Am 14. Juni findet der 1. Nienburger Theaterball statt.

Am 14. Juni findet der 1. Nienburger Theaterball statt.

25.05.2014

1. Nienburger Theaterball

Theater und Hotel feiern gemeinsam 25-jähriges Bestehen / Karten noch erhältlich

Nienburg. Vor 25 Jahren, am 4. März 1989, wurden im Beisein des seinerzeitigen Ministerpräsidenten Dr. Ernst Albrecht gleich zwei bedeutende Neubauten eingeweiht: das Theater auf dem Hornwerk und das Hotel „Weserschlößchen“. Dieses besondere Jubiläum soll nun gemeinsam mit den treuen Theaterbesuchern und den Gästen des „Weserschlößchens“ gebührend gefeiert werden. Neben der kulturellen Jubiläumswoche des Theaters mit dem Auftritt von Giora Feidman und Ben Becker am Sonntag, 15. Juni, um 20 Uhr sowie der Doppelpremiere des Stückes „Die Dreigroschenoper“ am Donnerstag, 19. Juni, und am Freitag, 20 Juni, jeweils um 20 Uhr veranstalten das Theater und das Hotel gemeinsam den 1. Nienburger Theaterball am Sonnabend, 14. Juni, ab 20 Uhr. Gefeiert wird nicht nur im Wesersaal, sondern auch in den Theaterfoyers, im Brückenrestaurant und in der Theaterklause des Hotels. „Es ist eine sehr, sehr große Freude, mit unseren Besucherinnen und Besuchern auch im gesellschaftlichen Bereich in Kontakt zu kommen“, betont Theaterleiter Wolfgang Lange. Und wer noch nie im Theater oder im Hotel war, hat eine ideale Möglichkeit, beide Häuser kennenzulernen. Hoteldirektor Ronny Otto unterstreicht: „Neben 100 geladenen Gästen sind noch rund 250 Ballkarten erhältlich. Und wenn das Wetter mitspielt, öffnen wir zusätzlich die Terrasse.“

Karten gibt es für 25 Euro (feste Plätze im Saal) und 15 Euro (Foyers, Brückenrestaurant und Theaterklause). Im Preis enthalten sind der Eintritt (über den Theatereingang) und ein Begrüßungssekt. Der Empfang findet im Theaterfoyer statt, wo sich auch die Garderobe befindet. „Wenn wir noch Kapazitäten frei haben, bieten wir kurzfristig eventuell auch günstige Last-Minute-Tickets zum kleinen Preis an“, erklärt Wolfgang Lange. Selbstverständlich ist für das leibliche Wohl in vielfältigster Form gesorgt.

Musikalisch können sich die Ballbesucher auf die bekannte Gruppe „Free Steps“ freuen, die in der Vergangenheit bereits beim Blaue-Garde-Ball für Stimmung sorgte. Mit Unterstützung des regionalen Energieversorgers Avacon konnte diese Formation verpflichtet werden. Veranstaltungsleiter Jörg Meyer verspricht: „Die Band verfügt über ein breites Repertoire mit viel Tanz-, aber auch Partymusik.“

Um das musikalische Geschehen auch in den Bereichen außerhalb des Saals mitverfolgen zu können, soll eine akustische Übertragung per Lautsprecher erfolgen, sodass alle Gäste immer informiert sind, wann getanzt werden kann.

Reiner Schümer, Geschäftsführer der Dr. Hübotter Wohnungsbau GmbH in Bremen (Inhaberin des „Weserschlößchen“), stellt heraus: „Unsere Zusammenarbeit mit dem Theater ist äußerst positiv, und es ist eine tolle Sache, dass wir mit dieser öffentlichen Feier einen Dank an alle unsere Gäste ausdrücken können.“

Auch Nienburgs Bürgermeister Henning Onkes unterstützt das Engagement beider Häuser: „Wir freuen uns, wenn viele dieses tolle Angebot annehmen.“

Gruppentische von vier bis zehn Personen können ab sofort reserviert werden, und zwar an der Theaterkasse im Stadtkontor, Kirchplatz 4 in Nienburg, Telefon (0 50 21) 87-2 64 und 87-3 56, Fax (0 50 21) 8 75 83 56, oder per E-Mail unter theaterkasse@nienburg.de. Die Öffnungszeiten sind montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr, freitags von 9 bis 13 Uhr. Zusätzliche Öffnungszeiten sind an den Samstagen des Monats Mai von 9 bis 12 Uhr. DH

Zum Artikel

Erstellt:
25. Mai 2014, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 35sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.