Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Autor

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Erschienen in der HARKE von Montag, dem 12.03.2018 auf Seite 27

Rubrik: Lokalsport

Anzeige

Fußball

Breuer erledigt die SG

Fußball-Bezirksliga: Hoya kassiert in Kirchdorf ein 2:5

Fünf Stück: Keeper Hauke Schröder.
Fünf Stück: Keeper Hauke Schröder.Foto: DH

Kirchdorf. Zweites Spiel in 2018 – erneut keine Punkte für die SG Hoya: Nach dem 2:6 im Hinspiel vor heimischer Kulisse unterlagen die Bezirksliga-Fußballer aus dem Nordkreis nun auch beim Aufsteiger TuS Kirchdorf, diesmal aber „nur“ mit 2:5 (0:1).

Coach Emrullah Kizildag hatte zwar einige Umstellungen vorgenommen, die führten aber eher zu Verunsicherung als zu Stabilität. Wojtek Pilarski stand mit Alexander von Behr in der Abwehr-Mitte, Timm Hormann rutschte als Verteidiger nach links, rechts versuchte sich Sascha Wohlers. Im Mittelfeld fehlten der verletzte Kapitän Daniel Nadolski und aus privaten Gründen Feyaz Gören.

Der ins linke Mittelfeld vorgezogene Ridvan Gören erwischte statt brauchbarer Flanken ebenso einen rabenschwarzen Tag wie Christopher Koppermann. Die Offensivkräfte Andreas Hormann und der wie immer fleißige Mattis Jüttner kamen ebenso wenig zum Zuge wie Mario Hollunder, der die beste Chance zunächst freistehend versemmelte. Mega-schmerzhaft war für den SG-Anhang, dass die Gastgeber etwa zehnmal allein auf SG-Keeper Hauke Schröder zusteuerten, der sich gestern mehr als nur im Stich gelassen fühlen musste.

Dabei war die Partie zur Pause noch weitgehend offen: Lediglich mit 1:0 führte der TuS bis dahin durch den Treffer von Ive van Daalen (40.). Durchgang zwei begann aber gleich mit der kalten Dusche, Laurids Breuer erhöhte auf 2:0 (46.). Pilarski verkürzte nach Foul an Mattis Jüttner auf 1:2 (65.), doch in den folgenden 16 Minuten brach das Unheil über die SG herein – mit drei weiteren Treffern (67., 74., 81.) avancierte Breuer zum Spieler des Spiels.

Einziger Lichtblick bei den Gästen: „Wolle“ Pilarski, der auch noch einen zweiten Elfmeter – verwirkt an den eingewechselten Aldulrahman Omar – sicher versenkte (90.).


  • SG Hoya: Schröder – Pilarski, A. von Behr, T. Hormann (83. C. Gören), Wohlers (83. H. Gören), Hollunder, Koppermann, R. Gören, Jüttner, Mrowczynski, A. Hormann (62. Omar).

  • Torfolge: 1:0 (40.) Ive van Daalen; 2:0 (46.) Laurids Breier; 2:1 (65., Elfmeter) Wojtek Pilarski; 3:1, 4:1, 5:1 (67., 74., 81.) Breuer; 5:2 (90., Elfmeter) Pilarski.

  • Auffälligster Hoyaer: Wojtek Pilarski.

  • Schiedsichter: Björn Förster (SW Enzen).

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.