Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Autor

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Erschienen in der HARKE von Dienstag, dem 23.04.2019 auf Seite 19

Rubrik: Südkreis

Anzeige

Landkreis

Feuerwehr bei drei Einsätzen

Die Feuerwehren im Landkreis mussten am Osterwoche... Foto: MöhringDie Feuerwehren im Landkreis mussten am Osterwochenende häufig ausrücken. Foto: Möhring
Die Feuerwehren im Landkreis mussten am Osterwochenende häufig ausrücken. Foto: Möhring
Die Feuerwehren im Landkreis mussten am Osterwochenende häufig ausrücken.

Aufgrund der zunehmenden Trockenheit war über Ostern besondere Aufmerksamkeit beim Abbrennen der Osterfeuer gefragt, um ein Übergreifen der Flammen auf die Umgebung zu verhindern. Dass das nicht überall gelungen ist, zeigen die vielen Einsätze der Feuerwehren, auch im Landkreis Nienburg. Mittlerweile gilt im Landkreis die zweithöchste Waldbrandwarnstufe 4. In der Samtgemeinde Uchte wurden die Männer und Frauen am Ostersonnabend zu drei Einsätzen in Bohnhorst, Steinbrink und Bramerloh alarmiert.

Das Bohnhorster Tanklöschfahrzeug lieferte um 16.35 Uhr das Löschwasser, um eine Ausbreitung eines Feuers an einem Haufen Unrat im Bereich der Straße „Im Felde“ zu verhindern. Die Helfer waren schnell zur Stelle, weil sie gerade mit den Vorbereitungen für die Ausrichtung des eigenen Osterfeuers beschäftigt waren. In Steinbrink rückten die Feuerwehren aus Steinbrink und Diepenau gegen 18 Uhr aus, um ein außer Kontrolle geratenes Osterfeuer im Bereich „Brennstege“ zu löschen. Dort hatte offenbar Funkenflug eine Böschung mit Baum- und Strauchbestand in Brand gesetzt, und drohte auf ein nahes Strohlager überzugreifen. Mittels zweier wasserführender Fahrzeuge wurde das Feuer von den eingesetzten 30 Helfern schnell gelöscht, so dass kein größerer Schaden entstand.

Um kurz nach 21 Uhr galt es dann für die Feuerwehren der Gemeinde Raddestorf, ihre Osterfeuer zu verlassen. Im Bereich Bramerloh hatte ein aufmerksamer Einwohner Feuer in einem Waldstück ausgemacht und den Notruf gewählt. Rund 60 Kräfte der Wehren Harrienstedt, Raddestorf, Huddestorf, Jenhorst und Kleinenheerse-Glissen rückten dem mehrere Hundert Quadratmeter großen Feuer zu Leibe. Zum Einsatz kamen vier C-Rohre und auch Schaummittel, um das Feuer zu ersticken. Zur Brandursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.