Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Autor

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Erschienen in der HARKE von Mittwoch, dem 05.09.2018 auf Seite 25

Rubrik: Nordkreis

Anzeige

Bücken

„Es bleibt noch viel Arbeit“

„Tag der offenen Tür“ im Kinderheim „Kleine Strolche“ auf dem Gut Ovelgönne in Bücken

Geschäftsführer Bernhard Schubert eröffnete neben ... Foto: AchtermannGeschäftsführer Bernhard Schubert eröffnete neben dem Tombola-Hauptgewinn den „Tag der offenen Tür“ am Sonntag auf Gut Ovelgönne. Foto: Achtermann
Eine der Kinder-Mitmach-Station auf Gut Ovelgönne:... Foto: AchtermannEine der Kinder-Mitmach-Station auf Gut Ovelgönne: Nageln auf Baumscheiben. Foto: Achtermann
Der Schulchor der Kapitän-Koldewey-Grundschule Büc... Foto: AchtermannDer Schulchor der Kapitän-Koldewey-Grundschule Bücken mit Schulleiter Joachim von Lingen sang in der Scheune. Foto: Achtermann
Geschäftsführer Bernhard Schubert eröffnete neben dem Tombola-Hauptgewinn den „Tag der offenen Tür“ am Sonntag auf Gut O...
»
Foto: Achtermann
Geschäftsführer Bernhard Schubert eröffnete neben dem Tombola-Hauptgewinn den „Tag der offenen Tür“ am Sonntag auf Gut Ovelgönne. Foto: Achtermann
Geschäftsführer Bernhard Schubert eröffnete neben dem Tombola-Hauptgewinn den „Tag der offenen Tür“ am Sonntag auf Gut Ovelgönne.
Eine der Kinder-Mitmach-Station auf Gut Ovelgönne: Nageln auf Baumscheiben. Foto: Achtermann
Eine der Kinder-Mitmach-Station auf Gut Ovelgönne: Nageln auf Baumscheiben.
Der Schulchor der Kapitän-Koldewey-Grundschule Bücken mit Schulleiter Joachim von Lingen sang in der Scheune. Foto: Achtermann
Der Schulchor der Kapitän-Koldewey-Grundschule Bücken mit Schulleiter Joachim von Lingen sang in der Scheune.

Das Kinderheim „Kleine Strolche“, eine gemeinnützige Organisation, gegründet vor zehn Jahren in Graue, feierte am Sonntag das Jubiläum auf dem über 26000 Quadratmeter großen Grundstück des denkmalgeschützten Ritterguts Ovelgönne in Bücken. Der „Tag der offenen Tür“ lockte nach Angaben der Veranstalter rund 1750 Besucher.

Auf dem Rittergut Ovelgönne ist eine Erstaufnahmeeinrichtung für traumatisierte Kinder geplant. „Es bleibt noch viel Arbeit, um alles zu realisieren“, sagte Geschäftsführer Bernhard Schubert und begrüßte Samtgemeindebürgermeister Detlef Meyer, Ortsbürgermeister Wilhelm Schröder und Werner von Behr, Präsident der Hoya-Diepholz‘schen Landschaft.

„Das Rittergut Ovelgönne gehört zu den ältesten Ríttergütern der Hoya-Diepholz‘schen Landschaft aus dem 14. Jahrhundert, mit dem Dachreiter von 1777“, erinnerte Bückens Bürgermeister Wilhelm Schröder. An die Heimleitung gewandt sagte er: „Wir wollen Ihre tollen Ideen begleiten, wir, sind die Samtgemeinde Grafschaft Hoya und der Flecken Bücken“, versprach Wilhelm Schröder. Dann sang der Grundschulchor Bücken unter der Leitung von Joachim von Lingen in der Scheune, die im nächsten Jahr abgerissen werden soll., das Lied „Er hieß Kapitän Koldewey“.

„In zwei Stockwerken sollen bis zu 20 Kinder von null bis sechs Jahren in einer Wohngruppe untergebracht werden“, sagte David Kramer, für Marketing im „Rittergut Kinderheim Kleine Strolche“ zuständig. Aus dem ehemaligen Wohnhaus soll ein Therapiezentrum für Kinder mit seelischen Erkrankungen werden.

Auf dem weitläufigen Gelände dahinter waren am Sonntag Kinder-Mitmachstationen aufgebaut: Kinder-Schminken, Nageln an Ast-Scheiben mit vorgezeichneten Motiven, eine Wurfwand, Malen nach Vorlage und Fühl-Kästen, mit Igelball oder Schwamm bestückt.

Auf verschiedenen Schautafeln an den Gebäuden wurde die jeweilige spätere Nutzung beschrieben. Der St- Marcellus-Chor aus Asendorf, die Kinder-Ballettgruppen des MTV Bücken und die Jugendband „Die Moinsens“ unterhielten am Nachmittag. Der Hauptpreis der großen Tombola, ein Renault Clio, wurde vom Autohaus Krügel in Asendorf gesponsert. Am Montag hatte sich der glückliche Gewinner nich nicht gemeldet. Die Losnummer ist 652 grün. Der Gewinner kann sich bis zum heutigen Mittwoch um 16.30 Uhr melden, um seinen Preis zu beanspruchen.

Am Donnerstag wird dann das Ersatzlos, welches sich jetzt noch in einem versiegelten Umschlag auf dem Rathaus Hoya befindet, auf der Homepage www.rittergut-kleine-strolche.de veröffentlicht.

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.