Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Autor

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Erschienen in der HARKE am Sonntag vom 17.03.2019

Rubrik: Sport-Kolumnen

Anzeige

Guten Tag

Die Bäume und die Äpfel

Stefan Schwiersch Foto: DH
Stefan Schwiersch Foto: DH
Stefan Schwiersch

Dass der Apfel bisweilen in der Nähe des Stammes landet, das bestätigt ein Blick
in die hiesige Fußballszene immer wieder.

Die Erinnerung an die späten Achtziger- und an die Neunzigerjahre ist noch sehr präsent. Mit tollen Kickern durfte ich damals auf dem Platz stehen. Wie Uwe Schröder vom RSV Rehburg. Oder Jörg Kauffeld vom TuS Steyerberg. Frank Pachonik vom ASC. Olaf Glißmann vom SC Uchte. Jens Töpler vom SSV Pennigsehl. Olaf Bremermann vom SC Haßbergen. Lars Rokitta von der SG Hoya. Frank Dittmann, damals Teamgefährte in Steimbke, um nur einige zu nennen; allesamt starke Typen obendrein. Heute, eine Generation später, sehe ich die Söhne dieser Gefährten von einst auf den Plätzen zwischen Uchte und Hoya. Sehe Nico Schröder, Nico Kauffeld, Sascha und Patrick Pachonik, Leon Glißmann, Yannick Töpler, Sönke Bremermann, Eric Rokitta, Moritz Dittmann. Einige dieser Jungs müssen anerkennen, dass sie trotz guter Gene die spielerische Qualität ihrer Väter nicht ganz erreichen, andere wiederum haben ihre Erzeuger längst überholt. Verzeih mir, Frank Dittmann, aber Dein Bengel ist leider eine Rakete.

Mit einem persönlichen Vater-Sohn-Vergleich kann ich leider nicht dienen. Vielleicht ist das auch ganz gut so, denn grundsätzlich wäre es für Schwiersch Junior nicht sonderlich schwer gewesen, des Vaters fußballerische Fähigkeiten zu toppen. Nein, meine drei Prinzessinnen zeigen bisher wenig Ambitionen, mit Papi in irgendeinen sportlichen Wettkampf zu treten und auf der anderen Seite lehne ich weitgehend planloses Durch-denGarten-galoppieren eher ab.

Insofern ist nicht messbar, wie weit entfernt hier die Äpfel vom Stamm fallen. Manchmal kommt man sogar ins Grübeln. Wenn also K2 an der Wursttheke im Supermarkt unseres Vertrauens die Scheibe Mortadella von der freundlichen Bedienung naserümpfend ablehnt und dann einen Tag später voller Stolz berichtet: „Papa, ich mag jetzt Couscous!“, dann fragt sich der Senior, ob wir überhaupt vom selben Baum sprechen.

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.