Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Autor

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Erschienen in der HARKE von Montag, dem 24.12.2018 auf Seite 9

Rubrik: Sport-Kolumnen

Anzeige

Landkreis

Einkaufswahnsinn und Daddelgeld

Guten Tag

Philipp Keßler
Philipp KeßlerFoto: DH

Gestatten Sie mir eine dezente Frage: Haben Sie alle Weihnachtsgeschenke beisammen? Wenn nicht, kommt hier ein kleiner Hinweis: Bis 14 Uhr dürfen heute nach gesetzlicher Vorgabe Geschäfte noch geöffnet haben. Schon zu spät? Dann bleibt noch die Not-Option: Tankgutschein.

Ich muss mir zum Glück keine Gedanken mehr machen – seit einer Woche liegen alle Geschenke für meine Liebsten gut versteckt bei mir zu Hause. Nur das Verpacken, dass mache ich irgendwie doch immer auf den letzten Drücker. Sieht dann nicht immer schick aus, aber es kommt ja schließlich auf den Inhalt an, oder?

Den Großteil der Präsente habe ich, entgegen des Online-Trends, vor Ort in den Geschäften erworben. Das Stöbern in den Regalen macht mir einfach eine Menge Freude. Für Fußballprofis ist das vor-Ort-Shoppen allerdings keine Option. An entspanntes Einkaufen in der Bremer Innenstadt ist für Stars wie Claudio Pizarro oder Max Kruse nicht zu denken. Tausende Selfie- und Autogramm-Wünsche der Fans stehen dem im Weg.

Ein 17-jähriger Franzose namens Sam Morgan hat sich dieses Problem der Profi-Kicker zum Geschäftsmodell gemacht. Er nennt sich: „Peronal Shopper“. Zu seinen Kunden zählt ein Großteil von Englands Nationalteam und inzwischen auch die halbe englische Liga. Paul Pogba, Mesut Özil oder Benjamin Mendy lassen sich regelmäßig vom Jugendlichen beliefern. Manch einer gibt bei einer Bestellung über 20.000 Pfund aus.

Inzwischen hat er Kontakte zu verschiedenen Modelabels, die ihm exklusive Ware zukommen lassen – zu speziellen Preisen versteht sich. Den Zugang zur Profi-Welt erhielt der Junge durch Verbindungen zu Jugendspielern des FC Arsenal London.

Dort umgarnte er 2017 eher zufällig den ersten Spieler und ganz nach dem Schneeballprinzip nahm die Sache fortan richtig Fahrt auf. Via Instagram kontaktieren ihn nun die Stars und fragen nach extravagantem Schmuck oder teuren Textilien. Morgan bringt die Einkäufe selbstredend persönlich zu den Spielern, mit Kevin de Bruyne zockt er dann sogar meist ein paar Runden „Fortnite“ an der Konsole.

Wenn das nicht schon Beweis genug ist, dass der moderne Fußball nicht mehr zu retten ist, dann spätestens das Folgende: Der Ex-Dortmunder Spieler Ousmane Dembelé zahlt seinem Kumpel Moustapha Diatta 15 000 Euro im Monat, damit er mit ihm Abends Videospiele daddelt. Ich möchte gar nicht wissen, was er ihm zu Weihnachten schenkt.

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.