Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Warmsen

Tiere und Pflanzen schützen

BUND-Ortsgruppe Uchte gegründet / Weitere Mitstreiter willkommen

In Warmsen wurde die BUND-Ortsgruppe Uchte gegründ... Foto: BUNDIn Warmsen wurde die BUND-Ortsgruppe Uchte gegründet. Weitere Mitstreiter sind willkommen Foto: BUND
In Warmsen wurde die BUND-Ortsgruppe Uchte gegründet. Weitere Mitstreiter sind willkommen
In Warmsen wurde die BUND-Orts...(mehr) Foto: BUND

Bei Kaffee und Kuchen trafen sich elf engagierte Mitglieder des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) in Warmsen zu einem Austausch über naturschutzrelevante Veränderungen in der näheren Umgebung.
Schnell war der Artenrückgang, besonders spürbar bei den Insekten, ein zentrales Thema. Klar war allen, dass jeder Einzelne etwas tun kann, aber eine Zusammenarbeit in der Gruppe effektiver ist. „Nahrungsangebote schaffen beziehungsweise erst gar nicht zu zerstören“, war ein Vorschlag. Und „Hecken und Gehölze sachgerecht pflegen und vor allem nicht in jedem Jahr auf den Stock setzen“, heißt es weiter in der BUND-Pressemeldung.
Um Verbesserungsvorschläge machen zu können, soll zunächst eine Bestandsaufnahme erfolgen. Da der Rückgang der Insekten zeitgleich verlaufe mit dem Rückgang blühender Wiesen und anderer natürlicher Lebensräume, welche die Insekten für Nahrung und Fortpflanzung benötigen, will die neu gegründete BUND-Ortsgruppe Uchte sich auch um die Verbesserung der Umweltbedingungen von Pflanzen und Tieren kümmern. Zudem sollen Obstbäume gepflanzt werden und Blühstreifen angelegt werden. Die BUND-Ortsgruppe will die Zeit bis zur Pflanzsaison im Herbst nutzen, um dafür geeignete Flächen zu finden. „Schließlich geht es auch um unsere eigene Lebensqualität.“ Auch das „Hirschkäfer-Projekt“ der BUND-Kreisgruppe Nienburg wollen die Ortsgruppenmitglieder durch Errichten von Brutmeilern unterstützen. Als Sprecher wurde Heinz Knefelkamp aus Warmsen gewählt. Er bittet Interessierte aus dem Raum Uchte-Diepenau, die bei der neuen BUND-Ortsguppe mitmachen möchten, sich bei ihm per E-Mail zu melden unter tina_moor@gmx.de.DH

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Erschienen in der HARKE am Sonntag vom 10.02.2019

Rubrik: Südkreis

Anzeige