Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Erschienen in der HARKE am Sonntag vom 10.02.2019

Rubrik: Südkreis

Anzeige

Steyerberg

Kampfkunst und Tanz

Mädchen aus dem „House of Life“ bei „Shift it“-Workshop in der Nähe von Stade

Mädchen aus dem „House of Life“ bei ihrem Workshop... Foto: House of LifeMädchen aus dem „House of Life“ bei ihrem Workshop in der Nähe von Stade. Foto: House of Life
Mädchen aus dem „House of Life“ bei ihrem Workshop in der Nähe von Stade. Foto: House of Life
Mädchen aus dem „House of Life“ bei ihrem Workshop in der Nähe von Stade.

Kampfkunst, aber auch Tanz, ist Bewegung in Raum und Zeit, sich auspowern, Spaß haben, Koordination, Schönheit, in Verbindung mit anderen und mit sich selbst. Das probierten sechs Mädchen aus dem Jugendhaus „House of Life“ Steyerberg aus. Sie fuhren mit Jugendpflegerin Isabella Zimmermann ins ABC-Bildungs- und Tagungszentrum in der Nähe von Stade. Hier nahmen sie am Projekt „Shift it“, einem Workshop mit Schwerpunkt „Kampfkunst, Tanz und Film“. teil.
Zunächst wurden viele Grundtechniken ausprobiert und geübt, und auch die Tanz-Orte spielten eine Rolle. Besonders toll fanden die Mädchen es, auch auf und über Tische und Stühle zu tanzen.
Im Kung Fu, einer chinesischen Kampfkunst, sieht es dagegen anders aus. Hier sind bestimmte Bewegungsabläufe vorgegeben, die im einzelnem geübt werden müssen. Häufig dienen Tiere als Vorbilder für die Bewegungsabläufe. Der Tiger zum Beispiel attackiert den Gegner mit den Krallen, der Kranich schwingt seine großen Flügel oder die Schlange, die blitzschnell zuschlägt.
Der nächste Tag war für die Planung des Films vorgesehen. Die Teilnehmerinnen entwarfen in kleinen Gruppen eigene Choreografien. Später wurde ein Drehort ausgewählt und die Choreografien entsprechen angepasst, denn im Treppenhaus oder einigen Zimmern ist die Umsetzung anders, als in einer Sporthalle.
Nach vielen Proben wurde der letzte Tag zum Drehtag. Hier galt es in erster Linie, das Geübte entsprechend umzusetzen. Trotz mehrfacher Wiederholungen, die immer in höchster Konzentration stattfanden, waren die 14- bis 17-jährigen Mädchen sichtlich stolz auf sich und ihre Leistung, als sie das erste Mal „ihren“ Film sahen.
Das Projekt mit dem Ergebnis einer eigenen Filmsequenz hat den Mädchen aus Steyerberg viel Spaß gemacht, toll war es aber auch, neue, nette Mädchen aus Hamburg und der näheren Umgebung kennenzulernen und mit ihnen gemeinsam etwas entstehen zu lassen.DH

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.