Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Autor

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Erschienen in der HARKE am Sonntag vom 09.12.2018 auf Seite 13

Rubrik: Lokalsport

Fotos

Trainer Christian Born steuert mit den B-Junioren der JSG Eystrup den Klassenerhalt in der Landesliga an.
Der schnelle Mittelfeldmann Yasir Majid zählt zu den Hoffnungsträgern im Abstiegskampf der Markloher B-Junioren.
Steimbkes A-Jugend-Sturmtank Paul Wilke gelangen in der Hinrunde elf Treffer.
Auch durch seine neun Treffer erleben die B-Jugendlichen der JSG Steyerberg in der Bezirksliga ein sorgenfreies Jahr: Torjäger Batuhan Pehlivan.

Anzeige

Fußball

„Ohne Smartphone, Social Media und Playstation wären wir Fünfter!“

Kleine Übersicht über den hiesigen Jugendfußball: Steimbkes A-Junioren rocken die Landesliga

Trainer Christian Born steuert mit den B-Junioren der JSG Eystrup den Klassenerhalt in der Landesliga an.
Trainer Christian Born steuert mit den B-Junioren der JSG Eystrup den Klassenerhalt in der Landesliga an.Foto: mug

Nienburg. Das war in dieser Form nicht zu erwarten: Nach dem Aufstieg in die Fußball-Landesliga erarbeitete sich die A-Jugend des SV BE Steimbke in der Hinrunde einen starken zweiten Platz. Trainer Heiner Schwarck beurteilt die erfreuliche Situation in der neuen Klasse mit Realitätssinn: „Bei gleichem Ablauf hätten wir ehrlich gesagt auch sieben Punkte weniger auf dem Konto haben können!“

Insgesamt ist es erstaunlich, mit welcher Leichtigkeit die gesamte Mannschaft das höhere technische Niveau für sich angenommen hat. Die Youngsters mussten für die enorme Punkteausbeute nicht einmal auf unlautere Mittel zurückgreifen, sie führen mit weitem Abstand die Fairnesstabelle an. Neben Dauerbrenner Lennart-Jannes Wesch trat eine weitere Offensivkraft zuverlässig in Erscheinung: Paul Wilke, Zugang aus Marklohe, erzielte wie Wesch elf Tore. Das entspannt die Lage beim Aufsteiger zusätzlich, zumal die Priorität auf Ausbildung für den Herrenbereich liegen soll.

Eine Klasse tiefer sieht die Lage für die Kreis-Nienburger A-Jugend-Teams überschaubarer aus: Die JSG Marklohe≠ hat sich insbesondere durch den Sieg gegen den Liga-Konkurrenten ASC Nienburg einen Platz in der Tabellenmitte der Bezirksliga erkämpft. Der ASC um Trainer Patrick Bauch startete erfolgreich in die Serie, stellte das Punkten dann jedoch vollends ein und überwintert folglich auf einem Abstiegsplatz.

Stellvertretend für die B-Junioren ist die Truppe von der JSG Eystrup das Aushängeschild des Kreises. Das erste Halbjahr Landesliga erwies sich für den Riesenkader, der Trainer Christian Born zur Verfügung steht, als erwartet schwierig.

„Für mich war es die wichtigste Aufgabe, hier die Ehrgeizlinge herauszufiltern, die auch tatsächlich Bock auf die Herausforderung haben. Wir verfügen jetzt endlich über ein stabiles Gerüst und wollen den Klassenerhalt schaffen!“ Eystrup hat mit Garbsen und Grasdorf zur Winterpause zwei Mannschaften hinter sich gelassen, die man selbst auch besiegt hat. Das stärkt die Hoffnung des Trainers, der lächelnd hinzufügt: „Ohne Smartphone, Social Media und Playstation wären wir Fünfter.“

In der B-Junioren-Bezirksliga agieren mit den Jugendspielgemeinschaften Steyerberg und Marklohe zwei Truppen mit unterschiedlicher Zielsetzung. Bei den Steyerbergern stieg im Oktober Erfolgscoach Jan Bischoff nach Unstimmigkeiten im Trainerteam aus und überließ Klaus Nuttelmann das Feld. Unter dem Strich sind die Südkreisler ein gutes Stück hinter den Spitzenmannschaften zurück, werden jedoch auch mit dem Abstiegskampf nicht konfrontiert. Aus der Sicht der Markloher B-Junioren wäre genau diese Ausgangsposition erstrebenswert. Schließlich stehen sie auf einem Abstiegsplatz.

Marklohes Übungsleiter Swen Heidrich hat ein neues Team geformt und nimmt auch die jüngsten Erfolgserlebnisse mit in die Rückrunde: „Der Klassenerhalt wird schwierig, ist aber nicht unmöglich.“ In der C-Junioren-Bezirksliga tummeln sich zurzeit drei Mannschaften aus dem Kreis Nienburg. Während die JSG Düdinghausen-Deblinghausen als auch die JSG Haßbergen alle Hände voll mit dem Kampf um den Klassenerhalt zu tun hat, greift die JSG Steimbke auf Position zwei liegend nach den Sternen. Und so zeigt sich Steimbkes Trainer Ralf Solinski mit einer gerade für die heutige Zeit eher undiplomatischen, geraden Aussage an den Spitzenreiter: „Wir werden alles daran setzen, um Stuhr noch abzufangen!“

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.