Daniel Ernst / Fotolia

Daniel Ernst / Fotolia

Espelkamp 05.02.2019 Von Die Harke

Dieb stiehlt Ehepaar den Schmuck

Polizei warnt vor Inseratstrick

Ein Dieb hat mit einem Inseratstrick ein Ehepaar aus Espelkamp um seinen Goldschmuck gebracht. Das hat die Polizei Minden-Lübbecke mitgeteilt. Gleichzeitig warnt die Polizei vor dem Trick.

Gegen 10 Uhr erhielt das Ehepaar (79, 77 Jahre alt) einen Anruf eines potenziellen Interessenten für die in einem Supermarkt inserierten Schlittschuhe. Nach telefonischer Vereinbarung erschien der Anrufer etwa 20 Minuten später bei den Senioren und erhielt so Zutritt zum Wohnhaus. Dort teilte der Tatverdächtige mit, dass er auch am Ankauf anderer Gegenstände und speziell an Goldschmuck interessiert sei. Daraufhin zeigte ihm der Hausbewohner den Schmuck, dessen Erwerb der Tatverdächtige ablehnte. Infolgedessen gab der Besucher vor, das Geld für die Schlittschuhe holen zu wollen und kehrte nicht zurück. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei entwendete der Tatverdächtige zuvor unbemerkt mehrere Gegenstände aus dem Schmuckkasten - darunter Ringe und eine Halskette.

Der Gesuchte wird von den Opfern als etwa 30 bis 40 Jahre alt beschrieben. Er soll eine kräftige Statur und etwa 1,85 Meter groß sein. Der Mann sprach Hochdeutsch und soll ein südländisches Aussehen mit mittellangen schwarzen Haaren haben. Bekleidet war er mit einer dunklen Winterjacke.

Die Polizei warnt davor, Fremden Zutritt in die Wohnobjekte zu verschaffen und diesen, egal ob telefonisch oder persönlich, Einblicke in die Vermögensverhältnisse zu geben. Händigen Sie niemals Bargeld oder andere Wertgegenstände aus. Wählen Sie im Zweifel den Polizeinotruf 110. Hinweise zum Gesuchten werden unter Telefon 05 71 / 8 86 60 an die Polizei Minden-Lübbecke erbeten.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Februar 2019, 12:09 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 47sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.