biene zum Honig“ gab es im Ferienpass im Vorjahr zu erleben.Foto: Binderhaus Rodewald

Die Planungen für den Ferienpass in der Samtgemeinde Steimbke laufen auf Hochtouren. In der Zeit vom 28. Juni bis zum 8. August will das ehrenamtliche Team vom Binderhaus Rodewald wieder Aktionen für Kinder in allen Mitgliedsgemeinden organisieren.

„Einerseits soll mit dem Ferienprogramm die Nachwuchsarbeit der Vereine und Organisationen unterstützt werden, da Kinder so gegebenenfalls ein neues Hobby entdecken. Darüber hinaus freuen sich gerade Mädchen und Jungen, die in ihren Ferien keine Urlaubsreise machen, über die Möglichkeit, etwas in den Ferien zu erleben“, schreibt Anke Duensing-Götze.

Das Planungsteam vom Binderhaus sucht daher noch Personen, Vereine oder anderen Gruppen, die sich am Ferienpass beteiligen möchten. Die Zeit dränge: Wer also eine Idee für eine Aktion hat, für den steht als Ansprechpartner Ada Duensing, Hauptstraße 105a in 31637 Rodewald, Telefon (05074) 1374 zur Verfügung.

Weiter heißt es in der Pressemitteilung des Binderhauses Rodewald: „Das Planungsteam kümmert sich darum, die Kinder über alle angebotenen Aktionen zu informieren und auch um eventuell entstehende Kosten.“

Dafür werden die folgenden Informationen vom Ausrichter benötigt: Titel der Aktion und die gewünschte Altersspanne der teilnehmenden Kindern. Die Mindest- und Maximalzahl an Teilnehmerplätzen. Einen Wunschtermin mit Beginn- und Endzeit. Eine kurze Inhaltsangabe unter dem Gesichtspunkt „Was erwartet die Kinder“ und wichtige Informationen.

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.