Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Autor

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Erschienen in der HARKE am Sonntag vom 04.08.2019 auf Seite 13

Rubrik: Sport-Kolumnen

Anzeige

Landkreis

Neue Regel bereits ausgetrickst

Guten Tag

Philipp Keßler Foto: DH
Philipp Keßler Foto: DH
Philipp Keßler

Eine Wassermelone essen, während man ein Flugzeug fliegt? Das ist im US-Bundesstaat Missouri gesetzlich verboten. Sex mit einem Kängeru? Das ist in Australien erlaubt, wenn man betrunken ist. Geldmünzen ins Ohr stecken? Auf Hawaii strengstens untersagt!

Gesetze sollen das Zusammenleben von Menschen überall auf der Welt regeln und für ein angenehmes Miteinander sorgen. Ob die genannten Regelungen unbedingt notwendig sind, sei dahingestellt. Es wird sich, so hoffe ich es, schon jemand etwas dabei gedacht haben.

Auch im Fußball sind Regeln das A und O. In diesem Sommer wurden wieder einige von ihnen geändert, neue Regeln hinzugefügt. Die meisten von ihnen ergeben durchaus Sinn. Bei einer Neuerung lagen die Verantwortlichen aber offenbar deutlich daneben: Ab sofort darf der Ball beim Abstoß auch zu einem Mitspieler innerhalb des Strafraums gepasst werden – was einige Teams bereits eiskalt ausnutzten und sich einen Trick überlegten: Der Torhüter lupft dabei den Ball zu einem Abwehrspieler, der ihn per Brust oder Kopf zurückspielt, sodass der Schlussmann das Spiel aus der Hand per Abwurf oder Abschlag fortsetzen kann.

Dass das so nicht gewollt war, bemerkten jetzt auch die Regelhüter und haben bereits eingelenkt: Das IFAB (International Football Association Board) will die Angelegenheit deshalb noch einmal diskutieren. Bis dahin sollen die Schiedsrichter im Falle der Anwendung des Tricks den Abstoß wiederholen lassen, eine Strafe soll vorerst nicht ausgesprochen werden.

Jetzt mal ehrlich: So schwer war das Erfinden des Tricks nicht – hätte das weise IFAB so etwas nicht ahnen können?

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.