Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Autor

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Erschienen in der HARKE von Mittwoch, dem 13.06.2018 auf Seite 20

Rubrik: Nienburg & Umgebung

Anzeige

Isenbüttel

Lasse Rehren ist Landesmeister

Rettungssport: Erfolgreiche Freigewässer-Landesmeisterschaften am Tankumsee für DLRG-Ortsgruppe Nienburg

Lasse Rehren wurde Landesmeister der Altersklasse 15/16. Das Bild zeigt den Nienburger DLRG-Rettungssportler beim „Oceanman“, bei dem nacheinander Strecken schwimmend, auf dem Board, mit dem Surfski und am Strand laufend zurückgelegt werden müssen.
Lasse Rehren wurde Landesmeister der Altersklasse 15/16. Das Bild zeigt den Nienburger DLRG-Rettungssportler beim „Oceanman“, bei dem nacheinander Strecken schwimmend, auf dem Board, mit dem Surfski und am Strand laufend zurückgelegt werden müssen.Foto: DLRG-Ortsgruppe Nienburg

Die Rettungssportler der DLRG-Ortsgruppe Nienburg gehören mittlerweile zur niedersächsischen Spitze im Freigewässer. Das haben die Starter in Isenbüttel im Landkreis Gifhorn wieder unter Beweis gestellt. Insbesondere Lasse Rehren fuhr bei den Landesmeisterschaften beachtliche Erfolge ein und gewann vier von fünf Einzeldisziplinen und wurde damit Meister in der Altersklasse 15/16 (M). Platz zwei ging an seinen Vereinskollegen Carl-Louis Oehlerking.

Vorjahressieger Elias Rösemeier startete diesmal in der Altersklasse 17/18 und sicherte sich dort Rang zwei. Bei den gleichaltrigen Damen musste sich Pia Oehlerking auch nur einer Gegnerin geschlagen geben und sorgte so für das dritte Nienburger Einzel-Silber.
„Derzeit werden in Niedersachsen – anders als im ,normalen‘ Schwimmsport – im Freigewässer-Rettungssport leider keine Einzelstrecken-Siege prämiert.

Die Sportler treten nämlich in bis zu fünf Einzelwettkämpfen gegeneinander an“, berichtet Nienburgs Trainer Hannes Reichert. Weitere Erst-, Zweit- und Drittplatzierungen gab es zum Beispiel für die Nienburger Starter Jan Schimansky (Beachflags, Board-Race), Gisa Dannenberg (ebenfalls Beachflags) und Marek Krusemeyer (Ski-Race).
Zu den Mannschaftswettkämpfen waren ursprünglich drei Nienburger Teams angemeldet. Krankheitsbedingt fiel die AK 15/16 aus. Dafür konnten sich die beiden 17/18-Gruppen behaupten und belegten hinter Gegnern aus Hagen die Plätze zwei und drei.

Ein besonderes Highlight waren die Nominierungen von Pia Oehlerking und Lasse Rehren ins Niedersachsen-Team durch die Landestrainerin für den nationalen Vergleichswettkampf „Junioren-Rettungspokal“ Ende Juni in Wesel und Dinslaken. Dort werden dann gemeinsam mit Elias Rösemeier insgesamt drei Nienburger Sportler für die Landeauswahl an den Start gehen.

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.