Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Autor

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Erschienen in der HARKE von Dienstag, dem 18.12.2018 auf Seite 10

Rubrik: Lokalsport

Fotos

Läuferische Vorteile: Laura Neumann erkämpfte bei schwierigen Bedingungen Bronze bei den Frauen.
Martin Nitzschmann kletterte sogar aufs oberste Podest.

Anzeige

Radsport

Nitzschmann „läuft“ zum Landestitel

Radsport: Bei den Querfeldein-Titelkämpfen in Osnabrück klettert auch Laura Neumann aufs Podest

Läuferische Vorteile: Laura Neumann erkämpfte bei schwierigen Bedingungen Bronze bei den Frauen.
Läuferische Vorteile: Laura Neumann erkämpfte bei schwierigen Bedingungen Bronze bei den Frauen.Foto: RSC Nienburg

Osnabrück. Mit Top-Ergebnissen kehrten der Nienburger Radsportler Martin Nitzschmann und die Markloherin Laura Neumann von den Landesmeisterschaften im Querfeldeinfahren in Osnabrück zurück. Martin Nitzschmann wurde in der Klasse der U23-Fahrer Landesmeister und Laura Neumann bei den Frauen Dritte.

Das Rennen verlangte beiden viel Kraft und technisches Fahrkönnen ab. Der Kurs war durch die zurückliegenden Regentage komplett aufgeweicht und die Strecke glich mehr einer Schlammkuhle als einem Rennkurs. Die Haken an ihren Schuhen, mit denen in die Pedale eingehakt werden, setzten sich dermaßen mit Matsch zu, dass es unmöglich war, eine feste Verbindung zu den Pedalen herzustellen. Längere Laufpassagen in nicht fahrbaren Streckenabschnitten zwangen sie immer wieder vom Rad. Aber das ist Cyclocross und da die Verhältnisse für alle Teilnehmer gleich waren und sowohl Nitzschmann als auch Neumann sehr gute Läufer sind, konnten sie diese widrigen Umstände zu ihrem Vorteil nutzen.

Martin Nitzschmann ist schon die ganze Querfeldeinsaison mit starken Leistungen unterwegs, haderte aber immer wieder mit technischen Problemen an seinem Rad während der Rennen. Zahlreiche Kettenabwürfe verhinderten immer wieder eine Platzierung unter den ersten Drei oder einen möglichen Sieg. Dass er ein sehr schneller Crossfahrer ist, zeigte der Nienburger bei einem Rennen in Köln, wo er sich vor dem mehrfachen Tour de France-Etappensieger und ehemaligen deutschen Meister André Greipel den vierten Platz sicherte. Beim Rennen in Braunschweig-Harxbüttel stand er als Drittplatzierter auf dem Treppchen.

Ebenfalls in Braunschweig fuhr mit dem Bundesliga-Fahrer Jonas Wehrmann ein weiterer Nienburger als Sechster eine hervorragende Platzierung ein. In der Seniorenklasse 2 der 40- bis 50-Jährigen zeigten Stefan Kastens mit Platz acht und Markus Heusler auf Platz 17, dass sie ihre starke Form aus der Straßensaison in die kalte Jahreszeit mitgenommen haben.

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.