Gabriele Arndt-Sandrock (rechts) und Ingrid Decke blättern im Heimatmuseum in der Transkribierung des Kassabuches. Ney-Janßen

Gabriele Arndt-Sandrock (rechts) und Ingrid Decke blättern im Heimatmuseum in der Transkribierung des Kassabuches. Ney-Janßen

14.10.2015

„… für eine Kleingemeinde sehr, sehr wertvoll …“

Kassabuch soll Aufschluss über jüdische Gemeinde geben

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
14. Oktober 2015, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 19sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen