Autor

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Erschienen in der HARKE am Sonntag vom 15.04.2018

Rubrik: Südkreis

Anzeige

Lavelsloh/Diepenau

Bummeln, klönen, schlemmen

Gewerbebund Lavelsloh/Diepenau lädt für Sonntag zum traditionellen Frühlingsfest ein

Sonntag ist in Essern und Lavelsloh wieder Frühlingsfest.
Sonntag ist in Essern und Lavelsloh wieder Frühlingsfest.Foto: Möhring

Der Gewerbebund Lavelsoh/Diepenau lädt am Sonntag zu seinem großen Frühlingsfest ein. Los geht es bereits in aller Frühe mit einem Flohmarkt auf der Bahnhofstraße. Ab 13 Uhr laden die Geschäftsinhaber in Lavelsloh und Essern zum Bummeln und Shoppen ein.

Schwerpunkte mit verschiedenen Rahmenprogrammen bilden dabei die Lavelsloher Straße, von der Volksbank bis zum Modehaus Gosewehr. Im und am Modehaus Gosewehr sind neben der großen Frühlingsausstellung wieder verschiedene Aktionen geplant.
Im Verlauf der für das Fest gesperrten Lavelsloher Straße stellt das Autohaus Kleine seine große Modellpalette aktueller Fahrzeuge zur Schau. Des Weiteren gibt es wieder eine Auswahl an Köstlichkeiten, etwa frisch vor Ort geräucherten Fischspezialitäten, sowie diverse Imbissstände aber auch Schaubuden.

An der Hauptstraße stellt das Autohaus Kruse die neuesten Modelle von Mercedes Benz vor. Für frischen Kaffee und Kuchen ist dort ebenfalls gesorgt.

Die Firma Bekemeier bietet eine Fahrradcodierung vom ADFC Nienburg an. Es ist keine Voranmeldung erforderlich, allerdings sind der Kaufbeleg für das Fahrrad und der Personalausweis mitzubringen. Für Nichtmitglieder wird eine Gebühr in Höhe von 8 Euro für die Codierung erhoben.

Eine Kärchervorführung mit neuen Techniken im Bereich der Bodenreinigung rundet das Programm ab. Für Spaß beim Nachwuchs dürfte die Hüpfburg sorgen. Außerdem gibt es auch dort Speis und Trank. In Essern beteiligt sich das Modehaus Hadeler am Frühlingsfest des Gewerbebundes. Es ist ab 13 Uhr geöffnet.

Auf der kleinen Bühne beim Schuhhaus Steinmann unterhält am Nachmittag die „Stonepit Band“ aus dem Altkreis Lübbecke mit einer Mischung aus modernem Rock und und Klassikern nach dem Motto „We Rock - You Roll“, wie der Gewerbebund mitteilt.

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.