Die Auszubildenden Melissa Furth und David Fernando-Mihai übergaben einen Spendenscheck in Höhe von 1000 Euro an Wilhelm Paul und Andreas Ohling, Vorstände des Freibades in Eystrup. Foto: Michael Ihle

Die Auszubildenden Melissa Furth und David Fernando-Mihai übergaben einen Spendenscheck in Höhe von 1000 Euro an Wilhelm Paul und Andreas Ohling, Vorstände des Freibades in Eystrup. Foto: Michael Ihle

Eystrup 20.12.2019 Von Die Harke

1000 Euro fürs Naturbad Eystrup

Firma Göbber lädt 600 Gäste zum Tannenbaumschlagen ein

Das Familienunternehmen Göbber hat auch in diesem Jahr ein vorweihnachtliches Event für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie ihre Familien veranstaltet: So hat Göbber zum zweiten Mal zum gemeinsamen „Baumschlagen“ auf den Spargelhof Ahlhusen eingeladen. Mehr als 600 Gäste folgten der Einladung, um sich einen Weihnachtsbaum auszusuchen und diesen selbst zu schlagen und zu sägen. „Die Veranstaltung ist Ausdruck der vitalen Wurzeln des Traditionsunternehmens in der Region und unterstreicht das klare Bekenntnis zum Standort Eystrup“, teilt Göbber mit.

Die Teilnehmer und ihre Familien waren begeistert von der besonderen Aktion und verbrachten einen stimmungsvollen Nachmittag bei Glühwein, Bratwurst und frischen Waffeln in der Halle des Spargelhofes. Den Verkauf haben Ehrenamtliche des Freibades in Eystrup organisiert. Die Einnahmen kamen der Vereinskasse des Freibades Eystrup zu Gute. Darüber hinaus übergaben die Auszubildenden Melissa Furth und David Fernando-Mihai einen Spendenscheck in Höhe von 1000 Euro an das Freibad.

Das Geld stammt unter anderem aus einer Spendenbox, die im von den Auszubildenden bei Göbber eigenständig geführten „Marmeladen“ aufgestellt worden ist. Der gesammelte Betrag wurde vom Unternehmen aufgerundet. Wilhelm Paul und Andreas Ohling, Vorstände des Freibades in Eystrup, freuten sich über diese weihnachtliche Überraschung und bedankten sich beim Unternehmen.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Dezember 2019, 09:12 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 38sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.