Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Autor

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Erschienen in der HARKE am Sonntag vom 10.03.2019 auf Seite 13

Rubrik: Sport-Kolumnen

Anzeige

Landkreis

Erfolgsmodell Bundesliga?

Guten Tag

Philipp Keßler
Philipp KeßlerFoto: DH

Der Teufel liegt ja bekanntlich im Detail. Das musste ich vor wenigen Tagen mal wieder feststellen, als der aktuelle Wirtschaftsreport der Deutschen Fußball Liga (DFL) bei uns in der Redaktion hereinflatterte. Eine schicke Hochglanz-Broschüre mit stolzen 54 Seiten – ebenso glanzvoll werden darin die wirtschaftlichen Erfolge des Fußball-Oberhauses präsentiert.

Erwartungsgemäß verzeichnete die Bundesliga erneut eine Umsatzsteigerung – übrigens zum 14. Mal in Folge. Seit der Spielzeit 2003/04 zeigt die Entwicklungskurve steil bergauf. Damals betrug der Gesamtumsatz 1,09 Milliarden Euro, 2017/18 waren es satte 3,81 Milliarden Euro. Damit steigt der Wert durchschnittlich jährlich um neun Prozent. Der Profifußball in Deutschland boomt – denkste! Denn die 2. Bundesliga ist zwar noch kein Sorgenkind, dürfte bei den DFL-Bossen aber für die eine oder andere Sorgenfalte sorgen. Die Umsätze fielen erstmals seit 2009, von 635 Millionen auf 608 Millionen Euro.

Die stetigen Umsatzsteigerungen der 1. Liga sind maßgeblich an die Medien-Deals gekoppelt. Die Erlöse aus der medialen Verwertung stiegen zuletzt binnen eines Jahres um rund 30 Prozent. Sie machen fast ein Drittel des Gesamtumsatzes aus – böse Zungen sprechen bereits von einer medialen Abhängigkeit.

Trotz der rosigen Zahlen ist aber auch ein negativer Trend zu entdecken: Seit einigen Jahren sinken die Einnahmen des Merchandising, vergangene Saison um vier Prozent. Auch in den Vorjahren fielen sie auf ähnlichem Niveau. Mit 183 Millionen Euro befindet sich die Bundesliga damit aktuell auf dem Level der Spielzeit 2013/2014.

Offenbar sind die Schals und Fähnchen von RB Leipzig und der TSG Hoffenheim mehr Ladenhüter als Kassenschlager – vielleicht sind aber auch die enormen Preise der Fan-Utensilien schuld daran. Wer kauft sich schon jedes Jahr das neueste Trikot seines Herzensvereins, wenn dessen Preis bei durchschnittlich 81,89 Euro liegt. Ich jedenfalls nicht.

Wie die Begeisterung am „Merch“ der Klubs, schwindet bei den Fans aber auch das Interesse am Stadionbesuch. Zwar vermeldete die DFL vor kurzem triumphal: „Rekord-Ticketabsatz in der Hinrunde 2018/19!“ Die Wahrheit hat aber zwei Gesichter: Jede zehnte bezahlte Karte verfällt und im teuren TV-Produkt Bundesliga zieren plötzlich leere Plastikschalensitze den Hintergrund. Dauerkartenbesitzer lassen immer öfter ihren Platz auch mal leer.

Woran liegt‘s, liebe DFL? Könnten verschiedene Anstoßzeiten, der emotionskillende Video-Schiri oder die Preise der Tickets Gründe für das Fernbleiben der Fans sein? Seit Jahren gilt die Hauptaufmerksamkeit den TV-Zuschauern – wann aber endlich wieder den Stadionbesuchern?

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.