Bücken

„Bildung trifft Entwicklung unter dem Dach der UNESCO“

Ministerin Heiligenstadt macht es offiziell: „Catucho“ in Bücken ist der 58. außerschulische Lernort in Niedersachsen

Nach Überreichung von Urkunde und Schild (von links): Markus Hirschmann, Ulrike und Laura Eckardt, Ministerin Frauke Heiligenstadt und Peter Klein.
Nach Über­rei­chung von Ur­kunde und Schild (von links): Mar­kus Hirsch­mann, Ul­rike und Laura Eckardt, Mi­nis­te­rin Frauke Hei­li­gen­stadt und Pe­ter Klein.Foto: Achtermann
Ministerin Heiligenstadt und Landtagsabgeordneter Grant Hendrik Tonne werden vom Kinderchor der Grundschule Bücken mit Joachim von Lingen begrüßt.
Mi­nis­te­rin Hei­li­gen­stadt und Land­tags­ab­ge­ord­ne­ter Grant Hen­drik Tonne wer­den vom Kin­der­chor der Grund­schule Bücken mit Joa­chim von Lin­gen be­grüßt.Foto: Achtermann

Veröffentlicht am

Erschienen in der HARKE von Dienstag, dem 21.03.2017 auf Seite 24

Rubrik: Nordkreis

Autor

Die Kaf­feerös­te­rei „Ca­tucho“ mit Klein­kunst­diele und Bil­dung für nach­hal­tige Ent­wick­lung (B­NE) ist der 58. au­ßer­schu­li­sche Lern­ort in Nie­der­sach­sen. ...

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.