Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Autor

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Erschienen in der HARKE von Samstag, dem 10.03.2018 auf Seite 26

Rubrik: Südkreis

Fotos

Für die Förderschüler war das Skifahren auch in diesem Jahr wieder ein tolles Erlebnis.
Gemeinsam wurde geübt.

Anzeige

Stolzenau

Der Berg ruft!

Skifahrt der Stolzenauer Helen-Keller-Schule bot diesmal große Herausforderungen

Für die Förderschüler war das Skifahren auch in diesem Jahr wieder ein tolles Erlebnis.
Für die Förderschüler war das Skifahren auch in diesem Jahr wieder ein tolles Erlebnis. Foto: Schinke

Neun Schülerinnen und Schüler der Helen-Keller-Schule sind heil von ihrer jährlichen inklusiv-kooperativen Skifahrt in Garmisch-Partenkirchen zurückgekommen.

Eine Woche waren sie mit ihren Lehrern Sonja Prenzing und Martin Schinke im Schnee unterwegs um gemeinsam mit etwa 20 Schülern der Grundschule Celle und der Mira-Lobe-Schule Hannover das Skifahren zu erlernen oder sogar zu vertiefen. Bei Minusgraden und viel Schnee stellte die Fahrt auf dem wolkenverhangenen Hausberg eine besondere Herausforderung für alle Beteiligten dar.

„Skifahren ist gar nicht so einfach, wenn die Beine merken, dass der Körper sich bewegt, die Augen dieses aber wegen des dichten Nebels nicht erkennen können“, erläuterte Sonja Prenzing, was das Skifahren so schwierig machte. Eingeteilt in mehrere Skigruppen wurde vormittags zweieinhalb Stunden und nachmittags anderthalb Stunden unterrichtet und das Skifahren geübt.

Zum Aufwärmen ging es mittags immer für eine Stunde in die vom Garmisch-Haus zur Verfügung gestellte beheizte Blockhütte. Außer Skifahren standen eine Schneewanderung, Disco und ein Filmabend auf dem Programm.

„Und am Ende der Woche war es wieder wie in jedem Jahr: Alle hatten ihren Spaß, jeder hat nach seinen Voraussetzungen das Skifahren gelernt und niemand ist im Nebel verloren gegangen … und eigentlich möchte keiner nach Hause“, teilen die Lehrkräfte mit. Im nächsten Jahr sind wohl wieder alle dabei, wenn es heißt „Auf zum Skifoan!“

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.