Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Autor

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Erschienen in der HARKE am Sonntag vom 12.05.2019 auf Seite 9

Rubrik: Nordkreis

Anzeige

Landkreis

Alte Denkmäler und neue Bauten

Vorbereitungen zur „Denkmal“-Radtour am 8. September laufen auf vollen Touren

Organisatoren und Unterstützer der diesjährigen De... Foto: Landkreis NienburgOrganisatoren und Unterstützer der diesjährigen Denkmal-Tour (von rechts): Samtgemeindebürgermeister Detlef Meyer, Martin Fahrland (Geschäftsführer Mittelweser-Touristik), Bürgermeisterin Anne Wasner, Alexandra Rolfs (Untere Denkmalschutzbehörde), Marie Witte (Mittelweser-Touristik), Inga Broszeit (Tourist-Information Grafschaft Hoya), Gästeführer Dietfried Röpe, Dr. Henning Kühl (Betriebsleiter WDT/Domäne Memsen), Horst Müller-Kuntzer (Senffabrik Leman) und Ulrich Kohlhoff (ADFC Nienburg). Nicht auf dem Foto ist Wilhelm Schumacher, ehemaliger Ortsbrandmeister Bücken. Foto: Landkreis Nienburg
Organisatoren und Unterstützer der diesjährigen Denkmal-Tour (von rechts): Samtgemeindebürgermeister Detlef Meyer, Marti...
»
Foto: Landkreis Nienburg
Organisatoren und Unterstützer der diesjährigen Denkmal-Tour (von rechts): Samtgemeindebürgermeister Detlef Meyer, Martin Fahrland (Geschäftsführer Mittelweser-Touristik), Bürgermeisterin Anne Wasner, Alexandra Rolfs (Untere Denkmalschutzbehörde), Marie Witte (Mittelweser-Touristik), Inga Broszeit (Tourist-Information Grafschaft Hoya), Gästeführer Dietfried Röpe, Dr. Henning Kühl (Betriebsleiter WDT/Domäne Memsen), Horst Müller-Kuntzer (Senffabrik Leman) und Ulrich Kohlhoff (ADFC Nienburg). Nicht auf dem Foto ist Wilhelm Schumacher, ehemaliger Ortsbrandmeister Bücken. Foto: Landkreis Nienburg
Organisatoren und Unterstützer der diesjährigen Denkmal-Tour (von rechts): Samtgemeindebürgermeister Detlef Meyer, Martin Fahrland (Geschäftsführer Mittelweser-Touristik), Bürgermeisterin Anne Wasner, Alexandra Rolfs (Untere Denkmalschutzbehörde), Marie Witte (Mittelweser-Touristik), Inga Broszeit (Tourist-Information Grafschaft Hoya), Gästeführer Dietfried Röpe, Dr. Henning Kühl (Betriebsleiter WDT/Domäne Memsen), Horst Müller-Kuntzer (Senffabrik Leman) und Ulrich Kohlhoff (ADFC Nienburg). Nicht auf dem Foto ist Wilhelm Schumacher, ehemaliger Ortsbrandmeister Bücken.

„Wir sind froh und auch ein bisschen stolz, dass die diesjährige Denkmal-Tour durch die Grafschaft Hoya führt“, mit diesen Worten begrüßte Detlef Meyer, Samtgemeindebürgermeister der Grafschaft Hoya, die Organisatoren und Unterstützer der geführten Fahrradtour zu Denkmälern in der Samtgemeinde.

Anlass ist der „Tag des offenen Denkmals“ am Sonntag, 8. September. Alexandra Rolfs von der Unteren Denkmalschutzbehörde des Landkreises Nienburg ist die Initiatorin der Radtour. Die Architektin berichtete nun von den Planungen und stellte einige Stationen vor.

Das Motto des diesjährigen „Tags des offenen Denkmals“ lautet „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“. „Wir haben eine spannende Route mit alten Denkmälern und neuen Bauten ausgesucht“, stellt Alexandra Rolfs heraus. Bei der Planung der Tour bekommt sie große Unterstützung von Ulrich Kohlhoff vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) Kreisverband Nienburg.

Die Tour wird zwischen 30 und 40 Kilometer lang sein. Gestartet wird am Rathaus in Hoya, dort ist auch das Ziel. Die geplanten Haltepunkte sind: Kulturzentrum Martinskirche, Grundschule, ehemalige Schule in der Knesestraße, Senffabrik Leman in Eystrup (mit Mittagspause), Fähre in Schweringen (kostenpflichtig), Feuerwehrgerätehaus Bücken, Verwalterhaus auf der Domäne Memsen in Hoyerhagen und Café Bauerngarten in Hoyerhagen.

Die Route wird ausgeschildert sein, so dass Interessierte die Strecke auch individuell abfahren können. Es ist zudem möglich, einzelne Haltepunkte zu besuchen, um an den Kurzvorträgen teilzunehmen.

Derzeit wird ein Flyer erstellt, auf dem alle Informationen gebündelt dargestellt sind. Dieses Faltblatt wird nach der Fertigstellung in den Rathäusern der Kommunen erhältlich sein, so der Landkreis.

Weitere Informationen zur diesjährigen Denkmaltour durch die Samtgemeinde Grafschaft Hoya erteilt Dipl.-Ing. Alexandra Rolfs unter Telefon (0 50 21) 96 73 19 oder per E-Mail unter alexandra.rolfs@kreis-ni.de.

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.