Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Autoren

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Erschienen in der HARKE von Dienstag, dem 12.06.2018 auf Seite 23

Rubrik: Südkreis

Anzeige

Steyerberg

Renn-Enten gehen wieder an den Start

Bei der Steyerberger Gewerbeschau werden erstmals die „Enten“ für das Rennen am 22. Juli angeboten

Marcus Meyer (links) vom Organisatorenteam der Sportwerbewoche und des „Entenrennens“ und 
Frank Schmidt, Vorsitzender des Freibad-Fördervereins, freuen sich auf das zweite „Entenrennen“ im 
Steyerberger Waldbad.
Marcus Meyer (links) vom Organisatorenteam der Sportwerbewoche und des „Entenrennens“ und Frank Schmidt, Vorsitzender des Freibad-Fördervereins, freuen sich auf das zweite „Entenrennen“ im Steyerberger Waldbad. Foto: Reckleben-Meyer

Der Förderverein des Waldbades Steyerberg und der TuS Steyerberg haben beschlossen, im Rahmen der Sportwerbewoche vom TuS, die vom 13. bis 22. Juli stattfindet, das zweite Steyerberger „Entenrennen“ gemeinsam zu organisieren.

Die erste Möglichkeit Enten zu erwerben, besteht in diesem Jahr auf der Steyerberger Gewerbeschau am 16. und 17. Juni. Hier treten der TuS Steyerberg und der Förderverein Waldbad mit einem gemeinsamen Stand auf. Der weitere Vorverkauf der Enten beginnt dann Anfang Juli bei Getränke Lüpkemann, Schreibwaren Larisch, der Volksbank Steyerberg, Blumen Petersohn, Rohde am Markt und dem Waldbad in Steyerberg.

Mit einem Stand an den beiden Sonnabenden 7. und 14. Juli vor Edeka Neukauf in Steyerberg werden die Vereine jeweils von 9 bis 14 Uhr zusätzlich auf die Aktion aufmerksam machen und auch dort Enten zum Preis von drei Euro anbieten.
Der Erlös aus der Veranstaltung kommt – wie im vergangenen Jahr – dem Förderverein, und somit dem Erhalt des Waldbades Steyerberg und der Sportwerbewoche vom TuS zu gleichen Teilen zu.

„Wir freuen uns dieses Jahr auf eine gemeinsame Aktion mit dem Förderverein des Waldbades Steyerberg. So kann auch der TuS einen Beitrag zu Erhalt des Freibades liefern. Der Erfolg und das überragende Feedback vom vergangenen Jahr ist für uns Auftrag und Motivation zu einer Neuauflage. Die Freiwillige Feuerwehr aus Steyerberg ist auch wieder als technische Unterstützung dabei. Für dieses Engagement bedanken wir uns bereits im Voraus ganz herzlich!“, freut sich Marcus Meyer vom Organisatorenteam der Sportwerbewoche und des „Entenrennens“.

Die „Entenmuttis“, wie die Veranstalter die Käufer der Lose für die „Enten“ nennen, wiederum haben neben der Unterstützung des Waldbades und der Sportwerbewoche noch die Chance tolle Preise zu ergattern. Mitmachen lohnt sich also doppelt! Das Organisatorenteam plant den Großteil der Einzelpreise zum Vorverkaufsstart im Juli bekannt zu geben.

Die Organisation des „Entenrennens“ stelle eine Herausforderung dar, die aber gemeinschaftlich gut gemeistert werden könne. „1500 Plastikenten liegen bereit und warten auf ihren Einsatz. Alle Enten wurden mit einer Nummer versehen, und zu jeder Ente gehört ein Los mit der entsprechenden Nummer. Auch wird wieder jede Ente einen individuellen Namen bekommen. So hat jeder die Chance auch eine Ente mit dem eigenen Namen, dem des Enkels, des besten Freundes oder Freundin oder einem besonders lustigen Namen zu erwerben“, so die Organisatoren weiter.

In diesem Jahr werden die Namen auch erstmalig auf der Homepage des TuS Steyerberg (https://www.tus-steyerberg.de/) und der Facebook-Seite vom TuS Steyerberg bekanntgegeben. „Das ermöglicht den Loskäufern ein zielgerichtetes Anfahren von Vorverkaufstellen, wenn bestimmte Entennamen erworben werden möchten. Mit dieser Idee greifen wir den Vorschlag eines Loskäufers aus dem vergangenen Jahr auf. Man kann immer noch besser werden“, ist sich Marcus Meyer sicher.

Das zweite Steyerberger „Entenrennen“ steht für den 22. Juli und damit am Finaltag der Sportwerbewoche im Kalender. Die Inhaber von Losen und Zuschauer (ohne Schwimmtasche) des Rennens haben zum Rennen freien Eintritt. Die Enten werden um 14 Uhr in das Nichtschwimmerbecken des Waldbades gekippt, um von dort um die Wette zum anderen Ufer zu schwimmen. Damit die „Enten“ das andere Ufer auch erreichen, wird die Aktion tatkräftig von der Freiwilligen Feuerwehr mit dem Einsatz von Wasserpumpen unterstützt.

Für die Besitzer der schnellsten „Enten“ gibt es wertvolle Preise, welche im Anschluss im Steyerberger Waldstadion verliehen werden. Zudem kann sich jede „Entenmutti“, ihre Badeenten gegen Vorzeigen des Loses nach dem Rennen abholen.

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.