Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Autor

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Rubrik: Blaulicht

Quelle: www.presseportal.de

Anzeige

Hoya

Zwei folgenschwere Motorradunfälle innerhalb kürzester Zeit im Landkreis Nienburg, Grafschaft Hoya

Innerhalb kürzester Zeit ereigneten sich am Samstag, 20.08.2016, in den Mittagsstunden im Landkreis Nienburg, Grafschaft Hoya, gleich zwei folgenschwere Motorradunfälle.

Um 13.05 Uhr wurde der Polizei ein schwerer Motorradunfall auf der L 331 in Hilgermissen mitgeteilt. Nach ersten Ermittlungen verlor ein 57-jähriger Motorradfahrer aus dem Landkreis Stade nach einem Überholvorgang die Kontrolle über sein Motorrad, geriet ins Schleudern und prallte anschließend gegen eine Leitschutzplanke. Das Motorrad rutschte hierbei so unglücklich über die Fahrbahn, dass das nachfolgende Krad seines 30-jährigen Sohnes getroffen wurde und dieser ebenfalls stürzte und verletzt worden ist. Ein unmittelbar dahinter fahrender dritter Motorradfahrer wurde von Trümmerteilen des Unfallgeschehens getroffen und leicht verletzt.

Während der Sohn des 57-Jährigen mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Mitte in Bremen geflogen wurde, erlag der Vater noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Während der Unfallaufnahme blieb die L 331 für vier Stunden gesperrt.

Nur 40 Minuten später ereignete sich auf der K 136 in Hoyerhagen ein weiterer Motorradunfall.

Hier stürzten ein 21-Jähriger und ein 20-Jähriger aus Syke mit ihren Motorrädern im dortigen Kurvenbereich. Die eingesetzten Beamten stellten während der Unfallaufnahme vor Ort fest, dass im Bereich der Unfallstelle in Richtung Hoyerhagen auf einer Länge von ca. 30 Meter die Fahrbahn mit Getreide verschmutzt war.

Nach dem bisherigem Ermittlungsstand verloren beide hintereinander fahrenden Motorradfahrer aufgrund dieser Fahrbahnverschmutzung die Kontrolle über ihre Fahrzeuge und stürzten auf die Fahrbahn. Während der 21-jährige Syker durch den Sturz schwere Verletzungen erlitt und mit dem Rettungswagen in die Notaufnahme der Helios Klinik Nienburg/Weser verbracht wurde, hatte sein Begleiter mehr Glück, er blieb unverletzt.

Die Unfallstelle blieb bis zur abschließenden Säuberung für zwei Stunden voll gesperrt.

Gegen den derzeitig unbekannten Verursacher der herbeigeführten Straßenverschmutzung wurde nach Absprache mit der StA Verden ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet.

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.