Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Autor

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Erschienen in der HARKE von Montag, dem 20.05.2019 auf Seite 23

Rubrik: Sport-Kolumnen

Anzeige

Guten Tag

Ohne Eier, aber mit Pferdeschwanz

Philipp Keßler Foto: DH
Philipp Keßler Foto: DH
Philipp Keßler

Schon im WM-Fieber? In knapp drei Wochen geht es wieder um den goldenen Pokal. Auch die Fußball-Nation Deutschland ist in Frankreich dabei.

Sie sind verwirrt? Keine Sorge, so geht es vermutlich einigen. Denn anders als bei den Herren hat die breite Masse das große Turnier der Frauen bislang nicht auf dem Schirm. Vor lauter Spannung in der Bundesliga, der Champions-League und dem Trainerchaos beim HSV ging die WM bislang quasi vollständig unter.

Einen treffenden und zudem sehr provokanten Werbespot hat nun die Commerzbank in Zusammenarbeit mit der DFB-Elf veröffentlicht. Der zielt genau auf diese Situation ab: Während die Männer die Nachrichten dominieren, versickert der Frauen-Fußball in der Nische. In dem frechen 90 Sekunden Spot geben sich die DFB-Frauen kämpferisch: „Seit es uns gibt, treten wir nicht nur gegen Gegner an, sondern vor allem gegen Vorurteile.“ Sie spielen darauf an, dass kaum jemand die Namen der Spielerinnen kennt oder weiß, wie viele Titel die Frauen-Nationalelf schon gesammelt hat. Und mal ehrlich: Ich musste auch erst googlen. Kurze Aufklärung: Zweimal Weltmeister, achtmal Europameister, 2016 außerdem Olympia-Gold.

„Aber weißt du was? Wir brauchen keine Eier, wir haben Pferdeschwänze“, heißt es weiter im Video. Eine provokante Formulierung, die hoffentlich Wirkung zeigt und definitiv im Gedächtnis bleiben wird. Im Internet erntet der Spot vereinzelt auch Spott, aber die Allgemeinheit feiert den Mut der Bank, der Frauen und auch des DFB.

Mut bewies auch Nationaltrainerin Martina Voss-Tecklenburg. Am vergangenen Dienstag gab sie die Kaderliste bekannt und berücksichtigte dabei eine gestandene Akteurin nicht mehr: Simone Laudehr. Nur wenige Stunden später gab die 103-fache Nationalspielerin ihren Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft via Instagram bekannt. Für 15 Fußballerinnen im Kader ist es die erste Teilnahme an einer WM. Die Jüngste ist mit erst 17 Jahren und zwei Länderspielen Lena Oberdorf, gefolgt von der 18-jährigen Klara Bühl (SC Freiburg) mit erst einem Länderspiel.

Auf ihrer „Tour de France“ treffen die deutschen Mädels in der Gruppenphase zunächst auf China (8. Juni, 15 Uhr), auf Spanien (12. Juni, 18 Uhr) und auf Südafrika (17. Juni, 18 Uhr). Für alle Optimisten: Das Finale steigt am 7. Juli um 17 Uhr.

Im Fernsehen werden die Spiele der DFB-Auswahl live in der ARD und im ZDF gezeigt. Wer keine einzige Partie verpassen möchte, dem sei der Livestream der Sender ans Herz gelegt.

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.