Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Autor

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Erschienen in der HARKE von Mittwoch, dem 25.07.2018 auf Seite 22

Rubrik: Südkreis

Anzeige

Winzlar

Die heilsame Kraft des Singens erleben

Der„Widdelhof“ wurde als erstes „Singendes Pflegeheim“ in Niedersachsen zertifiziert

Dr. Wolfgang Baumgärtner, Vorstandsmitglied des Vereins „Singende Krankenhäuser“  überreichte den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Widdelhofes das Zertifikat.
Dr. Wolfgang Baumgärtner, Vorstandsmitglied des Vereins „Singende Krankenhäuser“ überreichte den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Widdelhofes das Zertifikat.Foto: Widdelhof

Dem Pflegeheim „Widdelhof“ wurde im Rahmen eines geselligen Grillnachmittages, durch das internationale Netzwerk „Singende Krankenhäuser“, das Zertifikat als „Singendes Pflegeheim“ verliehen.

„Singende Krankenhäuser“ engagiert sich international für die Verbreitung heilsamer und gesundheitsfördernder Singangebote an Krankenhäusern, Altersheimen und Gesundheitseinrichtungen. Die Vision ist ein Gesundheitswesen, in dem die Menschen die heilsame Kraft des Singens nutzen und erleben können.

Wie schön das klingt. Schon allein das Wort „musizieren“ lässt Bilder im Kopf entstehen. Das Schöne an der früheren Zeit ist, dass gemeinsam musiziert wurde. Musik hatte einen völlig anderen Stellenwert als heute. Volkslieder und Schlager prägen diese Generation: viele Texte und Melodien sind im Langzeitgedächtnis abgespeichert und können problemlos abgerufen werden, weil sie in einer frühen Lebensphase erlernt wurden oder eine tief emotionale Bedeutung haben.

Die Erinnerungen an Tanzabende, Volksfeste und das frühere Radioprogramm sind lebendig. Menschen, die bereits an einer demenziellen Veränderung erkrankt sind, haben einen emotionalen Zugang zu diesen Erinnerungen, wenn sie die Lieder aus ihrer Vergangenheit hören; nicht allein, sondern in Gesellschaft. „Diese Erinnerungen und die mit ihnen verbundenen positiven Gefühle möchten wir wach werden lassen und vor allem wachhalten.

Deshalb haben wir dafür unteranderem die Musiker vom Projekt „Klang und Leben“ als Partner, welche sich immer wieder mit unseren Bewohnern auf eine musikalische Zeitreise begeben“, heißt es dazu in einer Pressemitteilung der Einrichtung. „Aber auch unsere Singleiterin, Annemarie Renken-Schumann, ist als unsere singende gute Seele im Hof unterwegs.

Wöchentlich wird in der Gruppe gesungen, musiziert und gelacht – aber auch Einzel Musik- und Singstunden gestaltet Annemarie Renken-Schumann mit unseren Bewohnern. „Künftig möchten wir unsere positiven Erfahrungen gern auch mit Angehörigen und Musikbegeisterten aus der Umgebung teilen und laden zu öffentlichen Singnachmittagen in unser Hofcafé ein – denn Musik ist für den Kopf – und fürs Herz“, heißt es weiter.

„Für die besondere Einbindung von Musikangeboten in den Heimalltag wurde dem Widdelhof das Zertifikat als singendes Pflegeheim verliehen – zurzeit das einzige Pflegeheim in Niedersachsen, welches diese Auszeichnung trägt“, ist der Widdelhof stolz.

Dr. Wolfgang Baumgärtner, Vorstandsmitglied des Vereins „Singende Krankenhäuser“ überreichte den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Widdelhofes das Zertifikat und ließ es sich nicht nehmen, gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern und Annemarie Renken-Schumann, bei bestem Wetter im schönen Garten zu musizieren.

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.