Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Autor

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Erschienen in der HARKE von Montag, dem 08.07.2019 auf Seite 20

Rubrik: Südkreis

Anzeige

Wiedensahl

Favoritensieg bei großer Hitze

Boule: 62 Teams traten beim „Max & Moritz-Cup“ in Wiedensahl an

Der von den Busch-Boulern der Turn- und Sportgemeinschaft Wiedensahl ausgetragene „Max & Moritz-Cup 2019“ ist Geschichte – und er wird in Erinnerung bleiben, als ein Tag, an dem jeder Zentimeter Schatten zum kostbaren Gut wurde.

38 Grad und fast pausenloser Sonnenschein ließen die fünf Runden zu einer sehr schweißtreibenden Angelegenheit werden, der sich 62 Teams in der Formation Doublette stellten, von denen sich zwei am Ende als am hitzefestesten erwiesen: Mika Everding und Sascha von Pleß sowie Till-Vincent Goetzke und Thomas Hucke (beide Osterholz/Hannover) wurden ihrer Favoritenrolle gerecht, die sie als teilweise mehrfache deutsche Meister und WM- bzw. EM-Teilnehmer sicher vor Turnierbeginn innehatten.

Beide Teams gewannen alle fünf Spiele souverän und durften so den finalen Münzwurf um den Cup „ausspielen“. Bei dem hatten Mika und Sascha das Glück auf ihrer Seite, und dürfen sich so nun „Max & Moritz-Cup“-Sieger 2019 nennen.

Hinter den beiden Ungeschlagenen beendeten zehn Teams das Turnier mit vier Siegen und durften sich so am Ende auch noch über ein Preisgeld freuen: Denis Marchioro und Kai Schewe (Bad Nenndorf), Azim Nabi und Thomas Bergmann (Bad Nenndorf), Birgit Schüler und Ralph Schüler (Wiedensahl), Mathias Künnecke und Bruno Absalon (Ibbenbüren), Karl-Heinz Krämer und Horst Andersick (Liekwegen), Christa Balié und Honoré Balié (Braunschweig), Siegfried Schröder und Sati Albayrak (Hannover), Matthias Helweg und Steven Panther (Krähenwinkel/Letter), Frank Stuchlik und Max Stuchlik (Bad Nenndorf), Hans-Dieter Lange und Zarko Jovesic (Hannover).

„An dieser Stelle noch einmal großen Respekt an alle Teams, die der Hitze bis zum Schluss getrotzt haben und dafür sorgten, dass auch die Siegerehrung in einem stimmungsvollen Rahmen über die Bühne ging“, heißt es von den Wiedensahler Busch-Boulern als Ausrichter des Cups abschließend.

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.