Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Erschienen in der HARKE am Sonntag vom 07.10.2012

Rubrik: Nordkreis

Anzeige

Erntedank mit „neuer“ Becker-Orgel

Kirchengemeinde Eitzendorf lädt heute um 15 Uhr zu einem besonderen Gottesdienst ein

Eitzendorf (an). Die historische Becker-Orgel in der neugotischen Kirche in Eitzendorf, 1868 eingebaut, ist heute zum Erntedankfest, nach etwas mehr als einjähriger umfangreicher Restaurierungspause, erstmals wieder von der Gemeinde zu hören.

In einem offiziellen Pressetermin im Gemeindehaus der St. Georg-Gemeinde, stellten am Dienstag Pastorin Friederike Werber und der Kirchenvorstand mit Birgit Bormann sowie Orgelbauer Udo Feopentow und Organist Klaus Sundermann den Sponsoren die Probleme und Arbeiten, um die „historisch restaurierte Orgel“ vor.

Die Restaurationsarbeiten hatten zum Ziel, die historische Klangvielfalt wieder herzustellen. „Ich habe mich erschrocken über den neobarocken Klang“, sagte Orgelbauer Udo Feopentow vor einem Jahr beim Ausbau der 750 Orgel-Pfeifen, die in seiner Werkstatt wieder „klanglich zurückgeführt“ wurden. „Dieses Zurückführen des historischen Klangs machte es dem Landschaftsverband Weser-Hunte leicht, diese besondere Leistung der Kirchengemeinde Eitzendorf mit ihren 300 Mitgliedern finanziell zu unterstützen“, sagte Nienburgs Landrat Detlev Kohlmeier, der als stellvertretender Vorsitzender des Landschaftsverbandes Weser-Hunte mit der stellvertretenden Geschäftsführerin Ingrid Decke vor Ort war.

„Insgesamt 115 000 Euro kostete die gesamte Restaurierung“, sagte Friederike Werber. Für die Niedersächsische Sparkassenstiftung war Michael Heinrich Schormann aus Hannover als Spender in Begleitung von Winfried Schmierer aus dem Vorstand der Sparkasse Nienburg angereist.

Ein Drittel der Gesamtkosten finanzierte die Evangelische Landeskirche Hannover. „Die Gemeinde hat durch Spenden mehr gegeben als die Landeskirche, wir sind darüber sehr glücklich“, sagt Pastorin Werber. Die Stiftung St. Georg-Kirche beteiligte sich, und auch das Mercedes-Benz Werk Bremen engagierte sich beim Schließen der letzten Finanzierungslücke.

Im Erntedankgottesdienst heute um 15 Uhr wird Organist Klaus Sundermann kein en Grund mehr haben, durch gekonntes „Überspielen“ die musikalischen Fehlerquellen des alten Registers zu vermeiden. „Sie wird voll und kräftig klingen, denn zusätzlich sind 24 Pfeifen nach historischer Bauart installiert worden“, bekräftigt Orgelbauer Udo Feopentow.

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.