Myriam Stegemann (Frauen- und Mädchenberatungsstelle), Birgit Balke (Frauenhaus), Renate Bunke (BISS), Kirsten Heusmann (Frauenhaus) und die Vorsitzende des Frauenhaus-Vereins Anja Altmann präsentieren die Brötchentüten. Bauer

Myriam Stegemann (Frauen- und Mädchenberatungsstelle), Birgit Balke (Frauenhaus), Renate Bunke (BISS), Kirsten Heusmann (Frauenhaus) und die Vorsitzende des Frauenhaus-Vereins Anja Altmann präsentieren die Brötchentüten. Bauer

Landkreis 28.11.2018 Von Die Harke

10.000 Tüten gegen Gewalt an Frauen

Aktion der Gleichstellungsbeauftragten und mehrerer Beratungsstellen mit Bäckereien im Landkreis

Rund um den Tag gegen Gewalt an Frauen beteiligen sich 13 Bäckereien in Stadt und Landkreis Nienburg an der Aktion „Gewalt kommt nicht in die Tüte“. Sie verkaufen Backwaren in mehr als 10.000 Tüten. Auf den Tüten finden sich neben Infos zum Thema häusliche und sexuelle Gewalt die Kontaktdaten von Unterstützungseinrichtungen vor Ort. „In Deutschland hat jede dritte Frau seit ihrem 15. Lebensjahr körperliche und/oder sexuelle Gewalt erfahren, im Landkreis Nienburg gab es im Jahr 2017 insgesamt 204 polizeibekannte Fälle von häuslicher Gewalt, 47 Prozent der von sexueller Gewalt Betroffenen haben mit niemandem darüber gesprochen – Zahlen, die immer wieder nachdenklich stimmen“, teilen die Initiatorinnen mit.

Organisiert hat die Aktion eine Kooperation der Gleichstellungsbeauftragten im Landkreis mit dem Frauenhaus, der Beratungs- und Interventionsstelle gegen Häusliche Gewalt (BISS) sowie der Frauen- und Mädchenberatungsstelle.

Vertreterinnen der Kooperation haben sich jetzt auf dem Nienburger Wochenmarkt getroffen, um Aktionstüten zu verteilen. „In der Aktionstüte wurde jeweils ein Brötchen verschenkt“, teilen die Organisatorinnen mit und schreiben: „Die Fachfrauen freuten sich über die Offenheit der Marktbesucherinnen und Marktbesucher.“

Zum Artikel

Erstellt:
28. November 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 34sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.